Don't hurt me 9

937 30 1


Heute war Sonntag und ich hatte keine Ahnung was ich machen sollte . Ich habe nicht vergessen Niall zu schreiben aber ich wollte ihn noch etwas warten lassen.

Bevor ich überlegt hatte was ich heute mache, kam Jaxon durch die Tür hinein und sah ziehmlich müde aus, weshalb er ohne was zu sagen in sein Zimmer ging.

Er hat wahrscheinlich mit Harry durchgemacht, wie ich die beiden kenne.

Da fiel mir ein, dass ich heute was mit meinen zwei Freundinnen machen könnte. Ich habe sie schon länger nicht mehr gesehen, da sie schon eine Ausbildung machen und ich noch zur Schule ging um mein Abitur zu schaffen.

Scarlett und Holly sind echt meine Besten freundinen und eigentlich auch meine einzigen , denen ich wirklich vertraue.

Ich holte mein Handy aus meiner Hosentasche und rief Scarlett an.

"Hallo?"Da war ihre sanfte leichte Stimme wieder, die immer so freundlich war. Ich habe sie echt vermisst."Hey scarlett hier ist Lucy wie geht es dir ich habe schon lange nichts mehr von dir gehört?" ." Hey Lucy du bist es. Mir gehts gut und dir? " "ja mir auch . ich wollte fragen ob du heute zeit hast, dann könnten du Holly und ich doch mal wieder was zusammen machen" "Ja gerne ich habe heute noch nichts vor , die Idee kommt mir gerade recht haha" ich grinste vor mich hin weil ich mich gefreut habe das ich sie wieder sehe "oke ehm rufst du Holly noch an? wir treffen uns um drei dann bei unserem Cafe" "ja oke bis nachher"

Da ich schon mein Handy in der Hand hatte, beschloss ich Niall zu schreiben, bevor er noch sauer wird oder so.

-Lucy-

So ich sollte dir schreiben? ;)

Es Dauerte echt nicht lange, da bekam ich schon seine Antwort.

-Niall-

Wow du machst es ja wirklich . Was machst du heute?

-Lucy-

Sage ich dir nicht :P

-Niall-

Ach babe ich finde es so oder so raus.

-Lucy-

Du bist echt gemein weißt du das?

-Niall-

Ja das weiß ich schon und jetzt sag mir was du heute machst.

-Lucy-

Ich treffe mich mit zwei freundinen im Caffe Marion

-Niall-

achso , dann viel spaß :*

-Lucy-

Danke

Das wars? Er wollte nicht mehr wissen? Das wunderte mich jetzt aber doch.

Ich war zwar erleichtert das er mich nicht ausfragte aber irgendwie war ich verwirrt, weil er doch sonst immer alles wissen will.

Als es schon 2 Uhr war, ging ich mich schminken, wie immer nur meine Augen und etwas Puder drauf. Ich mochte es nicht, mich so aufzupushen, dass ich aussah wie eine Barbie.

Ich zog mir eine enge, schwarze jeans und einen weißen Pullover mit einer Krone vorne drauf an.

Ich war pünklich fertig um halb 2, also ging ich runter.

Bevor ich gehen konnte musste ich noch Jaxon bescheid sagen, also ging ich zu seinem Zimmer und klopfte an. Es kam nur ein Brummen aus seinem Zimmer aber ich ging trotzdem rein.

Don't hurt me ....Lies diese Geschichte KOSTENLOS!