morgen; ein fußbreit noch

3.8K 726 31

       

Doppelstunde Mathe bei der Schiller. Und das an einem Freitagnachmittag. Um es erträglicher zu machen und uns alle vor der Kugel direkt ins Hirn zu bewahren, führten wir den Kuchentag ein.

Beth äußerte sich nicht, sagte nichts, blieb einfach stumm, als wir Nicki zu dieser glorreichen Idee beglückwünschten.

Vielleicht verlief dort die Grenze, bei der Linienwächter morgen mich daran hätte hindern sollen, sie zu übertreten.

Jetzt wünsche ich mir, dass morgen mich geschlagen hätte, mir so lange auf die Nerven gegangen wäre, bis ich endlich an meinem Egoismus erstickte und etwas unternahm.

Morgen helfe ich dir, BethWo Geschichten leben. Entdecke jetzt