Plötzlich flogen mir Blutfetzen ins Gesicht! Das Mädchen war eplodiert!!! Ich stand fast gefühlte 3 Stunden geschockt da, als Roman und Heiko zu mir kamen. Dahinter auch Sven und Marc.

Roman: Was ist denn hier passiert? 

Ich: I-i-ich weiß es auch nicht...

Heiko: Bist du daran Schuld? 

Ich: J-j-ja. Ein Mädchen hat mich angegriffen und ich habe sie innerlich explodieren lassen...

Marc: WTF!? Das können nur die stärksten Vampiere!

Sven: Ja, aber wie sollen wir denn jetzt die zerfetzte Leiche wegbekommen?

Heiko u. Roman: Ich glaube wir haben ein anderes Problem...

Mir wurde malwieder schwarz vor Augen...

*Romans Sicht*

Sie weiß nicht wie stark sie ist, das ist klar! Dabei ist sie innerlich so zerbrechlich wie ein Schmetterling. Sie wurde ohnmächtig und ich legte sie in das weiche Gras wo es nicht nass war. Die anderen 3 und ich räumten dann das Chaos auf was Stella angerichtet hat. Wir waren fertig und Stella war immernoch ohnmächtig. Ich packte sie auf meinen Rücken und trug sie so zu uns nach Hause, legte sie aufs Sofa und legte mich selbst neben sie und schlief schon wenige Minuten später mit ihr im Arm ein...

*meine Sicht*

Als ich wieder aufwachte lag ich in Romans Armen und wir beide lagen auf dem Sofa. Ich machte den Fernseher an und guckte Sponsbob, was gerade lief. Sponsbob ist eben auf für 16-jährige lustig :)

Roman wachte 2 Stunden später auf und zog mich näher an mich:

Ich: Na, gut geschlafen?

Roman: Ja, mit so einer Schönheit im Arm war das garantiert. <3

Wir guckten zusammen noch die letzte Sponsbobfolge die gerade lief und danach gingen wir raus, weil wir beide Durst bekommen hatten und nach Beute suchten. Es war 23:46Uhr. Wir suchten den Wald ab und konnten auch ein paar Kleintiere erlegen, aber wir brauchten etwas großes...einen Menschen...

Es war gerade 03:44Uhr, als die ersten Sturzbesoffenen aus den Diskos kamen. Roman und ich versteckten uns hinter einen Busch und warteten. Als 2 Mädchen den Weg am Busch entlang gingen sprangen wir auf und sahen in die betrunkenen Gesichter von Lisa und Vanessa! Wir beide kriegten deshalb noch mehr Hunger und bissen sie in den Hals. Wir zogen sie in das Gebüsch und saugten sie dort ganz aus. Wir waren danach ganz und gar satt und gingen glücklich wieder nach Roman und Heiko, als...

Ein YouTuber - Vampir zum VerliebenLies diese Geschichte KOSTENLOS!