Ravi x Male Reader

366 2 0

Adventskalendertürchen: 15

***************

Y/N PoV:

Hab ich es wirklich so nötig? Warum hab ich mir einen Callboy bestellt?
Aber ich muss zugeben er ist verdammt heiß.
"Also.. sollen wir dan anfangen?"
Verwirrt schaue ich ihn an, dich verstehe dann und werde Augenblicklich rot.
"I-ich..."
"Kein sorge, lass mich nur machen."
Schon werde ich gegen die Wand gepresst und seine Lippen legen sich auf meine. Nach kurzem Zögern erwiedere ich den Kuss und aus dem anfangs süßen Kuss wird schnell ein wildes Rumgeknutschte. Keuchend Kralle ich mich in seine Arme und merke wie sich in meiner Hose etwas regt.
"Spring.", murmelt er und sofort tue ich was er will.
Das ganze verfrachten wir in mein Schlafzimmer.
Plötzlich schmeißt er mich aufs Bett, was mich erschrocken aufquicken.
"Süß.", haucht er und beugt sich über mich.
Schon sind seine Lippen wieder auf meinen und er beginnt mit seinen Händen geschickt mein Hemd zu öffnen.
Sanft fährt er über meinen Oberkörper und kneift leicht in meine Nippel. Keuchend löse ich den Kuss und beginne mit zitternden Händen auch sein Oberteil auszuziehen.
Mit offenem Mund starre ich seinen Sixpack an. Fuck ist das heiß!
"Nicht sabbern.", lacht er leicht.
Bevor ich etwas sagen kann zieht er mir plötzlich einfach Hose UND Boxershorts aus.
Peinlich berührt will ich mein bestes Stück verdecken, doch Ravi aka Mr. Sexy hält mich davon ab, indem er meine Hände nimmt und sie neben meinem Kopf festhält.
"Versteck dich nicht. Ich werde nich viel mehr sehen.", raunt er mit tiefer Stimme, was mich noch mehr anmacht.
Seine Lippen legen sich auf meinen Hals und beginnt dort einige Flecken zu hinterlassen. Keuchend Kralle ich mich ins Bettlaken und genieße dieses Gefühl in vollen Zügen.
Über meine Nippel leckt er nur kurz drüber, doch schon das reicht um mir ein leises Stöhnen zu entlocken.

An meinem Penis angekommen blickt er diesen zuerst intensiv an, bevor er pervers grinsend zu mir schaut und mich dabei in den Mund nimmt.
"Scheiße!", stöhne ich und greife fest in seine Haare.
Fuck... das fühlt sich so geil an.
Ohne Vorwarnung dringt plötzlich einer seiner Finger in mich ein. Mach und nach kommen immer mehr, bis ich stöhnend unter ihm liege und mich seinen drei Fingern ganz hingebe.
"Mach endlich!", stöhne ich laut auf.
Sofort lässt er meinen Penis frei und entzieht mir seine Finger.
Mich dreht er auf den Bauch und platziert sich an meinem Eingang.
Ohne etwas zu sagen stößt er in mich, was mich schreien lässt. Doch das einzige was ich fühle ist Lust.
"Schneller!"
Sofort tut er was ich will.
"Fester!" Auch das tut er sofort.
Schreiend und stöhnend Strecke ich ihm meinen Arsch noch weiter hin, und spüre wie er meinen besonderen Punkt trifft.
"Aaaaaah~ genau da!"
Bei jedem weiteren stoß trifft er diesen Punkt, weshalb ich nach wenigen Stößen komme. Durch die plötzliche Enge ergießt auch er sich in mir und zieht sich vorsichtig raus. Erschöpft legt er sich neben mich.

Beste Idee ever!

*******************

Tut mir leid das der teil erst heute kommt, doch ursprünglich sollte Namjucy den Teil schreiben. Sie hatte jedoch eine Schreibblockade, weshalb ich gesagt habe ich schriebe den Teil.

Hoffe ihr könnt mir verzeihen 😅😂

~Kpop_Lover4ever ❤

Kpop Smut (Request Open)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!