Teil 2

2.1K 57 11

Als ich ihn mein Zimmer war rufe ich  Mia an ,,Hey ich muss dir etwas sagen" ,,Was ist hast du schon wieder scheiße gebaut" ,,Nein wegen denn intergram Bild ich bin Adoptiert und meine leiblichen Eltern sind Kris und Bruce Jenner" ,,Fack" sagt sie stumm. ,,Ich weiß hast du ein Plan wer die sind" ,,Warte kurz sage nochmal den Nachname" fragt Mia. ,,Jenner" ,,Ich Googel schnell mal weil ich denn Nachname irgendwie kenne" Nach paar Minuten sagt sie ,,Die Jenners gehören zu den Kadaschen" ,,OMG wenn ich Glück habe gehöre ich bald dazu" beginne ich leicht zuschreihen. ,,Ich weiß aber der Name ist in Amerika ist sehr vebreiten und falls dich morgen zwei Frauen abholen eine davon ist Kris und der andere ist Caitlyn Jenner dann bist du ein Jenner" ,,Okay Bey Danke für die Hilfe" sage ich. ,,Igendwas stimmt nicht mit dir" hackt sie nach. ,,Weisst du es fühlt sich so an als wäre deine Kindheit gelogen und das noch ich will meine Mama oder alopiert Mama nicht wehtun" sage ich und beginne zu weinen. ,,Das muss sich richtig scheiße anfühlen" ,,Ich habe ihr versprochen sie so gut es geht zu besuchen und jetzt Frage ich mich noch was wir aus uns mit Maty" ,,Ja aber das wird schon ich werde dich jeden Freien Besuchen". Wir beide kommen aus Texas nur so alls kleine Nebensache. ,,Noch was wieso wollen meine echten Eltern mich jetzt wieder sehen" sage ich voller Wut. ,,Ich weiß denn Grund würde ich gerne erfahren"sagt Mia genau so. ,,Warte ich lese  gerade und habe erfahrene das Kylie ihre Mutter dein Bild zeigte und halte dich fest sie sagte darauf hin das es ihre Schwester sei" ,,Moment mal dann werde ich ja dazu gehören" unterbrach ich. ,,Katy lass mich weiter Lesen! Drauf begann Kylie zuweihen und fragte ist das meine tote Schwester die bei der Geburt gestorben ist und Kris so ja aber wir müssten das tun sonst wären wir nicht über die Runden gekommen",,Hä ist nicht ihr Vater nicht Millionär " ,,Ja weiter steht nichts drinn Apropo du musst mein Vater sagen" fügt Mia inzu. ,,Ich weiß ich bin ja Alleinerziehend und dann werde ich ein Vater haben" ,,Aber wie wird es dann mit Kendall und Kylie"  ,,Ich hoffe mal das ich mich mit ihn verstehen werde" ,,Naja man müsste dann wohl sagen Kendall,Kylie und Katy" sagt sie. Darauf hin musste ich schmunzeln. ,,Ist doch nicht so schlimm und das wird schon alles wieder" ermutigt Mia mich. ,,Danke das habe ich echt gebraucht Bye" ,,Bitte Bye" somit lege ich auf und gehe ins Bad und mache mich Bett fertig, als ich fertig war gehe ich zu Mam. ,,Ich habe Hunger können wir Pizza bestehlen" Frage ich und daurauf antwortet sie ,,Ja klar es wird unser letzter Abend also lass uns dass machen deine Pizza mit Schicken" ,,Ja liebend gerne" es wohlt sich zwar nicht mehr wie vorher an aber immer wenn ich bei ihr bin fühle ich mich so geboren. Nach einer halben Stunde sitzten wir auf den Sofa mit Pizza und schauhen und Star wars das Erwachen der Macht. ,,Katy ich werde die Abende vermissen" ,,Me too" ,,und einfach alles was wir je gemacht haben und es tut mir so schrecklich leid das ich dir erst so spät gesagt habe" sagt Mama und beginnt zuweihen. Ich nehme die in den Arm ,,Es ist nicht so schlimm zumindest hast du es mir überhaupt gesagt und ich werde alles vermissen einfach alles" sage ich. ,,Es ist Mitternacht du solltest und Bett gehen" ,,Ich weiß das werde ich auch vermissen das mich jemand daran errinert das ich und Bett soll" ich löste mich von der Umarmung und gebe ihr noch ein Kuss und gehe ins Bett. Nach paar Minuten bin ich eingeschlafen. Am Morgen wache ich um 11 Uhr auf  gehe ins Bad und mache ich mich fertig für den Tag aber lasse Make-up heute komplett weg. Als ich fertig war setzte ich mich an denn Küchentisch und sehe dass Mum Frühstück gemacht hat. ,,Guten Morgen Schatz" sagt sie leicht traurig. ,,Morgen" ,,Willst du dich heute noch von Mia verabschieden ihr wird euch eine Weile nicht sehen" ,,Ja das mache ich noch" und beginne zu essen wir unterhalten uns noch also ich und Mum. ,,Ich gehe schnell mal Mia anschreiben" sage ich und stehe auf. ,,Willst du nicht sein Geschirr aufräumen".

Plötzlich eine JennerLies diese Geschichte KOSTENLOS!