Kapitel 18

610 23 0

,,Sitzt ihr euch bitte" sagt sie leicht geschockt jedoch traurig. ,,was ist den?"Frage Ich. ,,Deine Adoption würde nochmal geprüft sie würde nicht anerkannt" sagt sie traurig. ,,Was?" Antworte ich traurig. ,,Und wo muss ich jetzt hin ich gehe ganz sicherlich nicht ins heim" ,,Du wirst wieder zu deiner Familie gehen" ,,Nein ich werde da nicht zurück gehen dass könnt ihr vergessen" ,,Aber Katy willst du ins Heim?" Fragt Mia mich. ,,Nein dann muss ich wohl zurück" ,,Ich will euch nicht nerven aber dein Flieger geht morgen schon" sagt Mum dazwischen Entschuldigung Frau Flocke. ,, ich gehe mal Koffer packen" sage ich und gehe wieder nach oben. Schon wieder wo anders hin das geht mittlerweile auf den Sack. Als ich fertig war verbringe ich viel an mein Handy. Katy also du willst Freunde vielleicht sogar ein Freund und mit deiner Familie wird alles gut das sind meine Ziele. ,,Katy" sagt Mia und Frau Flocke. ,,Ja". Beide setzten sich neben mich auf mein Bett ,,Hey es wird alles gut wir werden dich vermissen über alles" sagt Frau Flocke. ,,Ich auch" ,,Hey Katy wenn wir 18 ziehen wir zusammen" sagt Mia. ,,Und wie naja wir haben so zwei Wochen zusammen gelebt und wir müssten uns ein Zimmer teilen vorallem du immer so Alter Katy du bist die unordentliche Personen die ich kenne" jammere sie aus Spaß. ,,Ich bin gleich da" sagt Mia's Mutter. ,,Okay aber wirklich ich bin die unordentliche Personen der Welt" kommt es von mir. ,,Ja das stimmt" sagt sie wir beide umarmen uns. ,,Überraschung" kommt es aufeinmal es kommt Frau Flocke rein mit einer Torte. ,,OMG Danke" sage ich total fröhlich. Naja das war mein Abend. Mit Kuchen und eine Kleine Verabschiedung von allen. Als es morgen war stant ich auf und mache mich fertig. Da ich niemanden auf die Nerven gehen will habe ich ein Taxi aufgerufen.

Endlich stehe ich vor den Haus wo ich früher gelebt habe und Klingel. Es macht jemand auf. Sie lässt mich rein ,,Hallo ich bin wieder da" sage ich mit einer leicht zittern Stimme. ,,Katy!" Schreit Kylie und umarmt mich. ,,Hi" sage ich. Das schreihen von Kylie haben wohl alle gehört weshalb alle kamen und mich umarmten. ,,Du machst mir gerade das tollste Geburtstagsgeschenk der Welt meine Verschollenen Schwester ist wieder da ich meine Danke" sagt sie während sich alle lösen. ,,Was du hast Geburtstag" sage ich. ,,Man bist du eine Tolle Schwester" sagt Kendall. ,,Ich weiß sinnlose Frage ist mein Zimmer gleich geblieben" Frage ich. ,,Warte du ziehst wieder zu uns" sagt Mum glücklich. ,,Jab ich habe über alles nochmal nach gedacht ich habe wirklich gedacht das ich hier komme und alle mich mögen" ,,Ja dein Zimmer ist gleich geblieben nur eine Kleine Sache ist anders" kommt es von Kendall. Ich renne hoch so schnell es geht und sehe mich in mein Zimmer um ,,Ohh wie süß das ist das ist eine Riesen Leinwand mit den Presse Foto von den Grammys" Rede ich mit mir selbst. Schnell stelle ich mein Koffer in die Ecke und gehe wieder runter. Mir ist gerade aufgefallen das man für Keeping up wiht the Kardashian dreht. Ich gehe zur der Kamera ,,Hi ich bin wieder da" sage ich wärend ich ein komischen Gesicht mache. ,,Katy ist das dein Ernst?" Fragt Kylie mit Spaß. ,,Hallo ja" antworte ich. Sie verdreht die Augen. ,,Und was hast du an dein Geburtstag gemacht?" ,,Ich ware mit Kendall und meinen Freunden auf der Insel Turks und Caicosinseln" ,,Ah cool also hast du heute nicht" ,,Genau". Ich beginne zu lachen ,,Hah ich schaue mal ein bisschen Fern" sage ich und schalte denn Fernseh an. Kylie setzt sich zu mir sowie auch Kendall. ,,Warte lass das" sagt Kendall. Es ist so ein Promisender ,,Nach denn Konzert von den Kanadischen Sänger Justin Bieber sah man das Kardashian Mitglied Katy Jenner auf den Gang sich küssen ob sich die zwei zusammen sind ist noch nicht bestätigt aber wir sind uns sicher beide würden ein gutes Paar abgeben" sagt der Sprecher und dabei kommt das Video. ,,Ich muss mal schnell auf's Klo" sage ich um mich schnell raus zureden. ,,Nein du bleibst jetzt schön sitzten wir kennen dich Katy" sagt Kendall. Verdammt ,,Gut ich habe ihn das gegeben was er wollte"

BYE EURE ANNA ❤🙋

Plötzlich eine JennerLies diese Geschichte KOSTENLOS!