... Jemand in die Zelle neben Unsere gebracht wurde. Als Lisa und Vanessa weg waren rief ich flüsterte ich so leise wie möglich: "Roman?" und bekam sofort ein klägliches: "Ja?" als Antwort.
"Was haben dir diese zwei Missgeburten angetan?", fragte ich ziemlich besorgt. Ein leichtes Husten war zu hören, gepaart mit einem leichten Spuckgeräusch.
"Sie hatten mich im Wald betäubt. Als ich später wieder zu Bewusstsein kam saß diese Lisa auf meinem Schoß und wollte mich gerade küssen. Ich habe sie sofort weggestoßen, was sie nicht gerade gut aufgenommen hatte. Sie ist auf much losgegangen und schlug mich wirklich blutig. Danach brachte sie mich zusammen mit ihrer Freundin hier her.."
Romans Stimme war gerade verstummt, als Schritte zu hören waren. Heiko, der die ganze Zeit hinter mir stand, nahm mich sofort in den Arm und zog mich nach hinten. Lisa und Vanessa gingen zu Roman in die Zelle, kurz danach fing er an zu schreien. Lisa schrie etwas Unverständliches dazwischen. Mit jedem weiteren schmerzvollem Aufschrei, der von Roman kam, fing ich an zu weinen und Heiko drückte mich immer mehr an seine Brust.

Ohne es wirklich mitzubekommen öffnete sich die Zellentür vor mir. Vanessa kam zielsträbig auf uns zu und wollte mich von Heiko wegzerren. Aber Dieser fauchte sie nur an und nahm mich noch fester in den Arm.
Vanessa gab einfach nicht auf, auch wenn sie wahrscheinlich schon längst kapierte, dass sie uns nicht auseinander bekommen würde. Hinter Vanessa kamen zwei Männer zum Vorschein, die uns Beide packten und zu Roman brachten. Dieser war ziemlich am bluten und seine Brust hob und senkte sich nur noch schwach. Die zwei Männer warfen uns nur auf den Boden und hauten gleich wieder zusammen mit Vanessa und Lisa ab.
Panisch rannten Heiko und ich zu Roman und schauten, ob er noch lebte.
"Roman! Kannst du mich hören?!", rief ich verzweifelt und wartete auf eine Antwort, die aber leider nicht kam.
"Scheiße! Sie wissen doch mehr über uns als wirklich gut ist. Die Beiden wissen, was uns wirklich weh tut und verletzt, doch es gibt nur noch eine Chance für Roman. Einige Vampiere haben die Fähigkeit Andere zu heilen, doch in unserer Familie bin nicht ich diese Person, sondern Roman!", meinte Heiko verzweifelt zu mir und schaute wehleidig in meine Augen.
Verzweiflung machte sich in mir breit, als mir wieder die Worte von Lisa ins Gedächnis gerufen wurden.
"Moment mal... Diese Lisa hatte mir erzählt das meine Eltern auch Vampiere seien. Ich wurde aber durch ein unerklärlichen Grund Keiner, besitze aber alle Kräfte.."
"Oh das sind wirklich viele Fähigkeiten..", meinte er nur erstaunt und schwieg wieder.
"Kann gut möglich sein, aber ich weiß nicht wie es geht..", murmelte ich beschämt und schaute auf den dreckigen Kellerboden.
"Ich habe Roman einmal dabei zugeschaut und er hatte es mir danach auch erklärt. Also hör mir gut zu.."
Ich hörte ihm gespannt zu und versuchte es danach selbst..

Ein YouTuber - Vampir zum VerliebenLies diese Geschichte KOSTENLOS!