Wir frühstücken noch, als es an der Tür klingelt.

"Ich geh schon!", rufe ich und springe auf. Ich sprinte zur Tür und reiße sie auf.

"Hi", sagt Jay und lächelt mich verschmilzt an.

"Mist... Ich hab die Zeit vergessen. Haben wir wirklich schon eins?", frage ich hoffnungsvoll, doch Jay lacht nur.

"Nein... Wir haben exakt eins vor eins", antwortet er, nachdem er auf seine Uhr geschaut hat.

"Damit ist die Sache doch klar!", sage ich und grinse ihn fies an, schlage die Tür zu und lehne mich dagegen.

"Wer war das, Lily?", kommt aus der Küche und ich folge der Stimme, die von Liam ausgeht.

"Jay", antworte ich knapp und lasse mich wieder auf meinen Platz fallen.

"Habt ihr euch gestritten?", fragt Niall besorgt und schaut zur Tür, oder besser gesagt in Richtung Tür. Es trennen uns ja ein paar Wände.

"Nein, aber er ist eine Minute zu-", sage ich, werde aber von der Tür unterbrochen und stehe erneut auf.

"Hi", sagt Jay in genau dem selben Ton, wie vorhin.

"Hi", erwidere ich und mache die Tür so weit auf, dass er samt seiner Gitarre eintreten kann.

"Okay... Wir haben keinen Zeitdruck... Stell mir doch mal deine Väter vor!", schlägt Jay vor und ich beantworte das nur mit einem Grinsen.

"Leute? Das ist Jay. Ihr kennt ihn ja schon. Er will euch UNBEDINGT kennen lernen!", lalle ich in die Küche.

"Ach ja? Und wieso, wenn ich fragen darf? Seid ihr zusammen? Ihr habt was, nicht? Ich wusste es! Liam! Ich hatte Recht! Los!", sagt Harry und streckt fordernd die Hand nach Liam aus, der ihm kurz darauf einen zwanzig Pfund- Schein in die Hand drückt.

"Ähm... Harry? Wir sind nicht zusammen...", sage ich und muss mir ein Lachen verkneifen , denn jetzt streckt Liam die Hand aus und Harry gibt ihm widerwillig den Zwanziger und noch einen Zehner in die Hand.

"Okay, jetzt bin ich neugierig! Worum habt ihr gewettet?", frage ich und Harry wirft mir einen warndenden Blick zu.

"Also. Ich hab gesagt, ihr seid nicht zusammen und der da",  meint Liam und deutet auf Harry, "Das Gegenteil. Also haben wir gewettet! Wenn er Recht hat und ihr das nicht abstreitet, bekommt er nen Zwanziger und ich geh' leer aus. Also habe ich noch gesagt, dass, wenn er mir das Geld aus der Tasche gezogen hat und ihr anschließend noch alles klar stellt, bekomme ich den Zwanziger plus einen Zehner", erklärt Liam zu Ende und lächelt uns zufrieden an.

"Ja dann...", sage ich und nicke ihm lobend zu, "Gute Wette. Aber ich sag es euch gerne noch mal: Wir sind beste Freunde, nicht mehr und nicht weniger."

"Stimmt!", stimmt mir Jay zu und schlägt mit mir ein.

"Ihr seid doof...", mault Harry und zieht eine Schnute, wie ein Kleinkind.

"Okay, gleich geht wieder irgendwas falsch und dann seid ihr für immer verstört. Wolltet ihr nicht proben?", fragt Niall und schaut mich, dann Jay an und wirft uns einen Na-Los-Geht-Jetzt- Blick zu.

"Jap. Wir sind dann mal weg...", sage ich. Wir beide verstehen den Blick und verschwinden lachend dann im Musikraum...

Niall PoV:

Sie verschwinden lachend in den Musikraum und ich schaue Harry und Liam böse an.

"Was denn?", fragen beide gleichzeitig und schauen mich mit großen Augen an.

WHAT HAPPENED?- Adopted by One Direction #Wattys2017Read this story for FREE!