Die Versöhnung und das Trainingscamp

1K 55 5

*Heikos Sicht*

Ich konnte einfach nicht mehr ohne Stella und Roman, deshalb bin ich dann auch nach Hannover gefahren. Woher ich das wusste? Andre hat es mir auf Whatsapp verraten. Er wusste wohl nicht das wir drei Streit wegen meinen Gefühlen für Stella hatten. Sie waren gerade im Spiegelkabinett, als ich sah wie Roman und Stella voll gegen die Spiegel gelaufen sind (ist mir in RL wirklich schon mal passiert, aber leider nicht mit Roman :() und musste mir ein Lachen verkneifen. Als Roman und Stella mich dann sahen veränderte sich ihre Mine von glücklich auf sauer.

Stella: Was willst du denn hier und woher weißt du überhaupt wo wir sind?

Ich: Hab ich von Andre...

Roman: Was willst du eigentlich noch von uns?

Ich: Vielleicht mal woanders besprechen. Die Leute gucken schon zu uns rüber...

Wir gingen also hinter eine Atraktion auf die Wiese und ich erklärte den beiden, dass ich leider gegen meine Gefühle nichts machen kann und es auch mal raus musste, weil ich es hasse meine Gefühle für mich zu behalten. Die beiden verstanden das und wir gingen wieder glücklich zu den anderen 6. Wir gingen noch in so vielen Atraktionen, weil der Schützenplatz von Hannover einfach rießig ist! Um 20:00 Uhr nahmen wir wieder den Zug nach Riedstadt. Der Zug war ziemlich voll, deshalb mussten Roman, Stella und ich uns 2 Sitze teilen. Roman und ich setzten uns hin und Stella, die sich natürlich wieder so breit wie möglich machte, legte sich mit ihrem Unterkörper auf meinen Beinen und mit ihrem Oberkörper auf Romans Beinen...

*meine Sicht*

Ach war das gemütlich auf den beiden zu liegen. :D Mit Metrickz ,,Valentina" im Ohr bin auch nach einiger Zeit eingeschlafen. Als ich wieder meine Augen öffnete fand ich mich in den Armen von Roman wieder. Wir beide lagen auf dem Sofa und Heiko, Sven und Marc schliefen neben uns. Er merkte das ich wach war.

Roman: Na, wieder gut geschlafen oder von deinen Mitschüler geträumt? :D <3

Ich: Ne, ich hatte nen Traum wo Heiko, du und ich irgendwie in einem Kreis standen und da kam ein blondes Mädchen und du hast es vor meinen Augen geküsst. Ich habe einfach Angst, dass du mich verlässt...

Roman: Das war nur ein Traum! Ich würde dich nie verlassen und schon gar nicht betrügen! <333333

Er gab mir einen Kuss und fügte noch hinzu:

Roman: Und du musst noch in so ein Trainingscamp, um deine ganze Macht zu entwikeln. Da kann ich leider nicht mit und das ist in München, in so einem Wald. :(

Ich: Ich will aber nicht, dass ich von dir weg muss! :(

Roman: Du musst aber. :( Und heute Abend musst du schon den Zug dahin nehmen. :((( Ich werd dich so vermissen :(((

Der Tag ging so schnell um und am Abend gingen wir 6 zum Zug. Ich umarmte Sven und Marc. Heiko gab ich einen Kuss auf die Wange, worauf er rot anlief. Danach ging ich zu Roman.

Roman: Musst du wirklich dahin? :(

Ich: Ja, leider. Ich werde euch so vermissen :(

Bevor ich nun zum Zug musste gab ich Roman noch einen innigen Kuss. In den Zug eingestiegen suchte ich einem Sitzplatz und fand einen 2er Sitz. Traurig winkte ich den anderen noch hinterher, als der Zug losfuhr.Mit Metrickz ganzem Album im Ohr konnte ich die Zugfahrt aushalten...

WTF?!?! 1K Reader? THANKS! Ihr seit einfach die besten auf der Welt!!

Love you

eure Stella :***

Ein YouTuber - Vampir zum VerliebenLies diese Geschichte KOSTENLOS!