Kapitel 32

1.2K 79 7

32.
------
Ich gab es Basti. Er lächelte leicht.
»ich wusste, ich kann dich damit zum lächeln bringen.«
»du bist süß.«
Ich setzte mich zu ihm.
»Basti?«
»hm?«
»in wen hast du dich eigentlich verliebt?«
»Patrick.. Mein ehemaliger bester Freund...«
Er hatte wieder Tränen in den Augen.
»Nicht weinen.«
Ich umarmte ihn wieder.
»basti? Versprichst du mir was?«
»was denn?«
»du gehst morgen zu ihm und redest nochmal mit ihm«
»O-ok..«
»lass uns schlafen gehen. Es ist schon spät«, meinte er.
Ich nickte und legte mich neben ihn.
»gute nacht.«
-Nächster morgen in der Schule-
Wir hatten jetzt Englisch. Eins meiner Lieblingsfächer.
»Guten Morgen. Heute bekommen wir eine neue Mitschülerin. Stell dich doch mal vor.«
»Ich bin Melina, aber ihr könnt mich ruhig Melli nennen. Ich bin vor kurzem hierher gezogen.»
»Gut, setz dich bitte zu Felix odet zu Max.«
Max versuchte sie zu überreden, dass sie sich zu ihm setzt, aber sie ging weiter zu mir. Freiwillig. Das hatte noch nie jemand gemacht.
»Hey.« Sie lächelte.
»h-hey..«
-In der Pause-
»Felix?«
»hm?«
»erzähl mir was über dich.«
»o-ok...«

Meine neue Familie || Rewilz FanfictionLies diese Geschichte KOSTENLOS!