Don't hurt me 2

1.2K 38 1

Votet Bitte :) Ich freue mich echt das wenigstens ein paar leute meine Geschichte lesen dann mache ich das nicht umsonst ... naja ich mache es auch für mich aber ich will auch euch allen etwas schenken :)

und kommentiert ruhig :D

p.s.: tut mir leid wegen meinen kleinen Fehlern ich versuche so gut wie möglich es besser zu machen :)

Wir gingen ins Haus und ich ging diereckt in mein zimmer, um mich in mein Bett zu Kuscheln und Musik zu hören.

Ich schmiss mich ins Bett und steckte meine Kopfhörer in meine Ohren .

Musik ist echt alles für mich. Musik kann alle Gefühle ausdrücken, man hört den Klang in deinen Ohren und du verschwindest in eine ganz andere Welt, wo du bestimmen kannst wie alles abläuft und was passiert . Ich war in diesem Moment in meiner eigenen Traumwelt.

Ich muss eingeschlafen sein, denn als ich meine Augen öffnete war es schon leicht dunkel draußen.

Ich hörte meinen Magen knurren, also stand ich auf und ging runter in die küche und schaute in unseren Kühlschrank. War ja kla wie immer nichts drin was mich anreizte zu essen. Seit meine Eltern ausgewandert sind nach L.A. , weil mein Dad Regisseur ist und dort einen Film dreht, sind Jaxon und ich immer zu faul einkaufen zu fahren. Ich schloss den Kühlschrank und ging zum Zimmer meines Bruders und hoffte erstmal, das Niall bereits gegangen ist.

Als ich an der Zimmertür angekommen bin hörte ich beide laut lachen.

Super er ist doch noch da (ironie) .

Ich hob meine Hand und Klopfte an der Tür. Ich hörte die Warme stimme von Jaxon "komm rein" .

Ich öffnete die Tür und ging einen Schritt in sein Zimmer .

"hey Jaxon ich habe hunger und wir haben nichts mehr zu Essen im Kühlschrank. Warst du nicht Einkaufen "

Er haute seine Hand leicht gegen den Kopf " boa shit sry Lucy das habe ich total vergessen".

Ich schüttelte lachend den Kopf ."habt ihr denn kein Hunger ? " Ich schaute erst zu Jaxon und dann zu Niall, der gerade meinen Körper von oben bis unten anschaute , was mich etwas aufregte aber ich sagte nichts und guckte wieder zu Jaxon . "doch schon aber was wollen wir denn essen ? " Ich zuckte mit den Schultern.

"eine alternatieve wäre pizza zu bestellen oder ? " sprach Niall aufeinmal zu mir und lächelte mich an . Ich lächelte zurück und Nickte .

"Ja gute Idee ich hätte nichts dagegen" sagte Jaxon "oke könnt ihr bestellen? Danke" ohne den Jungs ein Wort zu gönnen, ging ich wieder raus und in mein Zimmer.

Kaum war ich in meinem Zimmer, schon bekam ich eine Sms.

-???-

Hey hier ist Niall ;) welche Pizza willst du ?

woher hat er verdammt nochmal meine Nummer??

-Lucy-

woher hast du meine Nummer ???

-Niall-

Jaxon hat sie mir freundlicher weise gegeben, damit ich dich fragen kann.

-Lucy-

Er könnte mir auch selber schreiben...

-Niall-

freu dich doch jetzt können wir immer schreiben :* also ... welche pizza?

-Lucy-

was ist wenn ich nicht mit dir schreiben will? Tunfischpizza mittel .

-Niall-

Du willst es glaub mir . Komm doch gleich mal runte. bis gleich Hübsche :*

-Lucy-

Ich komm runter wenn die Pizza da ist nicht früher und nicht später .

-Niall-

muss ich dich holen?

-Lucy-

nein lass stecken ...

Er schrieb nicht mehr also legte ich mein Handy an die Seite und machte meinen Fernseher an.

Ich sah eine weile fern und überlegte, ob ich echt runter gehen sollte, schließlich will ich nicht das Niall hier hoch kommt.

Nach 2 minuten machte ich den Fernseher aus und ging dann doch runter.

*klopf klopf*

"ja?" Ich öffnete die Tür "darf ich rein?" jaxon nickte der auf dem Boden saß. Niall saß auf Jaxons Bett und lächelte zur Seite. Jaxon spielte gerade GTA und Niall hat zugeguckt, also setzte ich mich auch auf Jaxons Bett aber hielt noch Abstand von Niall.

Ist das nervig. Er guckte mich schonwieder die ganze zeit an. was an mir war so interessant? Ich bin ein normales, 18 Jährieged Mädchen mit dunkelbraunen Haaren und grünen Augen. Ich war auch nicht richtig sexy, das man mich ununterbrochen angucken musste. Ich hatte eine normale Fiegur. Nicht Modelmaße oder schlanker sondern ganz normal.

Es reichte mir. In meinem ganzen Körper kribbelte es vor Wut .

Ich drehte mich zur Seite und schaute ihm diereckt in seine ozean Blauen Augen. Erst jetzt war mir aufgefallen wie schön seine Augen waren .

Dieses anstarren konnte er echt gut, da hatte ich keine chance gegen. Ich guckte wieder weg, zum fernseher wo mein Bruder gerade ein paar Polizisten erschoss, da rückte Niall näher an mich ran.

Ich ignorierte es gekonnt und ließ mich nicht ablenken.Oder doch ich ließ mich ablenken aber ich zeigte es ihm nicht.

Er war schon ganz nahe aber guckte mich nicht mehr an, was ich aus meinen Augenwinkel erkennen konnte.

Ich räusperte mich weil ich einen kleinen Kloß im Hals hatte "wieso spielt ihr kein fifa mehr?" fragte ich weil ich mich etwas ablenken musste von Nialls Nähe. "Dein Bruder hat immer verloren da hatte er keine lust mehr" brachte Niall mit einem Lachen raus. Ich lächelte und wartete auf Jaxons Reaktion "ach Horan ich hatte nur Mitleit mit dir ich hätte dich besiegen können mit verbundenen Augen" wir lachten alle drei und waren dann wieder still.

Plötzlich spürte ich eine warme Hand auf meinem Rücken, was mich leicht aifschrecken ließ.

Sie fuhr langsam an meinem Rücken runter.

Zur perfeckten Zeit klingelte es bei uns an der Tür. Ich sprang auf und rannte zur Tür , bezahlte das Essen und ging mit den sachen in die Küche.

Ich spürte immernoch Nialls Hand auf meinem Rücken. Kurz durchfuhr ein kleiner schauer durch meinen Körper und ich schüttelte mich einmal kurz.

"Jaxon!" rief ich um die Jungs zum essen zu rufen.

Don't hurt me ....Lies diese Geschichte KOSTENLOS!