Jemina:



Nachdem ich mit Mia reiten war machte ich mich langsam auf den Weg zu Nate. Ich wollte mich für das was ich getan hatte endschuldigen. Man ich hatte aber dieses Mal auch richtig scheiße gebaut. Ich hätte nachdenken sollen bevor ich das getan habe. Jetzt habe ich drei Menschen verletzt und das wollte ich echt nicht. Ich wollte doch nur dass Jason verschwindet. Er hatte was Besseres als mich verdient. Ich war es einfach nicht wert. Das zu wissen schmerzte am meisten. Ich war nicht gut für ihn. Bei Nate angekommen zögerte ich erst bevor ich dann doch klingelte. Paar Sekunden später öffnete Brandon die Tür.



Brandon: „Hey Jemi!"



Ich: „ehm....hi!"



Brandon: „Du willst bestimmt zu Nate oder?"



Ich: „Ja....er hat es dir erzählt oder ?"



Brandon: „Ach Jemi was machst du auch immer nur für eine scheiße? Du tust dir selbst doch mehr damit weh als anderen!"



Und wieder brach ich in Tränen aus. Er hatte so recht.



Ich: „Ich weiß Brandon! Aber er.....ich kann das nicht mehr...ich liebe Jason immer noch....aber ich bin einfach nicht gut genug für ihn. Er hat was Besseres verdient. Eine die hübscher, schlauer und einfach besser ist als ich. Eine die zu ihm besser passt als ich und nicht eine die sich immer irgendwie in die scheiße rein reitet!"



Ich fiel auf meine Knie und vergrub mein Gesicht in meine Hände. Es war sehr still grade, man hörte nur mein Schluchzen. Ich hörte wie jemand auf mich zu kam und neben mich hockte....





















Nate:



Als ich hörte wer an der Tür war stand ich auf. Dann hörte ich wie sie anfing zu weinen und was sie dann noch sagte schockte mich. Sie wäre nicht gut genug für ihn? Was redet sie da? Sie ist perfekt! Sie ist zu gut für ihn! Er hat sie nicht verdient! Ich ging in den Flur und sah wie sie auf dem Boden kniete. Ihr Gesicht hatte sie in ihre Hände vergraben. Langsam ging ich auf sie zu und hockte mich neben sie.



Ich: „Was redest du da? Du bist perfekt ok? Du bist viel zu gut für ihn und ehrlich dieses Arschloch hat dich nicht verdient! Denk mal nach was er dir alles angetan hat! Das was du vorhin gemacht hast, hatte er verdient! Mit mir ist alles ok ja? Mir geht's gut mach dir mal keine Sorgen! Ich verstehe nicht wie du diesen Typen immer noch nach all der scheiße die er gemacht hat lieben kannst. Das hat er nicht verdient. Mach dich doch nicht so kaputt! Wo ist das starke Mädchen das du dieses Jahr warst hin? Lass dich doch nicht von so einem Typen runter ziehen! Vergiss ihn!"



Sie schaute auf. Die Tränen flossen immer noch über ihre Wangen.



Jemina: „Aber ich...ich liebe ihn doch. Ich kann ihn nicht einfach vergessen..."



Ich seufzte. Es tat weh das zu hören aber ich wusste das egal was passieren würde sie nie mich so lieben könnte wie ihn. Manchmal frage ich mich wieso er? Was hat er was ich nicht habe? Er ist doch ein verdammter Idiot! Aber diese Sachen schob ich jetzt mal bei Seite denn ich wollte sie nicht so sehen. Ich wollte das sie glücklich ist egal mit wem.



Ich: „Ich weiß. Rede doch einfach noch mal mit ihm. Vielleicht solltet ihr euch einfach mal aussprechen!"



Jemina: „Aber was ist wenn er mich jetzt nach dem was ich getan habe hasst?"



Ich: „Er kann dich genauso wenig hassen wie ich es kann!"



Ich lächelte sie an.



Jemina: „Ich weiß ja noch nicht mal wo er ist und seine Handynummer habe ich auch nicht mehr!"



Ich: „Vielleicht weiß Nick ja was immerhin hat er Jason ja auch zu euch gebracht!"



Jemina: „Das ist möglich ich frag ihn gleich mal! Und du bist wirklich nicht sauer wegen vorhin?"



Ich: „Nein alles ok!"



Jemina: „Ok! Aber.."



Ich: „Jemina es ist alles ok! Komm schon geh regel das!"



Jemina: „Ok danke für alles!"



Sie umarmte mich und drückte mir einen Kuss auf die Wange. Das gleiche tat sie bei Brandon auch und dann war sie auch schon wieder verschwunden...









Jemina:



Als ich draußen war merkte ich erst wie spät es schon war denn es war schon dunkel. Trotzdem wollte ich unbedingt noch heute mit Jason reden. Das was Nate zu mir gesagt hatte hat mir neue Hoffnung gegeben. Bei mir zuhause angekommen stürmte ich schnell rein. Meine Schuhe und Jacke zog ich nicht aus. Ich ging schnell ins Wohnzimmer wo die anderen saßen und mich fragend anguckten.



Ich: „Nick weiß du wo Jason sich hier aufhält?"



Nick: „Ehm..ja sie sind bei Verwandten von Jasmin! Warte Jasmin hatte mir die Adresse aufgeschrieben weil sie sich schon gedacht hatte das du sie brauchen wirst."



Nick stand auf und kramte in einer Schublade. Als er dann gefunden hat was er gesucht hatte kam er auf mich zu. Er drückte mir einen Zettel in die Hand. Schnell schaute ich mir die Adresse an. Daher ich mich hier sehr gut auskannte wusste ich sofort wo es liegt. Ich drückte Nick einen Kuss auf die Wange und rief noch Ciao zu den anderen. Schnell rannte ich los. Nach 10 Minuten kam ich auch schon dort an und klingelte an der Tür. Eine Frau so um die 30 machte mir auf.



Frau: „Hallo wie kann ich dir helfen?"



Ich: „Ist Jason hier?"



Frau: „Ja er ist grade mit Jasmin wieder gekommen! Sie müssten oben sein! Die dritte Tür rechts ist sein Zimmer!"



Ich murmelte kurz ein danke und rannte an ihr vorbei. Oben angekommen lief ich langsam zu dem Zimmer wo Jason drin sein sollte. Ich klopfte an aber niemand sagte was also machte ich die Tür einfach auf. Als ich sah was da grade passierte bereute ich es. Ich stand wie eingefroren da und schaute mir das Geschehen vor meinen Augen an. Und dieses Mal brach mein Herz komplett...









Jason:



Nachdem Nate gegangen war machten Jasmin und ich uns auf den Weg zurück.



Jasmin: „Ach komm guck nicht so!"



Ich: „Was soll ich deiner Meinung denn sonst machen nach dem was grade passiert ist?"



Jasmin: „Vergiss sie und lass uns ein bisschen feiern gehen! Das bringt dich auf andere Gedanken."



Ich: „Ich bin nicht so in Party Laune!"



Jasmin: „Och komm das lenkt dich aber ab!"



Ich: „Ok ist ja gut lass uns gehen!"



Wir gingen in Richtung eines Clubs und vielleicht hatte Jass ja recht. Vielleicht würde es mir danach ja besser gehen. Aber mit den Folgen von dieser Endscheidung hatte ich nicht gerechnet...

Fighter -Love hurts like hell-Lies diese Geschichte KOSTENLOS!