Kapitel 2

2K 128 0

2.
------
Ich ging langsam zum Büro. Was mich wohl dort erwartete?
Vorsichtig klopfte ich. »Komm rein.«
Drinnen saß Frau Emrich, die Leiterin des Heims, ein etwas älteres Ehepaar und ein Junge, etwas älter als ich. Dieser sah nicht wirklich begeistert aus.
Moment. Das kenne ich doch. Beim letzten mal war das auch so. Wollten diese Leute mich etwa adoptieren? Hoffentlich akzeptieren sie mich, wie ich bin. Das hatten die anderen nämlich nicht gemacht.
Frau Emrich zeigte auf einen Stuhl, auf welchen ich mich kurz darauf setzte.
»Stell dich doch mal vor.«
»A-Also mein Name ist Felix Hardy, ich bin 13 Jahre alt, meine Eltern sind, als ich 9 Jahre alt war, bei einem Autounfall ums Leben gekommen und seitdem lebe ich hier.«
Wow, so viel hatte ich schon lange nicht mehr gesagt.
Danach redeten sie noch über irgendwelche Dinge, doch ich hörte gar nicht mehr zu. Was, wenn sie mich wirklich adoptieren? Dann hätte ich endlich ein richtiges Zuhause und wäre endlich weg von hier.
Ich sah kurz zu diesem Jungen, welcher desinteressiert im Raum rum lief. Da kam mir eine andere Frage in den Kopf. Was, wenn er mich gar nicht mögen wird? Davor hatte ich am meisten Angst.
»Gut, dann unterschreiben sie bitte hier.«
Dieser Satz holte mich wieder in die Realität.

Meine neue Familie || Rewilz FanfictionLies diese Geschichte KOSTENLOS!