Sorry das es so lange gedauert hat:(

Kapitel 31

Megan POV

Ich wachte auf, da etwas auf mein Kopf fiel. Ich rappelte mich auf und merkte erst jetzt, dass ich auf dem Boden lag. Nicht auf dem Boden von meinem Zimmer, sondern auf Matsch und Rasen. Was machte ich hier? Ach du scheiße richtig! Ich war letzten Abend hier und war dann eingeschlafen! Scheiße ich musste doch zur Schule. Ohne nachzudenken rannte ich los nach Hause. Ich lief so schnell, dass ich 5 mal fast hingeflogen wäre. Aber nur fast! Als ich Zuhause war, zog ich mir noch schnell was anderes an und stieg in den nächsten Zug. Auf Fahrrad fahren hatte ich keine Lust.

In Rathenow stieg ich aus und nahm den Bus zur Schule. Dort kam ich dann 5 Minuten später an und rannte hoch zu Geo. Es war schon 10.12 Uhr. Ja ich war zu spät. Mal wieder. Ich klopfte und ging in den Raum.

"Schuldigung , dass ich zu spät bin. Hab verschlafen!", sagte ich wärend ich zu meinem Platz lief. "Nur weil du jetzt das Sternchen bist, gibt es keine extra Regeln!", schrie Mike durch die Klasse. Fresse! "Da gebe ich Mike ausnahmsweise mal Recht! Nachsitzen nach der Schule in Raum 2.13." , sagte die Lüdemann. Die hasste sie ab jetzt! Tat ich zwar schon vorher, aber jetzt nochmehr! ich setzte mich hin und zog 'ne Miene bis zum Knie. Ich war beleidigt. Erst die Klasse, dann Anne , Sanna und Jace und jetzt noch die beschissenen Lehrer! Hätten die mich nicht in Ruhe lassen können!!! Manno!

Nach der Schule ging ich extrem schlecht gelaunt zum Raum 2.13. Die anderen Lehrer hatten noch ihren Senf dazu gegeben. Die waren wohl der Meinung, dass ich ihnen ein paar Leistungskontrollen hinträllern kann. Ja das hatten die wortwörtlich so gesagt! "Komm Megan und träller und mal was über Napoleon vor!" Ficken sie sich neuer Geschichtslehrer! Ich klopfe an der Tür vom Raum an und ein strahlender Herr Jung öffnete diese. Nachdem er meine Laune abbekommen hatte, lächelte er nicht mehr.

"Hey Megan! Ich habe dich schon erwartet. Komm jetzt dich!", lallte er. Noch! Ich steuerte auf die hinteren Plätze zu.

"Komm nach Vorne!", sagte er und ich drehte mich um und setzte mich nach ganz Vorne. "Ok Megan was hast du getan?", fragte er mich und sah mich innig an. "Bin zu spät gekommen und das zum zweiten Mal!", sagte ich angepisst. "Tja auch Sternchen bekommen ihre Strafe!" Ok Jetzt hatte der es verkackt! "Passen sie mal auf! Warum! Warum sind alle der Meinung, dass sie mich hier runtermachen zu müssen nur weil ich berühmt? Ich bin immernoch ein ganz normaler Mensch und ja ich bin mit Strafen einverstanden, aber deswegen müssen alle mich nicht gleich abschreiben, weil ich ja ey eine Zukunft hab! Also wenn sie der Meinung sind, dass sie mich Strenchen oder die kleine Freundin von Harry Styles nennen müssen, dann reiße ich ihnen den Kopf ab und verfütter den an die Hunde meines Nachbars! Haben wir und verstanden?", schrie ich aufgebracht. Herr Jung sah mich entgeistert an. Er lehnte sich zurück in den Stuhl und verschränkte die Arme. Äußerlich war ich am explodieren und innerlich lachte ich mich schlapp, weil ich meinen Mathelehrer eingeschüchert habe! Er schaute verletzt drein und schrieb was auf einen Zettel.

Nach der Stunde gab er mir den Zettel und ich ging zum Bus. Dort wartete ich auf den Bus. Ich stieg ein und las den Zettel. Es stand drauf:

Hiermit entschuldige ich mich bei Megan Shay für mein unakzeptables Verhalten aufrichtig. 

Sehr geerte Megan Shay,

Es tut mir Leid Ihre Gefühle verletzt zu haben. Ich, Sven Jung, fühle mich sehr schuldbewusst und könnte mir selber eine klatschen. Ich entschuldige mich auch im Namen der anderen Lehrern. Es wird nicht mehr vorkommen.

Ich freue mich schon auf die nächste Stunde Nachsitzen: Morgen in der großen Hofpause.

(Unterschrift:Jung) :)

Fand der wohl lustig! Der hätte doch gleich einen ordentlichen Nachsitzzettel schreiben können. Toll ich dürfte nochmal Nachsitzen. Freu mich schon!

Als ich Zuhause ankam, schmiss ich mich aufs Bett und machte erstmal Hausaufgaben. Wie ich meinen Deutschlehrer für diese Hausaufgabe hätte Köpfen können! Eine Kurzgeschichte musste ich schreiben! Worüber denn bitte?! Über das Mädchen , was von ihren Lehrern und Schülern gemobbt wird, nur weil sie berühmt ist und mit Harry Styles von One Direction zusammen ist? Ey das war keine schlechte Idee! Ich schnappte mir meinen Block und meinen Laptop. Ich machte bei Youtube ein Lied an und schrieb eine Weile an meiner Geschichte....

Endlich war ich fertig und ich musste sagen, sie war wirklcih mies. Das konnte  ich doch nicht abgeben! Ach scheiß drauf, dachte ich mir und schmiss den Block Richtung Mappe. Ich machte die Laptopmusik aus und schnappte mir meine Gítarre und spielte ein paar zusammengereihte Noten, die mir heute beim Nachsitzen eingefallen sind und ich aufgeschrieben hatte. Ich spielte sie ein paar mal und merkte , dass sie relativ gut klangen. Ich spielte ein paar aus dem Hut gezogende Noten und es entwickelte sich nach Stunden eine ordentliche Melodie. Ich spielte diese Melodie rauf und runter , bis es aufeinmal an meiner Tür klopfte.

"Herein!", rief ich und schon stand Jace in meiner Tür. "Hey!"sagte er. "Hi!", sagte ich. "Du hast super gespielt!", sagte er und steuerte zu mir aufs Bett. "Danke!", lächelte ich leicht und rückte zur Seite, damit er sich setzten konnte. "Hast du schon Text ?", fragte er mich. "Nein noch nicht!", meinte ich. Jace sah sich um und stand dann auf. Er nahm sich meinen Block , den ich auf den Boder gefeuert hatte. Er schlug ihn auf und nahm sich den Stift vom Bett. "Ok dann schreiben wir jetzt einen.", sagte er entschlossen. Ich nahm meine Gitarre. "Ok worum soll es gehen?", fragte er. "Ehmmm.....Liebe.....unerwiederte Liebe!", sagte ich untentschlossen. "Ok.", sagte er und deutete drauf, dass ich los spielen soll. Ich spielte den ersten Teil ein paar mal und Jace schrieb was auf den Block. Dann zeigte er es mir:

Quit playing Games, Don't lead me on! Make me feel like I'm the one.When you gonna let me go!

"Wie ist dir denn das eingefallen?", fragte ich überrascht. "Ich kanns halt!", sagte er und zwinkerte,"Ok machen wir weiter" Ich nickte und spielte bis zum Strophenende. Ich spielte ihn bis Jace wieder Text hatte:

Why won't you give me a chance to show you every side of me and how it meant to be? 'cause you're to scared to let me in an let this love begin.

What the Fuck! Geil! "Du solltest Songschreiber werden sollen", sagte ich staunend.

Wir schrieben immer so weiter und dieser Text kam herraus:

1. Strophe

Quit playing Games , Don't lead me on! Make me feel like I'm the on! When you gonna let me go! Why won't you give me a chance to show you every side of me and how it meant to be? 'cause you're to let me in and let this love begin....

Refrain

Never wanna let you go! Never wanna be alone! Tell me how it ought to be right now! Never wanna leave your Side! Never wanna say goodbye! Tell me how it ought to be right now!

(intrumental)

2. Strophe

I see the way you look at her! The way you used to look at me! Now i can finally see! Broken Hearts an d broken Dreams.There never be a "you and me". Can't find the air to breathe. 'cause you're to scared to let me in and let this love begin.

Refrain

Never wanna let you go! Never wanna be alone! Tell me how it ought to be right now! Never wanna leave your Side! Never wanna say goodbye! Tell me how it ought to be right now!

Brücke

'Cause I'm falling! Do you still care? 'Cause I'm falling! Will you be there?

Refrain2x

Never wanna let you go! Never wanna be alone! Tell me how it ought to be right now! Never wanna leave your Side! Never wanna say goodbye! Tell me how it ought to be right now!

"Alter Jace bist do geil!", staunte ich. "Ja ich weiß!", sagte er und lachte. Ich sah ihn an und er mich. Ich starrte in seine wunderschönen blauen Augen! Er kam meinen Lippen immer näher....

Oh oh. Sorry noch mal weil es so lange gedauert hat:)

Ellie:)

This beautiful Girl (Harry Styles FF)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!