Miese Schlange

2.1K 117 8

--------------- zwei Jahre später ---------------

Kiba's Sicht:
Zwei Jahre sind vergangen seitdem Sasuma weck ist. Sie ist von einem Tag auf dem anderen verschwunden ohne etwas zu sagen. Heute muss ich mit Akamaru zu Tsunade. Als ich dort angekommen bin sind bereits Sakura und Neji dort. Eine viertel Stunde ist vergangen, dann taucht auch Sensei Kakashi auf. "Okey jetzt sind wir vollständig. Ihr vier müsst zum Feuertempel und eine gewisse Person holen und zurück nach Konoha bringen. Kakashi weiß mehr von der besagten Person. Also jetzt raus aus meinem Büro!" Wer ist diese Person? Als wir das Büro verlassen sagt Kakashi: "In einer Stunde am Tor und seit ja pünktlich." und schon ist er verschwunden. Ja, ja pünktlich sein er ist doch eh immer zu spät. Also lasse ich mir Zeit. Ich komme eine viertel Stunde zu spät, doch Kakashi ist schon da O_o. Seit wann ist er pünktlich. Auch Akamaru ist überrascht. Sakura sieht mich wütend an und Neji würdigt mich keines Blickes. "Los Team, wir wollen heute noch am Feuertempel ankommen." Wir rennen los. Nach einer Weile beginnt Sakura ein Gespräch mit Kakashi: "Sensei Kakashi! Wer ist eigentlich diese Person, die wir holen müssen?" "Das werdet ihr sehen, aber eines kann ich euch sagen. Ihr kennt sie." Aha, also ist sie ein Mädchen. "Hier machen wir Rast und gehen morgen weiter. Das schaffen wir heute nicht mehr." Bin ich froh. Ich packe das nicht mehr und Akamaru auch nicht.
Am frühen Morgen laufen wir weiter und so gegen Mittag kommen wir am Feuertempel an. Am Eingang erwartet uns bereits ein Mönch. "Ihr müsst die Konoha-Ninjas sein. Ich bin der Obermönch Resk", begrüßt uns der Mönch. "Ja das sind wir. Ich bin Teamführer Kakashi. Das sind Sakura, Neji und Kiba mit Akamaru." Als Begrüßung bellt Akamaru. Obermönch Resk nickt und führt uns in den Tempel. "Hier trainieren oder meditieren wir. Leider durch die häufigen Angriffe ist die Zahl der Mönche gesunken." "Ist sie der Grund wegen den Angriffen?", ergreift Kakashi das Wort. Obermönch Resk nickt und redet wieder: "Ja! Sie ist hier nicht mehr sicher. Wir können sie nicht mehr beschützen. Deshalb sind sie ja gekommen um sie zurück zu bringen." "Sensei Kakashi können sie uns nun sagen, wer sie ist?", fragt Sakura. Doch anstatt Sensei Kakashi antwortet Resk: "Sie müsste jetzt mit dem Training fertig sein und nach dem Training ist sie immer auf dem höchsten Turm." Er deutet auf einen 20m hohen Turm. Bald müsste man sie dort sehen und wie aufs Stichwort fliegt ein Mädchen mit schwarzen Flügeln auf dem Turm. Sie kommt mir bekannt vor. Das Mädchen dreht sich um und jetzt erkenne ich sie es ist Sasuma! Neben mir bellt Akamaru vor Freude. Er kennt sie auch. Sasuma beachtet uns nicht, sie scheint als ob sie meditieren würde. Aufeinmal räuspert sich jemand neben uns und ich fahre erschrocken herum und sehe einen Jungen in unserem Alter mit braun/gelben Haar. "Obermönch Resk wer sind diese Leute?" "Das Yuske sind Ninjas aus Konoha. Sie werden Sasuma wieder nach Konoha bringen." Geschockt weitet er seine Augen.

Yuske's Sicht:
Wie? Sie wollen Sasuma nach Konoha bringen? Sie können sie mir und Sora doch nicht wegnehmen. Wir sind doch Freunde.

Rückblende ein Jahr früher:
Sasuma ist jetzt schon ein Jahr hier und sie hat sich fast an die Spitze geschafft. Sie ist stark. Ich möchte stärker werden als sie, dann kann ich sie beschützen. Sie bedeutet mir viel. Die anderen Mönche halten sich von Sasuma fern, doch ich und Sora haben es geschafft von Sasuma akzeptiert zu werden. Uns gibt es nur als Dreierteam. Zusammen sind wir unschlagbar!
Rückblende Ende.

"Das können sie doch nicht. Weiß Sasuma schon, dass sie nach Konoha kommt?", frage ich. "Nein weiß sie nicht", kommt die Antwort. Obermönch Resk geht weiter und das Team aus Konoha folgt ihn. Ich muss Sora finden und ihn diese schlimme Neuigkeit verkünden. "Das ist nicht dein ernst! Das können sie doch nicht machen!", beschwert sich Sora. "Anscheinend schon." Wir müssen Sasuma finden und es ihr vor Resk sagen, als hätte Sora das auch gedacht suchen wir gemeinsam Sasuma. Wir kommen beim Büro von Resk vorbei und gerade kommt Sasuma heraus. Sie zeigt zwar keine Gefühle, doch ich kenne sie gut und weiß, dass sie von der Neuigkeit nicht gerade begeistert ist. Sora und ich nehmen sie in den Arm. "Sie können uns doch nicht trennen!", beschwert sich Sora und Sasuma schüttelt nur den Kopf. Das Team von Konoha kommt auch aus dem Büro und deren Teamleiter wendet sich an Sasuma: "Wir starten morgen. Du kannst dich noch von deinen Freunden verabschieden." Der Junge mit dem Hund sieht Sasuma komisch an und ich knurre ihn an. Doch das Team ist bereits in das Zimmer verschwunden.

Sasuma's Sicht:
Ich soll wieder nach Konoha gehen. Das Dorf, wo die Bewohner mich hassen. Obermönch Resk hat nicht mit sich verhandeln lassen. Die Entscheidung ist gefallen. Sora und Yuske umarmen mich. Sie sind in den zwei Jahren meine Freunde geworden und auch der ganze Tempel bedeutet mir etwas. Ich gehe in mein Zimmer und denke über alles nach. Ein Klopfen ertönt und Yuske steht nun in meinem Zimmer. "Komm heute um Mitternacht zur Lichtung. Ich will mich noch richtig von dir verabschieden." Ich nicke und er verlässt den Raum. Den Rest des Abends rede ich mit niemanden und ich bleibe die ganze Zeit im Zimmer. Was will Yuske um Mitternacht? Ich stelle mir einen Wecker, dass ich ja nicht verschlafe.
Kurz vor Mitternacht weckt mich der Wecker unsanft aus dem Schlaf. Also ziehe ich mir meine Sachen an. Alles in schwarz (kurze Hose, T-Shirt mit Kapuze und Handschuhe). Um punkt Mitternacht komme ich zur Lichtung, aber da ist noch niemand. Wo bleibt Yuske? Auf einmal werde ich von einem Kraftfeld umgeben, dass ich nicht mehr entkommen. Was zum Teufel? Vor dem Kraftfeld erscheint Yuske. Er ist aber nicht allein. Neben ihm taucht auch noch Kabuto und zwei unbekannte Ninjas auf. "Yuske was hat das zu bedeuten?", frage ich. "Ich muss das tun. Ich muss stärker werden um dich zu beschützen und du kommst mit mir."

Rückblende zwei Wochen früher
Yuske's Sicht:
Es sind zwei Tage nach den letzten Angriff vergangen. Sasuma ist immer noch bewusstlos, weil sie alle Angreifer getötet hat. Sie hat die Kontrolle verloren. Und ich konnte sie nicht beschützen ich bin so schwach. Im Feuertempel kann mir niemand Stärke zeigen. Ich muss einen anderen Weg finden. Ich habe schon vieles über Orochimaru gehört. Er soll einen Stärke geben. Also habe ich mich mit Orochimaru getroffen. "Du bekommst von mir Stärke und ich traniere dich, aber unter einer Bedingung Sasuma kommt mit dir. Ich will nur sie und du bekommst die Macht die du brauchst!" Sie bleibt in meiner Nähe. So kann ich sie beschützen. Ich nicke.
Ich liebe sie doch
Rückblende Ende.

Sasuma's Sicht:
"Wie konntest du das tun. Ich dacht wir sind Freunde." Er sieht mich entschuldigend an. Doch Kabuto lenkt mich ab. Er macht Fingerzeichen und langsam strömt ein Gift in das Kraftfeld. Langsam werde ich müde und ich werde bewusstlos. Das letzte was ich dachte war:
Ich dachte wir sind Freunde!

*****************************
Na war das eine überraschende Wende. Hättet ihr geglaubt Yuske verratet Sasuma? ^__^

Der Schwarze Drache KonohasLies diese Geschichte KOSTENLOS!