Team Taka

1.5K 85 7

-------------- eine Woche später ---------------
Sasuma's Sicht:
In dieser Woche durfte ich das Hauptquartier nicht verlassen. Ich habe aussließlich trainiert. Als ich wieder vor den Mitgliedern gestanden habe, hat jeder der wenig übrigen Mitglieder mich ignoriert. Wie gesagt, ich habe Freunde. Auch ich ignoriere sie und schaue die Wand an. Als Pain fertig mit reden war gingen die Mitglieder. Erst als alle gegangen sind, verschwinde auch ich.

Ich gehe gerade durch die Gänge, als ich die Stimmen von Pain und Madara höre. "Man hat ihn in Amegakure gesehen. Er soll mich suchen." "Suche ihn und kümmere dich um ihn!", befahl Madara. Wen sie wohl mit ihn meinen? "Was machen wir aber mit Sasuma, wenn du bald angreifen wirst?" "Sie wird mir helfen, dank dem Mal." Was oder wen wollen sie angreifen? Ich will umdrehen und gehen, als ich in Madara hinein knalle. Ich sehe zu ihm hoch und hinter mir taucht Pain auf. "Hast du alles mitangehört?", fragt Pain leicht wütend. Ich sage nichts, doch schon werde ich von Madara wütend an meinen Haaren gezogen.

Er schleift mir hinter sich her und schon landen wir in der Arena. Was hat er vor? Er schmeißt mich auf den Boden und stellt sich dann gegenüber auf. "Steh auf!", befahl er. Ich gehorche ihm und stelle mich auf. "Bewege dich nicht!", schreit er. Madara läuft auf mich zu und greift mich mit einem Katana an. Seit wann hat er das? Ich bleibe stehen und Madara lässt das Katana auf mich niedersausen.

Am Ende liege ich an einer Wand gelehnt und halte meinen Bauch, der mir Schnitten übersehen ist. "Wehe du belauscht uns noch einmal." Somit ist er in seinem Strudel verschwunden. Stöhnend richte ich mich auf und gehe Richtung mein Zimmer. Kurz bevor ich mein Zimmer erreiche kommt Sasuke und sein Team mir entgegen. "Was ist mit dir passiert?", fragt Sasuke und hält meine Hand fest. "Nichts das dich angeht", sage ich monoton. Das ist mein Problem. "Wir haben eine Mission, also kommst du mit uns." Er geht weiter und sein Team folgt ihm. Dicht hinter ihnen gehe ich mit und heile meine Wunden, die schon fast verheilt sind. Danke zehn-schwänziger.

Wir sitzen an einem Tisch irgendwo im nirgendwo. Ich glaube, das ist Madaras Versteck. Nach einer Weile kommt Madara und setzt sich gegenüber. "Ihr werdet den acht-schwänzigen holen." Sasuke knallt seine Fäuste auf den Tisch, so dass Karin nach Luft schnappt. "Ich will mich an Konoha rächen, nicht für euch arbeiten." "Das wirst du, aber erst wenn wir alle neun Bijus haben." "Ich will aber Naruto fangen." Du wirst ihn bald kriegen, aber zuerst wirst du uns den acht-schwänzigen besorgen." Sasuke nickt und dann erklärt uns Madara wo wir Killer Bee finden können. "Ach ja bevor ich vergesse, Sasuke du bekommst die Kontrolle über Sasuma." Genervt rolle ich mit den Augen und verschwinde aus dem Versteck. Nach einer Weile kommt dann auch das Team.

Sasuke's Sicht:
Das einzigste was zählt ist die Rache an Konoha und mir ist alles recht, was meinem Ziel näher bringt. "Du hast die Kontrolle über Sasuma", sagt Madara. Wie Kontrolle? Sasuma geht hinaus und ich frage Madara: "Wie?" "Sie besitzt ein Mal, dass wir ihr gegeben haben, damit wir sie kontrollieren können und jetzt kannst du sie kontrollieren. Gib ihr ein Befehl und sie wird ihn befolgen." Sie wird kontrolliert? Ich nicke und ich gehe mit meinem Team nach drausen. Sasuma sitzt auf einem Stein und vor ihr steht Kisame. Was will er? Ich gehe auf sie zu und sie beenden das Gespräch. "Sasuma wir gehen!", befahl ich. Sie schaut einmal zu Kisame und kommt dann auf mich zu.
Nach einem Tagesmarsch kommen wir in Kirigakure an. Mein Team zieht die Kapuzen an und Sasuma ihren Akatsuki Hut auf. Wir schleichen durch das Dorf und kommen bald an einem Meer an. Niemand hat uns bemerkt, doch wir haben nicht erfahren wo sich Killer Bee aufhält. Vor uns taucht ein Wachmann auf und ich sage zu Sasuma: "Finde heraus wo Killer Bee ist!" Sie knurrt, doch geht dann auf den Wachmann zu. Sie legt ihren Hut ab und aktiviert ihr Sharingan. Der Mann kann ihr nicht mehr entkommen und wird in ihrem Gen-Jutsu gefangen. Nach nicht einmal einer Minute fällt der Mann bewusstlos um. "Er ist auf einer der Inseln hier und er ist allein." Ich nicke ihr zu und wir laufen los.

An der Insel mit einem Tempel bleiben wir stehen. "Hier ist jemand mit einem starken Chakra", sagt Karin. Ich nicke und sie wird rot. Ich kann Sasumas genervter Augenrollen bis hier her sehen. Aus dem Tempel erscheint ein Mann mit blondem Haar und vielen Schwertern. Er fängt an zu rappen und fragt, was wir hier wollen. "Sasuma und Karin ihr haltet euch zurück!", befahl ich und gehe mit Suigetsu und Juugo einen Schritt voraus. Wir greifen sofort Killer Bee an. Doch er blockt unsere Schläge alle ab. Ich ziehe mein Katana und gehe auf ihn los, doch er zieht auch seine sechs Schwerter. Er wird schneller und es wird immer schwerer seinen Angriffen auszuweichen. Er trifft mich und ich werde nach hinten geschleudert. Juugo fängt mich an und Suigetsu greift Killer Bee an. Doch wird dann weg geschleudert. Nun greift er Sasuma und Karin an. Karin kreischt und läuft weg. Typisch Karin. Hätte sie nicht diese Fähigkeit, dann wäre sie nicht in meinem Team. Sasuma bleibt an Ort und Stelle stehen. Killer Bee lacht und will sie schlagen, als Sasumas Susanoo Killer Bees Schlag abblockt. Wow ihr Susanoo ist stark, aber die Farbe weiß ist komisch. Sasuma schleudert Killer Bee an den nächsten Berg. "Wo ist er?", fragt Juugo. Ich aktiviere mein Sharingan und sehe, dass er auf uns zu steuert. Wir weichen aus und wo Killer Bee auftrifft erscheint ein rießiger Krater. Ich bin langsam genervt vom Kampf und deshalb aktiviere ich mein Mangekyou Sharingan. "Amaterasu", flüstere ich und nun steht Killer Bee in schwarzen Flammen. Er läuft auf das Meer zu und verschwindet. Niemand kann die Flammen löschen. Doch wo Bee untergetaucht ist, taucht ein Oktopus auf. "Was?", haucht Sasuma. Wie können wir ihn fangen?

Ich habs! "Sasuma halte ihn mit deinem Susanoo fest und ich werde mein Amaterasu anwenden." Sasuma nicht nur und aktiviert ihr Susanoo und läuft auf ihn zu. Schauen wir ob ich das Amaterasu auch wieder verschwinden lassen kann. Sasuma hat den acht-schwänzigen in den Schwitzkasten gepackt und ich verwende nun mein Amaterasu. Killee Bee schreit auf und Sasuma lässt ihn los um nicht auch von den Flammen erfasst zu werden. Ich schaffe es mein Amaterasu zu beenden und Killer Bee schwimmt nun auf der Oberfläche. Nun können wir ihn zu Madara bringen.

------------- eine Woche später ----------------

Sasuma's Sicht:
Es hat sich herausgestellt, dass es nur ein Tentakel von Killer Bee war und wir somit nicht den acht-schwänzigen versiegeln konnten. Madara war sauer auf uns und hat mir die Schuld gegeben, dass wir ihn nicht gefangen haben und ich wurde wieder von ihm geschlagen. Irgendwann bekommst du es zurück.

Ich gehe gerade durch das Versteck, als Kakuzu und Hidan mir entgegen kommen. "Pain hat den Eindringling getötet und nun ist er auf den Weg nach Konoha um den neun-schwänzigen zu fangen und Konoha zu zerstören." Sie gehen an mir vorbei. Pain will Konoha zerstören! Ich muss ihn aufhalten.

In der Nacht wache ich auf und ziehe meine Klamotten an. Niemand soll mich entdecken. Ich verschmilze mit der Dunkelheit und komme so ungehindert raus aus dem Versteck. Ich erscheine wieder in meiner normalen Form und laufe Richtung Konoha. Ich werde euch helfen!

Der Schwarze Drache KonohasLies diese Geschichte KOSTENLOS!