Bellas Sicht:

Am nächsten Morgen wachte ich auf uns ah auf mein Handy. 07:00 Uhr. Ich muss mich langsam beeilen. Ich muss noch mit Basti und Manu reden wie wir dass jetzt machen. "Morgen Marco." sagte ich als er aus dem Bad kam. "Morgen süße." sagte er noch etwas verschlafen. "Wieso bist du eigentlich schon wach?" fragte ich ihn. "Wir haben um halb 10 Training." antwortete er mir. Ich nickte nur. Ich ging nach ihm ins Bad. Als ich aus den Bad kam mit nur einem Handtuch um meinen Körper, starrte mich Marco nur an und grinste. Ich wurde leicht rot und ging schnell zu meiner Tasche um meine Klamotten raus zu holen und ging wieder ins Bad. Fertig angezogen ging wieder zu Marco. "Soll ich dich zum Bahnhof bringen?" fragte Marco. Ich nickte nur. "Wir sehen uns morgen okay." sagte ich zu ihm. "Ja ich hole dich morgen ab." Ich nickte nur. Ich ging auf mein Gleis und stieg direkt in meinen Zug ein. Unter der Fahrt schlief dann auch ein. Durch die Durchsage dass wir in München sind wachte ich auf. Ich schrieb Basti eine SMS ob er mich mit zum Stadion nehen kann.

an Basti: Hey du Bauer :D Haha nein Spaß :D Ich bin jetzt in München angekommen. Könntest du mich vielleicht mit zum Stadion nehmen? :) Bella ;))

von Basti: Eyyy! Nicht so frech Fräulein :DD Haha ich weiß :) Ja klar bin hold ich in 10 Minuten mit Manu ab :) Basti.

Es war schon 17:00 Uhr. Um halb sieben geht das Spiel an. WIr fuhren schon früher zum Stadion da die anderen noch Training hatten und wir noch besprechen müssen wie wir das mit der Überraschung machen. Nach 10 Minuten waren die beiden mit Bastis Audi R8 auch endlich da. "Na ihr Bauern." spaßte ich rum. "Ey du hast auch mal bei Bayern gespielt." sagte Manu. "Jaja ich weiß war ja auch nur ein Spaß." sagte und umarmte die beide zur Begrüßung. "Okey Jungs wisst ihr schon wie wir das heute machen?" fragte ich die beiden. "Wie wir was machen?" fragte Basti und lachte. "Haha wollte der kleine grauhaarige Basti mal wieder lustig sein." sagte ich und Manu fing voll an zu lachen. Basti lachte nun auch mit. Nach einer Weile haben wir uns dann auch wieder beruight. "Ja wir haben da schon so eine Idee." sagte Manu. Ich nickte nur. "Na dann schieß mal los." sagte ich grinsend. "Okey.. Wir dachten du siehst heute beim Training zu aber du stehst da wo dich Mario nicht sehen kann und so kurz vorm Anpfiff hol ich mir ein Mikro und sag dann kurz eine Rede und weße Mario dann auf dich zu also erzähl ein bisschen was und so und dann kommst du den Spielertunnel hoch und auf den Rasen." sagte Basti. Die Idee ist echt brilliant. "Das ist ech ne geile Idee." gab ich zu. "Ja wir wissen das wir geil sind." sagte Basti und lachte. Ich schüttelte nur lachend mein Kopf. Nach einer halben Stunde waren wir beim Stadion angekommen. Basti zeigte mir noch einen Platz um zu zusehen aber so dass Mario mich nicht sehen konnte. Dort saß auch Holger Badstuber der noch verletzt war. Er tat mir voll Leid. Er hatte 2 Kreuzbandrisse. Ich unterhielt mich nett mit Holger. Nach fast 1 Stunde war das Training und das Aufwärmen dann auch schon vorbei. Das Stadion füllte sich langsam immer mehr. Ich sah einige Spielerfrauen unter anderem Sarah Brandner, Lisa Müller, Julia Viags und Ann-Kathrin. Mit denen verstand ich mich richtig gut. Die Jungs gingen den Spielertunnel hoch. Sie sahen mich nicht. Mein Herz schlug immer schneller und schneller. 

Marios Sicht:

Beim FC Bayern München fühle ich mich sehr wohl und ich bin auch glücklich hier und bin angekommen. Heute ist unser Spiel gegen Hertha BSC (ist nur ausgedacht!). Von Bella habe ich nichts mehr gehört. Nur in den Nachrichten war sie oft unter anderem ging das Gerücht rum sie hatte oder hat eine Affäre mit Christiano Ronaldo. Wir liefen gerade mit unseren Einlaufkindern ein. Wir stellten uns alle in eine Reihe. Wie immer halt. Basti lief kurz zu jemanden und holte ein Mikro. Was soll das jetzt oder am besten was will er jetzt sagen? "Ein riesen hallo an unsere Fans und alle die heute im Stadion sind." sagte er ins Mikro. Das Satdion jubbelte. "Bevor wir mit dem Spiel beginnen haben wir eine große Überraschung für einen unseren Mitspieler." sagter er. Okay jetzt mach er es echt spannend. "Wie ihr alle wisst hat unser lieber Mario Götze eine kleine Schwester namens Bella Götze die ebenfalls Fußball spielt. Sie hat einige Monate beim FC Bayern gespielt aber dann wechselte sie nach Real Madrid. Da waren wir alle natürlich sehr traurig genauso wie Mario. Er erzählte uns immer wie sehr er seine Schwester vermisst. Sie spielte knapp 1 Jahr bei Real Madris. Je doch hat sie bei Real gekündigt weil sie sich nicht glücklich war. Sie hat zwar einen Stammplatz bekommen aber sie war nicht glücklich. Sie vermisste ihre Freunde und vor allem ihren Bruder Mario. Sie ist seit 2 Tagen wieder in Deutschland um genau zu seinen in Dortmund, denn sie spielt jetzt beim BVB. Aber rastet nicht gleich aus (Lacht). Also Mario schau mal zum Spielertunnel." verkündete er und deutete auf den Spielertunnel. Und da sah ich meine Schwester hoch gehen. SIe hat sich wirklich veränderst sie ist noch hübscher geworden. Sie rannte auf mich zu und ich tat es ihr gleich. Sie sprang mir in meine Arme und ich umarmte sie fest. Ich bin so froh, dass sie endlich wieder da ist. Endlich kann ich sie wieder in meinen Armen halten. Alle klatschten und jubbelten. Ich muss mich später noch bei Basti bedanken, dass er da gemacht hat. Als wir uns lösten hatte sie Tränen in den Augen. Ich musste dann auch schon wieder zu meiner Mannschaft. Das Spiel verlief recht gut. In der 5. Minute schoß Basti ein Tor was durch mich vorbereitet wurede. In der 26. Minute fiel dass 2:0 durch Thiago Alcantara das diesmal Arjen Robben vorbereitet hatte. In der 2. Halbzeit schoß ich auch noch 2 Tore die jeweils von Thomas Müller vobreitet wurden. Am Ende gewannen wir 4:0 dahei. Den restlichen Abend verbrachte ich noch mit Ann.Kathrin und Bella.

Wird ihre Liebe stand halten oder geht am Ende alles zu Bruch? | Marco ReusLies diese Geschichte KOSTENLOS!