Kapitel 12

909 19 0

Yusuf: ,, Was war heute in der Schule ?! "

Ich: ,, Was meinst du ? "

Yusuf: ,, Du weißt ganz genau was ich meine. Die Schlägerei ! "

Ich: ,, Ohh, nichts wichtiges. Ein Mädchen hat mich ohe Grund einfach voll gelabert und dann geschubst. Als ob ich das auf mir sitzen lasse habe ich dir geschlagen. "

Yusuf: ,, Meine Schwester. Dann konnte ich die doch noch was beibringen hahahah. "

Ich: ,, Hahahah. Woe du immer sagst mit dem Feuer spielt man nicht. "

Yusuf: ,, Hahahaha okey mach mir mal jetzt essen ich sterbe vor Hunger . "

Ich: ,, Hahahaha okey. "

Ich ging aus dem Zimmer raus und atmete tief aus. Ich dachte er hat die Sache mit Ali erfahren. Ich machte das Essen für meinem Bruder fertig und ging wieder in meinen Zimmer. Elif saß da und speilte mit ihrem Handy. Ich setzte mich auf mein Bett und guckte ebenfalls auf mein Handy. Ali hatte mir geschrieben gehabt.

- Sms -

Schatzt was machst du ?

Schatz warum antwortest du nicht ? Ist etwas passiert ?!

Hallo ?

Ich antwortete ihm. Das alles in Ordnung ist und das ich meine Hausaufgaben mache. Er fragte mich ob er mich morgen abhollen soll. Doch ich hatte keine Lust wieder Schule zuschwenzen und sagte ihm das er nicht kommen brauch. Er gab mit einem traurigem Smily die Antwort. Ich musste lachen. Mit dem lachen guckte Elif zu mir und fragte was mein Bruder wollte.

Ich: ,, Nichts er wollte wieder mal etwas zum Essen hahahaha . "

Elif: ,, Typisch Yusuf. "

Ich lachte nur. Und checkte Facebook und Instagram ab. Nichts besonderes. Wir hatten schon 21.53 Uhr. Zeit zum schlafen gehen dachte ich mir. Doch dann eine Nachricht von Özde.

- Sms -

Hey !! Bin schon in Deutschland. Wir sehen uns dann okey. Ich muss euch vieles erzählen. Du weißt bei mir gibt es immer neue Sachen hahahaha.

Ich freute mich extrem auf ihre Nachricht. Ich freute mich so sehr das ich mich in mein Bett setzte und ihr antwortete.

Uyyyy ich habe dich so sehr vermisst es gibt soooo vieles zu erzählen. Komm schnell wie es geht. Ich muss mich bei dir auslachen, denn es fällt mir die Tage etwas schwer.

Antwortete ich und legte mich hin. Ich bemerkte gar nicht wie ich eingeschlafen bin. Elif war noch in meinem Zimmer und bevor sie gang deckte sie mich zu und gab mir einen Kuss auf die Wange. Ich konnte hören wie sie zu mir sagte das ich die verrücktes Cousine bin. Da musste ich ihr Recht geben hahahaha.

Am nächsten Morgen stand ich auf. Wir hatten schon 7.19 Uhr. Ich musste mich beeilen den in 20 Minuten kommt mein Bus. Ich hoffte das Ali nicht vor der Haustür am warten ist. Ich hatte ihm ja gestern gesagt das nicht komme soll. Mit allem fertig going ich raus. Wie erwartet war da keiner. Dachte ich nur. Ali sprang aus dem Gebüsch und schrie ,, BUUUHHH " Ich erschrecke mich dermaßen das ich schrie und ihn aus Reflex eine Ohrfeigen verpasste.

Ali: ,, Auuuhh !! "

Ich: ,, Ohh Schatz :) Ich dachte du bist ein Penner oder so ein Pedo. "

Ali: ,, Sehe ich aus wie ein Pedo ?! "

Ich: ,, Was soll ich machen soll ich mich nicht wehren ?! "

Ali: ,, Uyyy mein Schatz natürlich sollst du doch wehen. "

Er gab mir ein Kuss auf die Stirn. Ich hatte tausende Schmetterling im Bauch. Das war sein erster Kuss den er mir gab. Ich gucke ihn lächelnd an. Ich bemerkte gar nicht dss wir schon 51 nach hatten. Das hieß Eda du kannst zu Fuß zur Schule. Genervt gucke ich Ali an der mich mut einem unschuldigem Blick anguckte. Ich konnte nicht auf sauer tun dafür war zu süß. Wir ging zu Fuß zur Schule. An der Bushaltestelle sah ich Gamze,  Nora und Özde die schon auf mich wartete. Nur auf mich warteten und nicht mich mit Ali. Insbesondere war Özde am meisten geschockt. Sie kam auf mich zu und umarmte mich sehr feste und flüsterte mir ins Ohr.

Özde: ,, Ich glaube das du mir mehr erzählen musst als ich dir. "

Ich: ,, Sieht so aus hahahaha. "

Ich stellte Ali meinen Freunden vor.

Ich: ,, Özde das ist Ali. Ali das ist Özde meine bessere Hälfte. "

Sie haben sich die Hand und begrüßten sich.

Ich: ,, Nora das ist Ali. Ali das ist Nora. Gamzr kennst du ja. "

Ali musst aber jetzt schon los. Er hab mir ein Kuss auf die Wange und ging in die Stadt.

Alle: ,, Ohhhhh Eda läuft bei dir. "

Ich: ,, Hört doch auf man. Schon wieder rot geworden. "

Özde: ,, Ayyy ist da jemand verliebt ? Hadi schieß los. Italien ist unwichtig. "

Nora: ,, Wir waren paar Tage weg und da passiert so vieles. "

Ich: ,, Jaaa, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. "

Gamze: ,, Erzähl das in der Pause oder so ich habe Herr Stein. Der bringt mich um wenn ich zu spät da bin hadi. "

Ich: ,, Ja ok aber ich weiß nicht ob die Pause reichen wird hahahaha. "

Pause

Wir saßen auf unserer Stammbank. Bei dieser Bank hat man einen super Blick auf den Schulhof, perfekt zum starcken. Ich erzählte ihnen alles, doch dann blieb ich stehen und guckte zu den Hunden rüber. Ich lächelte den provokant an und die ging auf den anderen Schulhof.

Özde: ,, Was ist los ? Warum hast du die angelächelt ? "

Ich: ,, Wir hatten ein kleines Konflikt mit den Hunden. Die meinten gib mir ein Leckerli, aber ich wollte denn nichts geben und jetzt sind sie sauer hahaha. "

Özde: ,, Hahaha salak (doof). Nein jetzt im ernst was war ? "

Ich erzählte es ihr. Sie lachte sich weg. Dann kam auf einmal Kerim zur uns.

Kerim: ,, Eda kom mal kurz. Ist wichtig. "

Ich: ,, Bir şey mi oldu ? " ( Ist etwas passiert )

Ich guckte die Mädels ängstlich an und sah dann zu Kerim. Er sah sehr ernst aus. Ich hatte wieder mal Angst das es jemand die Sache mit Ali erfahren hat. Mein Herz schlug schneller.

Eda & Ali ♡Lies diese Geschichte KOSTENLOS!