"Wen haben wir denn da" sprach eine all zu bekannte Person "fuck" murmelte ich kaum hörbar, als ich mich umdrehte und in die Augen von Liam sah "ich.. also.." "caprice hat sie zu mir gefahren, weil sie grade in der gegend waren und sie zurück nachhause musste, und april hat keinen schlüssel dabei darum ist sie hier mit mir her gefahren um dich zusuchen wegen dem Schlüssel" ich sah auf zu Justin, warum tat er dass? "Ach ist das so April?" Nun war ich gefragt "Ja Bruderherz, Caprice musste nachhause warum auch immer und nun ja dann wars so wie Justin grade erzählt hat, bekomm ich jetzt den Schlüssel?" "Wie kommst du nachhause?" Fragte mein Bruder skeptisch "ich fahr sie" ich sah zu ihm auf "nein" gab ich nur "bis dann april wir reden morgen" war das letzte was ich von meinem Bruder hörte bevor Justin mich zum Auto brachte."wir sind da" riss mich Justin aus meinen Gedanken "kommst du mitrein?" Moment hab ich das gerade wirklich gefragt? "Soll ich das?" Soll er das? Nein? Ja? Ich weiss es nicht, ich nickte einfach also stieg er mit aus und wir gingen ins Haus. "Ich geh mich schnell umzieheh setzt dich einfach" als ich mit dem Umziehen fertig war saß Justin nicht mehr da, irgendwie machte es mich traurig zuwissen das er einfach ging, bis sich mein Magen meldete also ging ich in die Küche um mir etwas zuessen zumachen "hunger?" Ich musste mir das Lachen verkneifen, aber man muss sagen er sah echt sexy aus beim Kochen "ich sterbe vor Hunger" sagte ich als ich mich hinsetzte "was gibts denn herr bieber" wir brachen in gelächter aus "omlette al la bieber" er grinste leicht, ich liebe Omlette und ich musste zugeben es war echt gut "mum hat mir damals immer Omlette gemacht" "wieso heute nicht mehr?" Fragte er als er weiter aß, er merkte nun die anspannung in mir "ist alles ok?" Fragte er besorgt "ja es ist nur sie lebt nicht mehr, genau so wie mein Dad" sein blick wurde mitfühlend, er kam nun auf mich zu und lag einen Arm um mich "mein dad ist auch vor 2 Jahren gestorben" nun sah ich zu ihm auf, er sagte das so bemitleidend "ich weiss wie es ist, wenn man den wichtigsten Mensch in seinem Leben verliert" er war gerade der einzige Mensch der mich wohl verstand "wer waren deine Eltern?" "Meine Mum hieß Jail und mein Dad.." das Klingeln der Tür unterbrach mich "ich glaube du solltest jetzt besser gehen" schlug ich ihm vor, als ich zur Tür lief und meinem Bruder aufmachte "schon da" fragte ich genervt, weil er gerade echt gestört hat "geh ich dein Zimmer april" ich tat war er sagte, warum auch immer ich warf Justin einen letzten Blick zu.

Justins Sicht

"Du hast mir nie erzählt dass deine Eltern nicht mehr Leben" er sah geschockt zu mir aber sagte nichts dazu "warum hast du nie mit mir darüber geredet?" Fragte ich nun und diesmal kam er auf mich zu und warnte mich "sprich mich nie wieder auf meine Eltern an" "was ist schon dabei?" Zischte ich "du kennst deren Geschichte nicht, und jetzt rede nicht mehr darüber du hast schon genug Informationen" ist der behindert?

Bad boy biebsLies diese Geschichte KOSTENLOS!