Seite 21

500 85 4



21. Eintrag

Jedesmal, wenn ich an dich denke, muss ich weinen. Meine Augen brennen, die warmen Tränen fahren in einer Spur meine Wangen hinab. Ich unterdrücke mein Schluchzen, damit Mum nichts hört. Damit sie nicht fragt, warum ich weine. Es tut so weh. Mein Herz tut so weh. Mein unterdrücktes Schluchzen nimmt mir die Luft zum Atmen. Die Tränen, die über meine Wangen rollen, kleben. Ich bin so unendlich traurig. Warum hast du mir das angetan? Mich mitten im Krieg allein gelassen? Interessiert es dich nicht, wie es mir geht? Warum hast du mich dazu gebracht dich zu lieben? Ich frage mich, wie es dir geht. Ob du auch Schmerzen hast. Ob du genauso stirbst, wie ich es tue.

Dear melancholy Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt