Luhan x Sehun

594 7 0

Sehun pov.

Mit einem lächeln nehme ich Luhan an die Hand und ziehe ihn hoch in unser Zimmer.
Dort angekommen schließe ich die Türe zu und drücke Lu dagegen.
Sanft Presse ich meine Lippen auf seine. Sofort erwiedert er und unsere Lippen bewegen sich sachte.
Vorsichtig drücke ich ihn Richtung Bett und ohne den Kuss zu lösen lassen wir uns darauf nieder.
Ich Presse Lu an den Schultern ins Bett und setzte mich auf seine Hüfte.
"Ich Liebe dich.", hauche ich an seine Lippen, was ihm eine Gänsehaut einjagt.
"Ich dich auch.", murmelt er zurück und zieht mich zu sich, sodass er seine Lippen perfekt auf meine Drücken kann.
Seufzend erwiedere ich den Kuss beginne sein Shirt hochzuziehen.
Wir lösen den Kuss und schnell ziehen wir unsere Shirts aus.
Auch unsere Hosen sind wir innerhalb kürzester Zeit los und jetzt trennt uns nurnoch unsere Boxershorts.
Ich lege mich neben Luhan und schaue ihn aus Lust verschleierten Augen an.
"Baby zieh mir die Boxer aus.", weise ich ihn an.
Schnell ist er über mir und zieht zärtlich am Bund der Boxer.
Kurz darauf seufze ich durch die neu gewonnene Freiheit auf und schaue meinem Baby in die Augen.
Keine fünf Sekunden später spüre ich, wie er mich in den Mund nimmt.
Stöhnend lege ich den Kopf in den Nacken.
Nach kurzer Zeit hört Luhan auf mir einen zu blasen und kommt hoch zu mir, um mich zu küssen.
Doch schon nach kurzer Zeit löse ich den Kuss und halte ihm 3 meiner Finger vor's Gesicht. Sofort nimmt er sie in den Mund und befeuchtet sie.
Als ich denke es reicht nehme ich sie aus seinem Mund und lege sie an seinen Anus.
Bevor ich ihn weite Presse ich meine Lippen wieder auf seine, um ihn abzulenken. Gleich darauf führe ich einen Finger in ihn ein. Kurz verspannt er sich, lässt aber kurz darauf wieder locker.
Mach drei Minuten stecken alle drei meiner Finger in ihm, weshalb Lu immer wieder in unseren Kuss stöhnt. Gleichzeitig reibt er sich an mir, was mich zum stöhnen bringt.
Als er genug geweitet ist löse ich den Kuss und ziehe meine Finger aus ihm.
"Reite mich.", raune ich ihm zu.
Schnell setzt er sich auf und Positioniert sich über meinem Glied.
Vorsichtig setzt er sich auf mich, was uns beide stöhnen lässt.
Als er mich komplett in sich aufgenommen hat bleibt er kurz still sitzen.
Nach circa einer Minute beginnt er sich auf und ab zu bewegen.
Stöhnend legt er den Kopf in den Nacken, wärend er sich an meiner Brust abstützt.
Auch ich stöhne immer wieder auf und Kralle mich in seine Hüfte.
"K-kann... ngh kannst du... ha~ auch?", keucht Lu, was mich total anmacht.
Sofort beginne ich zusätzlich in ihn zu stoßen.
Plötzlich kreischt er auf, was mich grinsen lässt.
Immer wieder stoße ich an seinen G-punkt.
"I-ich-"
"Ich auch.", kauche ich.
Eine Hand lege ich an Lu's Glied und hole ihm gleichzeitig zu meinen Stößen einen runter.
Mit einem lauten schrei spritzt Lu auf mich ab und verengt sich so stark, das auch ich gleich danach komme.

Zitternd stützt Lu sich hoch und lässt mich aus sich gleiten, was uns beide aufkeuchen lässt.
Lu kuschelt sich an mich und mit letzter kraft decke ich uns beide zu.
"Ich liebe dich Lulu.", Murmel ich, bevor ich in den Schlaf drifte.

___________________________

Hey Leute, heute wieder ein Kapi von mir.
Ich weiß nicht, aber ich finde dieses Kapi ist mega scheiße geworden. Aber ich habe es jetzt zum 5 mal geändert und es wird nicht besser.

Naja das nächste wird hoffentlich wieder einigermaßen gut.

Bid bald ❤

~Kpop_Lover4ever ❤

Kpop Smut (Request Open)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!