Kapitel 16

1.3K 103 0

16.
------
»Habt ihr im Heim schon alles durch gehabt?«
»Da wir fast den ganzen Tag Schule hatten, kamen wir natürlich mit dem Stoff gut durch. Wir haben sogar schon mit dem Stoff für die 8. Klasse angefangen.«
Es klingelte.
»Was hast du jetzt?«
»Mathe.«
Ich war schon immer gut in Mathe.
»Und du?«
»Deutsch.«
»Na dann, viel Spaß.«
Dann ging Basti mit seinen Freunden zu ihrem Klassenzimmer. Auch ich ging langsam zum Klassenzimmer.
Auf dem Weg dorthin hörte ich, wie die anderen über mich redeten.
»Warum war dieser Loser bei dem beliebtesten der Schule?«
Ich ignorierte es.
Im Klassenzimmer redeten alle über mich.
»Hey Felix! Warum warst du bei Sebastian?«
Das war Max. Soll ich es ihm sagen?
»Er ist ab jetzt mein Bruder.«
Schon lagen alle Augen auf mir.
»Sebastian ist dein Bruder?!«
»Nicht mein richtiger.«
Zum Glück kam jetzt der Lehrer in den Raum.
Die Stunde verging wie im Flug. Am Ende rief mich der Lehrer zu sich.
»Kann es sein, dass du das alles schon hattest?«
Ich nickte.
»Wir hatten schon Stoff aus der 8.Klasse.«
Die Lehrer wussten, dass ich im Heim war.
»Na dann.«
Der restliche Tag verging schnell.
Zuhause setzte ich mich sofort an die Hausaufgaben, welche ich schnell fertig hatte.
Basti hatte noch Schule. Nur Christina war da.
Also ging ich ins Wohnzimmer.
»Schon fertig?«
»War nicht viel.«
»Na dann.«
Sie wendete sich wieder ihrem Buch.
»Hast du Hunger?«
»Ein bisschen, ja.«
»Dann komm.«
Zusammen gingen wir in die Küche.
»Wenn Jan und Basti nach Hause kommen, werden sie bestimmt hungrig sein. Also lass uns was zu essen machen.«
Wir machten zusammen essen.

Meine neue Familie || Rewilz FanfictionLies diese Geschichte KOSTENLOS!