Nach 5 Minuten Schockstarre sagte Stella zu mir:

Stella: Bitteschön! Mission erfüllt! :D

Ich: Ich sitze eine Woche schon dran und du schaffst das in 5 Minuten?! Bitte heirate mich oder bring mir das bei!

Stella: Das ist bei mir eben nur angeübt. Oder angebohren! Aber in c.a. 10 Jahren kann ich dir deinen anderen Wunsch erfüllen...

Ach wie süß sie einfach ist. Wir beide waren schon sehr Müde und wir gingen beide ins Bett. Auch hatten wir beide keine Lust uns umzuziehen und legten uns ins Bett. Sie natürlich kuschelte sich in meine Arme und ich legte mein Kopf ihre Schulter. Dabei knabberte ich etwas an ihrem Ohr, was ihre ein leises Lachen bescherte.

Stella: Du bist einfach nur süß!

Ich: Du bist süßer!

Aber da sakte sie in meinen Armen schon zusammen und atmete regelmäßig. Das beruhigte mich so sehr, das ich sogleich einschlief.

Am nächsten Morgen befand ich mich nicht mehr in meinem Bett bei Stella sondern in einem Keller und war gefesselt an einem Bett. Es sah hier aus wie in ein Gefängnis und an der Wand stand in roten Buchstaben:

MARC, SVEN, HEIKO, EMILIA, LUISA, FRANZISKA UND STELLA SIND HIER AUCH IRGENDWO. DU MUSST SIE FINDEN UND DABEI MUSST DU EINIGE HINDERNISSE ÜBERWINDEN.

WTF?! Bin ich hier in Outlast?!

Ein YouTuber - Vampir zum VerliebenLies diese Geschichte KOSTENLOS!