Nach dem die letze Stunde war schrieb mein Bruder mir eine Sms

-ich warte am Tor auf dich beeil dich sonst kannst du laufen

Gerade als er losfahren wollte fing ich an zu rennen um ihn noch zu erwischen, wenn da nicht wieder dieser Junge von vorhin gewesen wäre "wird wohl zu gewohnheit bei uns" sagte er als ich mal wieder gegen ihn lief, ich zog nur eine Braue hoch und wollte an ihm vorbei "wohin des weges?" "Nachhause" ich lief zum Auto meines Bruders "bruder kommst du nicht mit?" Ruckartig drehte ich mich zu Justin um er fing an zu grinsen "ich komm um sieben bis dann bro" was war das bitte? Im Auto herrschte lange eine seltsame ruhe die mein Bruder dann unterbrach "wie gefällt dir die Schule in Florida schwesterherz?" "Gut" antwortete ich kurz und knapp. Am Haus angekommen ging ich in mein Zimmer es war recht schön Eingerichtet ich hatte einen weißen Schreibtisch ein weißes Himmelbett und einen großen Schiebekleiderschrank und einen dunklen Laminatboden der meine Möbel mehr zur Geltung ließen, sofort ließ ich mich in mein Bett nieder und fiel in einen Schlaf. Kurz vor sieben weckte mich mein Bruder dass ich ihm eine Pizza kaufen soll, will der Junge mich eigentlich verarschen? Also zog ich mich an, graue Jogginghose, weißes Top und ein grauen Hoodie "darf ich mir wenigstens auch eine Pizza bestellen?" "Klar" zischte er "was willst du überhaupt für eine Pizza?" Fragte ich "hawaii und bring 2x Tuhnfisch mit" ich schaute ihn merkwürdig an "wieso 2x?" "Ich weiss das Tuhnfisch deine Lieblingspizza ist und Justins auch also eine für dich und eine für ihn jetzt los ich hab Hunger" sagte er während er mich aus der Tür rausschubste ich hatte ganz vergessen das Justin kommt und ich bin angezogen wie ein Penner April? Was kümmert es dich? Zufrieden mit dem Duft der Pizza in meiner Nase ging ich die Haustür rein "PIZZAAA" schrie Liam, als er auf mich zurannte, Justin saß gechillt auf dem Sofa. "Setz dich schwesterherz" nach kurzen zögern setzte ich mich in den Sessel und fing an meine Pizza zuessen "soso noch jemand der Tuhnfisch liebt" murmelte er "was dagegen?" Antwortete ich kurz und knapp, es herschte eine gewisse anspannung zwischen uns die Liam leider bemerkte "okaaay" kam einfach von ihm "ich geh ins Zimmer" sagte ich als ich meine Pizza nahm und die Treppen hochlief" gekonnt wakelte ich mit meinem Hintern und als hätte ich es geahnt spürte ich Justins Blick auf mir sitzen "hör auf so zugucken meine Schwester ist Tabu" war das einzige das ich noch hörte bevor ich ins Zimmer verschwand.

Bad boy biebsLies diese Geschichte KOSTENLOS!