Es würde nicht funktionieren..

Beginne am Anfang

an Basti: Heeii Basti :) Ich wollte dich fragen ob ich ein Paar Wochen bei dir bleiben könnte wenn dass dür dich und Sarah okay ist. Ich erzähle dir alles wenn ich in München angekommen bin. Ich schreib dir.

Da er gerade onlne war schrieb er auch gleich zurück.

von Basti: Heei Kleine ;) ja klar kannst und Sarah hat auch nichts dagegen! Was ist passiert? Schreib mir wenn du in München bist ich hol dich ab! Bis dann! :))

an Basti: Danke Danke Basti bis dann!!! :)

Ich bin ihm so dankbar, dass ich erstmal für ein paar Wochen bei ihnen unterkommen konnte. Ich steckte meine Kopfhörer in meine Ohren und drehte die Musik voll auf.

Marios Sicht:

Ich wollte gerade zum Training los fahren als ich inn Bellas Zimmer sah, dass fast alle ihre Klamotten weg waren. Wo ist sie? Ich will nicht dass sie wieder geht! Ich liebe mein kleines Schwesterherz doch über alles! Ich schrieb in die Gruppe:

Mario: Hi, Leute kommt bitte alle sofort zu mir und wenn ich meinse sofort dann meine ich, dass auch so. Ich sag Klopp bescheid dass er dass er das Training verschieben soll. Also kommt sofort zu mir!!

Mo: Geht klar!

Leo: Bin schon unterwegs.

Romas: Okay bis gleich!

Die anderen schrieben auch alle dass sie gleich kommen. Ich schrieb Klopp noch schnell.

an Klopp: Hey Jürgen, aber bitte kannst du das Training verschieben es tut mir leid, aber meine Schwester ist weg und ihr ganzen Klamotten sind weg. Ich wäre dir so dankbar!

von Klopp: Hey Mario ja geht klar! Wir sehen uns in 2 Tagen.

Nach 10 Minuten waren alles da. "Mario was ist los?" fragte Leo. "Ich weiß auch nicht." sagte ich verzeifelt. Erst jetzt fielen mir die Briefe auf dem Tisch auf. Ich sah einen für Mats. Marco, für die Mannschaft und für mich! Was soll das bedeuten? "Hey Leute Bella hat Briefe da gelassen." sagte ich. Die anderen schauten mich an. Ich gab den Breif für Marco, Marco. Den Brief für Mats, Mats. Den Brief für die Manschaft gab ich Sebastia. Wir beschloßen die Breife laut vor zu lesen. Als erstes laß ich meinen laut vor:

"Liebster Mario,

es tut mir Leid, dass ich einfach gehe, aber will dir nicht zur Last fallen. Du hast mich bei dich aufgenommen obwohl du es nicht machen hättest müssen. Ich kenne dich zwar noch nicht lange, aber du bist mir einfach sehr sehr wichtig und gehe du deinen Weg. Ich kann es dir einfach noch nicht erklären wieso ich genau jetzt ohne Vorwarnung gehe, aber ich muss. Mach dir bitte keine Sorgen um mich. Ich habe schon etwas gefunden wo ich unterkomme. Ich weiß noch nicht ob ich mich bei dir melden werde oder nicht! Ich danke dir für alles was du für mich getan hast. Du bist ein toller Mensch. Bleib so wie du bist und bitte versuche nicht Kontakt mit mir auf zunehmen. Ich würde es nicht übers Herz bringen dir zu schreiben! Ich liebe dich Bruderherz! <3 

Dein Schwesterherz Bella! <3" 

Als ich fertig war schauten mich alle geschockt an! Nein dass kann doch jetzt icht Wahr sei! Jetzt verliere ich sie schon wieder, Ich merkte wie mir die Tränen in die Augen stiegen. Ann-Kathirn nahm mich ind den Arm. Sie mochte Bella auch und sie verstanden sich auch sehr gut. Als nächstes las Mats seinen Brief laut vor:

"Lieber Mats,

ich weiß wir kenne uns noch nicht lange, aber du und Cathy seit mir einfach wirklich sehr wichtig geworden! Ich danke euch für alles was ihr je für mich getan habt! Ihr werdet für immer in meinem Herzen bleiben, egal was kommt! Ich liebe euch! <3

Eure Bella! <3"

Wow! Dass sich Bella mit Cathy und Mats so gur versteht wusste ich gar nicht. Cathy sah sehr sehr traurig aus und sie fing an zu weinen. Mats nahm sie sofrot in den Arm und tröstete sie. Als nächstes las Marco seinen Breif vor. Ich merkte wie er Angst hat diesen Brief zu lesen:

"Liebster Marco,

ich kann, dass einfach nicht mit uns! Ich liebe dich wirklich mehr als mein eigenes Leben aber ich kann dass einfach nicht mit uns! Es würde nich funktionieren... Es tut mir so Leid, aber bitte akzeptiere meine Entscheidung. Es ist besser du findest jemanden der dich genauso liebt wie ich dich! Werde mit jemand anderen glücklich! Du wirst immer in meinen Herzen bleiben! ICH WERDE DICH IMMER LIEBEN! <3

In Liebe Bella <3"

Oh man! Marco tut mir so leid. Er fing an zu weinen. Wieso hat sie nicht mit Marco geredet? Ich ging auf ihn zuu nahmin den Arm. Die anderen waren alle sichtlich geschockt. Als letztes las Sebastian den Brief der an die Mannschaft gerichtet ist vor:

"Lieber BVB <3,

Hey ich bins Bella. Es tut mir leid! Wenn ihr diesen Brief lest werde ich schon nicht mehr in Dortmund sein. Macht euch keine Sorgen um mich! Bleibt so wie ihr seit! Kevin du Fisch :D bleib so wie du bist du bist der Beste! Leo und Mo!! Ich hab euch so lieb ihr seit manchmal wirklich solche kleinen Spinner, aber ich lieb euch trotzdem <3 Ihr seit einfach die besten! <3 Roman und Sebastian ihr seit zwar die ältesten, aber ihr seit mir trotzdem sehr wichtig geworden passt auf die Mannschaft auf!! Erik und Jonas ihr wart immer für mich da uns dafür bin euch wirklich dankbar passt auf euch auf! Und Nuri bleib so wie du bist und pass bitte auf Marco auf und schau dass er nichts unüberlegtest tut! Ich hab dich lieb Nuri! <3 An alle anderen ihr seit die besten <3

Eure Bella <3"

Okay dass gab mir den Rest! Wieso ist sie nur gegangen und wo hin? "Man Mario was machen wir jetzt unsere kleine Schwester ist weg und vor allem Marcos Freundin gestern war doch noch alles gut und jetzt?" sagte Mats. "Man Mats ich weiß doch auch nicht. Wir werden wohl ihre Entscheidung akzeptieren müssen so schwer es uns auch fallen wird." sagte ich traurig. "Verdammt ich nimm das nicht so hin! Ich soll mich nicht bei ihr melden? Dass halte ich nicht aus." sagte Marco verzweifelt. Wir alle redeten noch veil darüber. Marco, Mo, Leo und Mats beschlossen dass sie heute bei mir pennen. Das Schlafen gehen fiel uns alle ziemlich schwer. Ich dachte nur an Bella..

Wird ihre Liebe stand halten oder geht am Ende alles zu Bruch? | Marco ReusLies diese Geschichte KOSTENLOS!