Kapitel 3

1.9K 137 1

3.
------
»Und du Felix, gehst in dein Zimmer und packst deine Sachen.«
Ich konnte es nicht fassen, sie wollten mich wirklich adoptieren?
Schnell ging ich in mein Zimmer und packte meine Sachen.
Meine zwei Mitbewohner sahen mich gespannt an. Sie waren eine der wenigen, die mich nicht mobbten.
»Tschüss, Felix.«
»Tschüss.«
Unten am Eingang standen schon meine neuen 'Eltern'.
Frau Emrich sprach mich an.
»Felix, komm mal kurz her.«
Sie hatte meine Angst wohl bemerkt.
»Du brauchst keine Angst haben. Sie werden dich schon mögen, sonst hätten sie dich gar nicht adoptiert. Ich bin mir sicher, du wirst es gut dort haben.« Sie lächelte mich an.
Ich nickte leicht.
»So und jetzt geh' zu ihnen.«
Langsam ging ich auf die drei zu.
»Kanns los gehen?«
Ich nickte.
»Also erstmal, damit du bescheid weist. Ich bin Christina und das ist mein Mann Jan.«
Danach sah sie zu dem Jungen.
»Und ich bin Sebastian.«, sagte dieser leicht genervt.
-Zeitsprung Zuhause-
Wir standen vor einem riesigen Haus. Hier wohnten sie also? Ich sah mich um. In der ganzen Gegend waren so große Häuser.
»Sebastian zeig Felix bitte sein Zimmer.«
Sebastian nickte leicht. Dann ging er die Treppe hoch und ich folgte ihm.
Vor einer Tür machte er stopp und machte diese auf.
Dahinter war ein riesiges Zimmer. Er ging hinein. Und ich? Ich stand vor der Tür und staunte. Sebastian lachte leicht, griff nach meinem Arm und zog mich in das Zimmer.

Meine neue Familie || Rewilz FanfictionLies diese Geschichte KOSTENLOS!