Ich umarmte voller Tränen den leblosen Körper von Roman, als ich eine Hand auf meiner Schulter spürte. Weil ich meine Augen zu hatte, konnte ich nicht sehen wer das war.

Ich: Lass bitte deine Hand von meiner Schulter Heiko! :(

Heiko: Das bin ich nicht. Das ist Roman! :)

Vor lauter Schrecken riss ich meine Augen auf und guckte in die Augen worin ich mich einst so verliebte. In Romans offenen Augen...

Ich: Roman du lebst!

Roman: Ja scheint so, oder? :D

Ich: Was ist eignedlich passiert das du doch jetzt wieder lebst?

Roman: Lass mich ersteinmal aufstehen, sonst bricht mein Rücken gleich zusammen! XD

Da ließ ich ihn ersteinmal aufstehen und er erklärte mir dann:

Roman: Ich glaube ich weiß wie du mich gerettet hast. Wenn ein starker Vampier weint heilt es schwere Wunden. Aber wenn dann ein Ur-Vampir weint kann das Leben retten. Du stammst auch von einer Vampirfamilie. Bestimmt war dein Opa einer der stärksten Vampire die es gab und du bist seine Enkeltochter. Du wurdest kein Vampir, warum auch immer, aber weil dein Opa ein Ur-Vampir war und alle Kräfte hatte bist du jetzt auch ein starker Vampir. Wenn nicht sogar der stärkste Vampir auf Erden! 

Ich: Und was heißt das jetzt?

Da schaltete sich Heiko ins Gespräch ein:

Heiko: Du weißt ja, dass Werwölfe und Vampire Feinde sind, oder? Du bist dann die Anführerin der Vampire und kannst die Werwölfe mit den Vampiren besiegen!

Ich: A-a-aber i-i-ich k-kann das n-nicht! Wie soll ich das denn hinkriegen?

Roman: Ganz ruhig. Du brauchst keine Angst zu haben. Wir bringen dir schon alles bei was wir wissen.

Ich war immoment total am Ende. Sollte ICH wirklich eine ganze Horde von Vampiren anführen und dann noch eine Schlacht gewinnen?! I-i-i-ich k-k-k-kann das doch nicht! Mir wurde schwarz vor Augen und fiel in Romans Armen...

Als ich aufwachte guckte ich genau in Romans Gesicht. Er hatte es wohl noch nicht bemerkt, dass ich wach war und ich witterte meine Chance.Ich wuschelte durch seine Haare und vor lauter Schreck fiel er auf einen Blätterhaufen und lag unter mir. Heiko konnte es sich dann wohl auch nicht verkneifen auf uns beide draufzuspringen. Dabei rutschte er aber aus und landete vor den Füßen eines 17-jährigen Mädchen, das gerade den Weg entlang kam:

Mädchen: Ey! Du Spasti verspärst mir gerade den Weg! Aus dem Weg du Mistgebu**!

Heiko: Achja? Sag zu niemanden Mistgebu** wenn du selbst eine bist. Kommt jetzt Stella und Roman...

Roman und ich stehen gerade auf, als mich die diese blöde Ziege versucht zu schlagen. Roman stand aber schnell vor mir und hielt die Faust dieser Schla** fest.

Roman: Was soll das denn werden?!?! Versuchst du hier gerade MEINE Freundin zu schlagen?!!!

Mädchen: Diese Schlam** soll nur wachgeschlagen werden, dass sie nicht mehr bei euch Hur**söhne rumhängt! Und jetzt lass mich zu ihr und sie wachschlagen!!!

Roman: Versuch mich nicht zu provozieren, okay?!?! Sonst landest du im Krankenhaus!

Mädchen: Achja? Und wie willst du das anstellen?

Roman, Heiko und ich: Das siehst du jetzt!

Und mit diesen Worten gaben wir drei dem Mädchen einen Schlag in die Magengrube und diese flog dann an die nächst beste Wand und wurde ohnmächtig. Geschied ihr Recht!

Ein YouTuber - Vampir zum VerliebenLies diese Geschichte KOSTENLOS!