✨1.✨√

3.5K 228 12

Prolog

Es ist nicht einfach als Omega in eine Welt hinein geboren zu werden in dem die Stärkeren alles bestimmen. Aber Luke ist froh das er so einen tollen besten Freund in Katora gefunden hat. Selbst wenn dieser zwei Jahre jünger ist als der kleine Omega.

Sie lieben es zusammen im Wald herum zu tollen.

Alles wäre so geblieben wenn der kleine kein Omega wäre.

Als Luke 8 Jahre alt wird liegt er krank mit Fieber im Bett und wünscht sich nichts weiter als das sein bester Freund Katora zu ihm kommt. Und als der grade mal sechs jährige das Zimmer des kranken betritt kann er kaum die Augen von dem jüngeren nehmen. Es ist ein unglaubliches Gefühl welches der Omega zu spüren bekommt. Eine Hitze, ganz anders als die Hitze des Fiebers, durchstömt ihn und er weiß sofort das Katora sein Gefährte sein wird. Natürlich kann der ältere, der sich sehr darüber freut, nicht zurück halten es ihm zu sagen. Schließlich hat er den jüngeren Alphasohn sehr lieb.

Als Katora bei ihm am Bett steht platzt es aus dem älteren der beiden raus. "Du bist mein Gefährte Katora" ruft er deshalb freudig raus, sieht aber nicht wie erhofft in ein glückliches Gesicht, sondern in ein ungläubig verzogenes. "Das geht gar nicht" sagt der jüngere und schüttelt erbost der Kopf. "Doch. Natürlich geht das Kato. Du bist mein Gefährte" versucht es der ältere erneut und Katora springt auf. "Du lügst" ruft der Sohn des Alphas laut aus und geht zur Tür. "Willst du gar nicht mein Gefährte sein?" fragt der Omega nun traurig und Katora dreht sich zu dem älteren um. "Nein. Denn du bist ein Junge. Und mein Papa hat immer gesagt das meine Gefährtin mal wunderschön sein wird und wir viele Kinder bekommen werden" antwortet der kleine unbedacht ohne darauf zu achten das es dem Omega dadurch noch schlechter geht als vor seinem Besuch. "Also willst du mich nicht als Gefährten haben?" fragt der ältere nach und hofft so sehr darauf das der jüngere es gar nicht so gemeint hatte und ihn akzeptiert. Aber die Worte des künftigen Alphas bohren sich tief in sein Herz und zerschmettern es als er schlicht mit einem "Nein" antwortet und dann das Zimmer und kurz darauf das Haus verlässt.

Zurück bleibt nur ein weinender Omega der nicht weiß wie er damit umgehen soll das der Junge, mit dem er doch eigentlich sein ganzes Leben verbringen soll, sich von ihm abwendet.

Zehn Jahre später ist es soweit das der junge Alpha 16 wird und endlich erfährt wer sein Gefährte wird. Das Gespräch mit Luke hatte er schon vor langer Zeit vergessen. umso erstaunter ist er als er erfährt das der 18 jährige Omega Luke es ist mit dem er sein Leben verbringen soll.

Der Omega der bereits mit 15 ein Kind bekommen hatte.

Der Omega der niemanden wirklich an sich ran lässt und der alle ignoriert.

Der Omega der seit drei jahren nicht mehr in der Schule war und vor Monaten bei einem Rudeltreffen hasserfüllt erwähnt hatte das er seinen Gefährten niemals akzeptieren wird.
~~~~~~~~

Halo ihr lieben!

Noch eine Geschichte die mir schon lange im Kopf rum spukt. Ich hoffe euch gefällt die Idee und die Umsetzung davon.

Hab euch lieb
eure drachenlady8
24/04/2017

Ich will dich nichtLies diese Geschichte KOSTENLOS!