A big mistake, but it felt so good...

Chelsea P.O.V

Als ich wieder aufwachte, war es bereits Dunkel. Zayn lag neben mir und schaute mich an. Ich grinste verlegen und setzte mich auf. ,,Wie viel uhr ist es?"

,,Genau 8 uhr."

,,Scheiße ich muss mal langsam nach Hause, ich hab morgen früh um 7 uhr ein Shooting." sagte ich.

,,Wenn du willst komm ich mit zu dir, dann musst du nicht alleine fahren und ich hab eh nichts zu tun."

,,Klar gerne."

Gemeinsam gingen wir die Treppe nach unten und ich spürte schon sämtliche Blicke auf uns. ,,Haben wir was verpasst?" fragte Niall.

,,Nein habt ihr nicht. Und jetzt nervt mich doch bitte nicht weiter, ihr Verräter." pflaumte ich ihn an.

,,Alter was geht denn mit dir ab?"  mischte sich jetzt Liam ein.

,,Was mit mir abgeht? Ihr habt mich alle im Stich gelassen, als ich euch gebraucht habe und jetzt tut ihr allen ernstes so, als wäre nichts?"

,,Entschuldige, aber was können wir für Harrys Fehler?" kam es jetzt von Louis.

,,Ihr checkt wirklich gar nichts. Vergesst es einfach okay? Ihr seid genauso abgehobene Pisser wie Harry." das war alles was ich noch zu sagen hatte, ich zog Zayn hinter mir her und stieg ins Auto.

,,Sag mal Chelsea was war das grade?" fragte Zayn.

,,Ich weiß auch nicht, aber die gehen mir alle auf den Piss, ich kann da nichts für."

,,Hmm wie du meinst." kurz sah ich zu ihm rueber und stellte fest, das mir nie aufgefallen war wie gut er aussieht. Ich bekam plötzlich ein ganz komisches Gefühl in meiner Magengegend. Hatte ich etwa das berühmte Kribbeln im Bauch? Obwohl ich hatte bestimmt eher, einen Pups quer sitzen oder so, denn Zayn war nur mein Bester Freund und das sollte auch so bleiben.

Wir hielten vor meinem Appartement und ich bat Zayn mir nachzukommen. Oben angekommen ging ich erstmal in die Küche, ich wollte was Essen. Nur leider hatte ich überhaupt nichts da. hmm. ,,Bock auf ne Pizza?" fragte ich.

,,Klar gerne."

Also rief ich den Pizzaboten an und bestellte uns beiden jeweils eine Pizza. Es dauerte nicht lange, als endlich mein geliebtes Essen kam. YamiYami Lecker.

Ihr hättet mal sehen müssen, wie ich die Pizza gegessen habe, Zayn lachte sich die ganze Zeit fast schlapp. Ein Stück nach dem anderen schlingte ich runter. Ich hab schon ewig keine Pizza mehr gegessen, nachdem ich die 10 Kilo abgenommen hatte, fing ich an mich gesund zu ernähren. Als wir aufgegessen haben, schmiss ich die Kartons in die Ecke und legte eine DvD in den Player. Zayn und ich alberten die ganze Zeit herum, sodass wir vom Film nicht wirklich viel mitbekamen, ich fühlte mich so ausgelassen und glücklich wie schon seit Jahren nicht mehr.

Doch aufeinmal passierte etwas, womit ich im Leben nicht gerechnet hätte. Er kam immer näher und grinste mich verlegen an, es lagen nur noch ein paar Zentimeter Abstand zwischen uns, er starrte abwechselnd von meinen Augen zu meinen Lippen und grinste. Ich weiß nicht was in diesem Moment mit mir los war, aber ich zog ihn näher an mich und drückte meine Lippen auf seine. Aus einem zaghaften Kuss, wurde dann ein Wilder und leidenschaftlicher Kuss, ich stand auf und zog ihn mit in mein Schlafzimmer ohne meine Lippen von seinen zu nehmen. In meinem ganzen Körper fing es an zu kribbeln, es war ein unbeschreibliches Gefühl. Ich wusste das es falsch war, aber es hielt mich trotzdem nicht davon ab, weiterzumachen. Ich schubste ihn auf mein Bett und legte mich auf ihn, ich fing langsam an seinen Hals zu küssen und er stöhnte leise auf. Ich konnte mir ein grinsen nicht verkneifen. Mit schnellen Griffen zog ich ihm sein Shirt aus und berührte mit meiner Zunge jede Stelle seines Oberkörpers, bis ich schließlich an seinem Hosenbund ankam, ich biss ihm leicht in den Beckenknochen und er stöhnte lauter auf. Mit schnellen Griffen zog er mich zu sich und drehte uns so, das ich unter ihm lag. Er zog mir mein Shirt aus und griff nach hinten um meinen Bh zu öffnen, was ihm auch gleich gelang. Sein Blick wanderte von meinen Augen zu meinen Brüsten, er beugte sich ein Stück nach unten und fing an meine Nippel zu küssen, mir entfloh ein stöhnen, was ihn zum grinsen brachte. Er wanderte immer weiter nach unten, bis er an meiner Hose ankam, mit leichtigkeit öffnete er diese und zog sie mir aus. Jetzt lag ich hier nur noch mit einem Slip bekleidet, er zog sich auch seine Hose aus und lag nun auch nur noch in Boxer über mir. Er kam meinem Gesicht wieder näher und küsste mich sanft, aber leidenschaftlich. Ich weiß nicht ob ich schonmal so weiche Lippen gespürt hatte, es war ein unglaubliches Gefühl und ich hielt es schließlich nicht mehr aus und zog ihm seine Boxer aus, während er mir den Slip auszog. Er schaute mich an und bat mich so um Einlass, ich spreizte meine Beine und gewehrte ihm Zugang. Er gleitete sanft in mich ein. Langsam stieß er zu und wurde schließlich immer schneller. Immer tiefer und härter, fuhr er in mich ein, es dauerte nicht lang bis ich zu meinem Höhepunkt kam, ich stöhnte laut seinen Namen und dann kam auch er.

,,Wow Zayn, das war...."

,,Unglaublich." vollendete er meinen Satz. Und genau das war es, es war unglaublich und trotzdem falsch. Beinahe gleichzeitig schauten wir uns entsetzt an, keiner konnte was sagen. Wir starrten uns einfach nur an, bis er das Wort ergriff. ,,Scheiße, was haben wir getan? Harry bringt mich um."

,,Fuck. Fuck. Fuck. Was machen wir denn jetzt?" fragte ich ängstlich.

,,Ich weiß es nicht. Das darf nicht wieder vorkommen und das muss auf jeden fall unter uns bleiben."

,,Das sowieso."

Zayn zog sich an und verabschiedete sich dann von mir. Vorher gab ich ihm aber noch schnell meine Nummer, die hatte er ja nicht mehr. Ich war völlig in Gedanken versunken, als mein handy mich aufschauen ließ.

Auch wenn es falsch war, war es wirklich Unglaublich.  Ich weiß nicht ob ich jemals, schonmal so eine geile Nacht hatte ;)

-Zayn ;*

Haha was ein Spinner. Ich drückte auf Antworten

Du bist ein Spinner ;) aber du hast recht, es war wirklich unglaublich aber dennoch einmalig :(

-Chelsea ;*

----------------------

Bist du traurig darüber? :(

-Zayn :*

-------------

Ach quatsch Nein :) ich geh jetzt schlafen Nacht

-Chelsea :*

Ich legte mein Handy auf mein Nachtschränkchen und schlief ein.

More than this (Harry&Zayn FF) *wird überarbeitet*Lies diese Geschichte KOSTENLOS!