Kapitel 3

217 10 6
                                                  

~Lena
In den letzten Tagen war alles ziemlich in Ordnung, sogar in der Schule wurden wir fast nicht mehr gemobbt.Doch dann kam Lukas wieder:"Ey ihr Opfer, habt ihr musical.ly für euch entdeckt, größte schwuchtel App ihr denkt auch ihr werdet dadurch Fame" natürlich lachten alle wieder, und von allen Seiten kamen wieder Sprüche von den ganzen Mitläufern...Besonders mich hat es diesmal getroffen, denn musical.ly ist sozusagen mein Stolz, ich hab nichts anderes woran ich Spaß habe bzw was Sinn macht und das müssen sie auch wieder kaputt machen! Ich rannte weinend weg, aber das brachte die nur noch mehr zum Lachen.Ich schaute nochmal zurück und sah wie Lisa rot wurde.Sie schämte sich.Für mich!Das verletzte mich nur noch mehr, ich meine sie ist meine Schwester, sie sollte für mich da sein und sich nicht für mich schämen.Heutzutage kann man niemanden mehr vertrauen, nicht einmal mehr der eigenen Familie! Als wir wieder zuhause waren, ignorierte ich sie die ganze Zeit, ich schaute sie nicht einmal an.Nachdem wir 2 Stunden schweigend am Handy waren, kam ein leises "sorry" von Lisa.Ich reagierte nicht einmal, sie kann sich auch mal richtig entschuldigen."Es tut mir leid, Lena" sagte sie dann ernst."Achso jetzt kommst du an und in der Schule stehst du nichtmals hinter mir weil dir Musical.ly nicht so wichtig ist wie mir?Du bist meine Schwester Lisa!" sagte ich ihr und schon floss mir eine Träne wieder über die Wange."Ich weiß es war scheisse von mir, ich gebe es ja zu, aber ich kanns ja auch nicht mehr ändern, in Zukunft mach ich es nicht mehr, ok?" Von mir kam ein leicht nerviges "ok" denn ich hatte keine Lust mehr auf Streit...

Lisa und Lena - Die Story Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt