Draco

992 93 28

"Zaubertränke war ja mal der absolute Horror." flüstert Cho mir zu während wir  bei Professor Mcgonagall Verwandlungskünste mit den Gryffindors haben "Pansy ist so eine richtige Zicke und außerdem kann sie echt nichts!". "Denkst du echt Draco ist besser? Wirklich nett kam er mir ja nicht vor." sage ich ihr.

"Meine Damen würdet ihr es bitte unterlassen in meinem Unterricht über private  Sachen zu diskutieren?" fragt uns Professor Mcgonagall." Tut uns Leid M'am. Wird nicht wieder vorkommen." sagt Cho und ich nicke zustimmend. "Nun denn, führen wir mit dem Unterricht fort. Kann mir vielleicht einer von euch Beiden sagen was ein Animagus ist?" Sofort schnellt Chos Hand in die Luft. "Ja, Miss Chang?". " Ein Animagus ist eine magische Person, welche sich in ein Tier verwandeln kann. Sie nimmt immer die selbe Tiergestalt an. Zu welchem Tier sie werden kann, hängt von ihrer Persönlichkeit ab und ist nicht frei wählbar." sagt Cho. "Sehr Gut Miss Chang. 10 Punkte für Ravenclaw."

Nach der Stunde ist der Unterricht zu Ende und Cho, Luna und ich laufen zu unserem Gemeinschaftsraum. "Hey ihr, wartet mal." rief uns eine Junge hinterher. Wir drehen uns um und sehen Harry, Rom und Hermine auf uns zukommen. "Habt ihr Lust am Wochenende mit uns nach Hogsmeade zu gehen?" frägt uns Harry. "Ehm Entschuldigung aber was ist Hogsmeade?" frage ich die Anderen. "Oh das haben wir dir ganz vergessen zu erzählen. Hogsmeade ist eine Stadt ganz in der Nähe von hier wo wir am Wochenende immer hin gehen können."erklärt mir Luna. "Ja und da gibt es das beste Butterbier der Welt." sagt Ron verträumt."Butterbier? Was ist das? Ist das etwa Bier mit Butter?" frage ich verwirrt. "Du wirst schon sehen."meint Hermine schmunzelnd.

Nachdem ich meine Hausaufgaben gemacht habe beschließe ich noch ein bisschen die Bibliothek zu gehen. Nach kurzem Suchen im Regal habe ich auch schon ein interessantes Buch gefunden. "Zaubersprüche von A-Z" Das hört sich doch interressant and, denke ich mir nehme das Buch und drehe mich um. Bumm und ich lag auf dem Boden.

"Man hast du keine Augen im Kopf?" murmel ich ärgerlich vor mir her."Du bist doch in mich reingerannt Flower." sagt eine Stimme welche mir nur zu bekannt vor kommt. Ich rappel mich auf und sage emotionslos "Draco.Was für eine Freude dich zu sehen." Er schaut mich erstaunt an."Wieso nennst du mich Draco? Normalerweise werde ich Malfoy genannt von meinen Nichtfreunden." meint er arrogant und betont extra das nicht. "Erstens Draco ist dein Name und zweitens finde ich es schöner Leute mit ihrem Vornamen anzusprechen. " Draco kommt ein Stück näher und ich geh automatisch einen Schritt nach hinten und berühre nun mit meinem Rücken das Regal. Na ganz toll. "Sicher, dass du nicht total auf mich abfährst?" meint Draco mit einem Grinsen auf seinem Gesicht und kommt so nah bis ich schließlich seinem Atem spüren kann. "Ganz sicher nicht."sage ich was etwas zittriger Stimme und stoße ihn von mir weg. Schnell renne ich zum Ravenclawturm und frage mich was das gerade eben sollte.

Das Blöde ist, mir hat es gefallen dass er so nah vor mir stand, mir hat es gefallen seinen Atem in meinem Gesicht zu spüren und mir ist aufgefallen, dass er wunderschöne Augen hat. Stop! Das ist Draco Malfoy von dem ich gerade rede. Von einem eingebildetem Arsch. Aber er hat so gut gerochen. Oh man ich glaub ich mag Draco mehr als mir selber recht ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Soll ich im nächstem Kapitel vielleicht mal ein bisschen aus Dracos Sicht schreiben? :)

Whatever's life - Draco Malfoy FFLies diese Geschichte KOSTENLOS!