5 | Regeln

6.4K 347 23

"Wenn ich ehrlich bin , will ich dich garnicht heiraten , aber ich muss und das ist deine Schuld ! "

Kerem's Sicht :

"Warum bist du jetzt auf einmal so ?"

"Weil es mir bis hier oben hin reicht , ich habe keine Lust , mehr auf dieses Spielchen" , fluchte ich.

"Kerem .... sag das bitte nicht " . Ihre Stimme zitterte jetzt. Ich wollte Didem nicht verletzten eigentlich , ich betone eigentlich , jedoch hatte sie mir keine andere Möglichkeit gegeben.

"Das ist die Wahrheit , ob du es willst oder nicht "

Ihr kullerten Tränen runter , wären es Mira's Tränen , würde ich alles tun damit sie aufhört.

"Heißt das , dass unsere Ehe nicht echt sein wird ?", fragte sie und ich nickte.

Sie lief aus dem Zimmer und ich machte mir nicht die Mühe , ihr hinterher zu rennen.
Warum auch ? Im Endeffekt war sie mir egal.

"Was ist mit dem Essen morgen ? Mit unseren Eltern ?". Sie stand am Türrahmen und guckte mich mit Tränen an.

"Nichts . Alles bleibt beim alten "

[...]

Mira's Sicht :

"Mira du musst mir helfen ! Ich will sie nicht heiraten ! ", schrie Kerem.

"Kerem dir ist schon klar . Was du von mir erwartest oder ?", funkelte ich ihn an.

"Du musst nur sagen ,dass wie verheiratet sind und Ende gut Alles gut . Dann können wir zusammen leben wie früher , wir können glücklich werden "

"Ja damit du mich irgendwann wieder verlassen kannst ", murmelte ich leise vor mich hin , so das er nichts hören konnte.

"Ich weiß nicht Kerem",antworte ich ehrlich.

"Mira ! Das ist nicht dein Ernst", lachte er frustriert.

"Ich muss jetzt gehen " Ich wollte aufstehen , aber Kerem hielt mein Handgelenk.

"Was ist los ? Warum bist du so kalt zu mir ?"

"Nichts ist los " Diesmal riß ich mein Handgelenk weg und lief aus dem Café.
Gerade als ich in mein Auto einsteigen wollte, wurde die Tür zugedrückt. Mit einer Bewegung drehte Kerem mich zu sich und guckte mir in die Augen.

"Du liebst mich echt nicht mehr ?" Kerem machte seine großen Augen auf und wartete auf eine Antwort von mir. Ich hob die Hand , doch er hielt sie fest.

"Engel , die Regeln sind immer noch gleich oder hast du sie vergessen ? Kann sie gerne wiederholen ", flüsterte er bedrohlich in mein Ohr

"Nein ...ich kenne die Regeln , du hasst es wenn man dich ignoriert, wenn man die Stimme gegenüber dir hebt und wenn man dich herum kommandiert , glaub mir ich kenne dich besser als du denkst"

"Dann kommen wir wieder zu meiner eigentlichen Frage"

"Wie kannst du denken , dass ich dich nicht mehr liebe Kaya", zischte ich.

"Dein Verhalten babe", antwortete er und ich spürte es an seinem Blick , dass er mich küssen wollte.

"Was ist an meinem Verhalten ", fragte ich und schlang meine Arme um sein Nacken. Der Griff um meine Taille wurde sofort lockerer, also beruhigt er sich bei meinen Berührungen.

"Du bist kalt zu mir und ich mag das überhaupt nicht , wenn mein Engel kalt zu mir ist "

"Ich bin nicht kalt "

"Bist du ", antwortete er und küsste meine Nasenspitze.

"Nein stimmt nicht ", konterte ich.

"Warum hilfst du mir dann nicht Engel ?"

"Weil sie dich liebt "

"Du liebst mich auch "

"Alle werden dort sein Kerem....dann komme ich aus der Ecke mit sowas "

"Meine Familie liebt dich Mira , dass weißt du auch "

"Du machst alles soo schwer "

"Du oder ich Mira ? Bitte tue es für unsere Liebe", versuchte er mich zu überreden.

"Ich sollte etwas für unsere Liebe tun ?
Es war aber okay , dass du mich vor vier Jahren aufgegeben hast ", rutschte es mir raus und im nächsten Moment bereute ich es direkt.
Kerem's Augen verdunkelten sich und wenn Blicke töten könnten , dann wäre ich auf jeden Fall jetzt Tod .

"Du bist noch sauer auf mich "

"Natürlich bin ich das Kerem !"

"Ich dachte , du hast das vergessen"

"Wie soll ich das vergessen ?"

"Du hast mich einfach alleine gelassen ! Du hast mich aufgegeben , als wäre ich nichts für dich Kerem Kaya"

"Du b-" Weiter kam er nicht , da wir unterbrochen wurden.

"MIRAA "

~
Wer ist diese Person wohl ??
Schönes Wochenende 💖

Alles was ich will , bist du Engel Lies diese Geschichte KOSTENLOS!