Lied: Supermassive Black Hole - Muse

Der große Tag ist gekommen. Zumindest für die Lions. Scott und ich sitzen relativ weit unten und haben eine mehr als gute Sicht auf den Footballplatz. Scheinbar hat er hierfür wiedereinmal seine Kontakte spielen lassen. Während die Cheerleader in ihren viel zu knappen Höschen irgendwelche Motivationstänze aufführen, zähle ich jede einzelne Sekunde, die verstreicht.

Mir kommen jetzt schon fünf Minuten vor, wie fünf Stunden. Die Zeit scheint einfach nicht umzugehen. ,,Möchtest du auch?", fragt Scott mit einem Lächeln an mich gewandt und hält mir seinen XXL Cola Becher unter die Nase. ,,Nein danke", erwidere ich knapp und beobachte eine ganz bestimmte Person. Mir hätte klar sein sollen, dass Mackenzie mit zu den Cheerleaderinnen gehört. Und ihr rumgezappel, kann ich mir nun eine Stunde antun.

Und dazu auch noch dieses gesinge. Ich seufze und lasse mich tiefer in den harten Sitz sinken. Die knapp dreizig Grad Temperatur machen meine Laune nicht gerade besser. ,,Hannah, wir hatten einen Deal. Du solltest wenigstens versuchen so zu tun, als ob du hier sein möchtest", lacht Scott und nimmt einen Schluck seines Getränkes. ,,Das sagst du so einfach", ich streiche mir über die Stirn. Verdammt ist das heiß heute.

,,Willst du nicht doch etwas von der Cola? Die ist EIS-kalt." Scott hebt eine Augenbraue, während ich schon danach greife und sie mir gegen die erhitzten Wangen halte. ,,So war das eigentlich nicht gemeint, aber ok", lacht er und sieht sich um.

,,Es geht los." Ich höre, wie die Menschenmasse anfängt laut zu grölen und allesamt aufspringt. Völlig unbeeindruckt bleibe ich mit der Cola am Kopf sitzen und schließe die Augen.

Eine Stunde. Ich muss nur 1 Stunde aushalten.

Durch die Beine der anderen Zuschauer hindurch kann ich beobachten, wie die Lions auf den Rasen stolziert kommen. Allen voran Luke, der seinen Helm in der rechten Hand hält und sich konzentriert durch seine Haare streift. Direkt dahinter Tyren, der mit einem breiten Lächeln die Menschen begrüßt und dann seinen Platz einnimmt.

Das freudige Gejubel wird schlagartig zu einem lauten ausbuhen und pfeifen gegen die gegnerische Mannschaft. Die Cornell Big Red. Wie kann man sich da so hineinsteigern? Es ist schließlich nur ein Spiel. ,,BUUUH, wir werden euch sowasvon in den Boden stampfen, dass ihr wie kleine Babys' flennen werdet!!!", schreit jemand rechts von mir. Meine Handfläche landet mit einem lauten klatsch gegen meiner Stirn.

Das. Ist. Nicht. Sein. Ernst.

,,Scott!", zische ich und laufe rot an. Ich kenne ihn nicht. Nein, ich habe diesen Kerl noch nie in meinem Leben gesehen. ,,Was denn?", fragt er provozierend und stößt ein lautes Pfeifen aus. Womit habe ich das nur verdient? Auch wenn es die umliegenden Personen nicht zu stören scheint, geht es mir umso mehr gegen den Strich.

Desto glücklicher bin ich, als diese Phase auch vorbei ist und es kurz vorm Kickoff steht. ,,Hast du dich beruhigt?", frage ich Scott mit immer noch klopfendem Herzen. Seine Begeisterung für das Spiel lässt meinen Puls gleich mit in die Höhe schießen. Jedoch nur, weil ich mich vor Scham kaum retten kann.

,,Hannah, das ist so. Mittlerweile müsstest du wissen, wie ich mich bei einem Footballspiel verhalte." Scott setzt sich neben mir hin und stupst mich an der Schulter an. ,,Kriege ich meine Cola kurz wieder?", fragt er mit einem leichten Lächeln auf den Lippen und nimmt sie mir ab.

,,Ja, das weiß ich, aber ich werde mich wohl nie daran gewöhnen können", gebe ich auf seine Aussage hin zu und konzentriere mich auf Tyren und Luke. Blake ist weiter hinten auch kaum zu übersehen.

Zeugenschutzprogramm (#Lichteraward2017)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!