For every story tagged #WattPride this month, Wattpad will donate $1 to the ILGA
Pen Your Pride

Kapitel 22

178 7 0

Als ich im Gästezimmer war legte ich mich sofort ins bett und weinte.

kurz darauf schlief ich ein.

Am nächsten Morgen.

ich wachte auf und schaute neben mich. Wo ist Chris?

Ich zog mir etwas an und machte mich friss.

als ich fertig war ging ich runter und sah Emilia mit Tellern und Besteck. Ich eilte zu ihr um ihr zu helfen doch ich kam zu spät. Kurz bevor ich bei ihr stand sprang jemand vor mich und küsste und umarmte mich.

Chris: Guten Morgen Baby

Leyla: Man Chris! Ich wollte deiner Oma grade helfen.

Chris: Sorry Süße ich konnte einfach nicht widerstehen.

Emilia: Ihr seid so ein süßes Paar.

währenddessen deckte sie den Frühstückstisch.

Chris: Danke Oma. Soll ich dir helfen?

Emilia: Nein du kannst Leyla das Haus und den Garten zeigen bis es Frühstück gibt.

Chris: Gute Idee. Komm Schatz ich zeige dir alles du konntest dich ja noch gar nicht umschauen.

Also gingen wir durch das Haus. Ich habe noch nie so ein großes Haus gesehen da konnte man sich ja so richtig verlaufen.

Leyla: Chris willst du deinen Großeltern sagen das ich schwanger bin?

Chris: Das liegt bei dir. Eigentlich wollte ich es erst mal mit meinen Eltern besprechen also eher mit meinem Vater wie er darüber denkt.

Leyla: Okee. Aber wir sind doch nicht mehr so lange hier?

Chris: Stimmt. Ich werden mit meinem Dad nach dem Frühstück sprechen Okee?

Leyla: Okee.

Ich ging einen schritt auf ihn zu und küsste ihn leidenschaftlich.

Plötzlich wurden wir unterbrochen.

Lydia: Oh nicht schon wieder man leute hört auf rumzuknutschen es gibt essen.

Wir gingen zum Esstisch.

Chris: Dad könnten wir nach dem Essen reden?

Chris Dad: Klar

Aus der Sicht von Chris

Nach dem essen ging ich mit meinem Dad spazieren.

Ich: Also dad.

Chris dad: Ja

Ich: Ich wollte dich fragen ob es eine gute Idee ist oma und opa von der Schwangerschaft zu erzählen?

Chris dad: Warum nicht? Du weist doch bei deiner Mutter und bei mir war es auch so eine situation. Ich war in deinem alter und deine mutter in dem alter von Leyla. Deine Oma hat sich gefreut aber sie war auch geschockt.

Ich: Genau das meine ich. ich will nicht das sie einen Herzinfarkt bekommt weger der Nachricht.

Chris Dad: das wird schon nicht passiern was denkt denn Leyla über die sache mit dem Sagen?

Ich: sie hat mich gefragt ob ich es meinen Großeltern sagen möchte da habe ich geantwortet das ich erst mit dir darüber sprechen will wie du es findest.

Chris Dad: Achso okee. ich denke es währe eine gute Idee es ist doch schön wenn man einen Urenkel bekommt und ich denke noch das sie sich auch freuen wird.

In der Sicht von Leyla.

Ich: Wo bleiben die nur?

Chris Mum: Sie kommen bestimmt gleich. Weist du warum sie spazieren gegangen sind.

Leyla!Lies diese Geschichte KOSTENLOS!