Kapitel 9

1.5K 106 0

9.
------
Am nächsten morgen wurde ich von Basti geweckt.
»Felix, wach auf. Wir gehen jetzt zum Arzt.«
»Nein, ich will nicht.«
»Keine widerrede. Jetzt steh auf und zieh dich an.«
Also befolgte ich seinen Anweisungen.
Unten an der Haustür standen Basti und Christina.
Ich fühlte mich unglaublich schlapp und drohte, umzukippen.
Mir wurde schwarz vor Augen und ich bereitete mich auf den Aufprall vor, doch nichts geschah.
Dann war alles schwarz und ruhig.
Als ich wieder aufwachte, lag ich in einem weißen Raum. Es war still.
Wo war ich? Die Tür ging auf und ein Mann in einem weißen Kittel, kam ins Zimmer.
»Hallo, Felix. Ich bin Dr. Grez. Du fragst dich sicher, warum du umgekippt bist. Du hattest ziemlich hohes Fieber und dein Körper war einfach nicht fähig, für etwas. Auf Grund des hohen Fiebers musst du noch bis morgen hier bleiben, da wir dich noch beobachten wollen.«
Ich nickte.
»Gut, dann lass ich dich wieder allein.«
Ich war ziemlich müde, doch gerade, als ich schlafen wollte, klopfte es.

Meine neue Familie || Rewilz FanfictionLies diese Geschichte KOSTENLOS!