19. Kapitel- Nie wieder!

755 40 2


„Phi könnte uns einige Fragen beantworten."- „Ah ja? Wozu denn?", fragte ich überrascht und setzte mich neben sie, fuhr mir kurz über die Wange und seufzte, weil sie immer noch schmerzte.

„Zum Beispiel... keine Ahnung", seufzte Niall und setzte sich neben mich, musterte mich ausführlich. Auf einmal sagte er grinsend: „Wir spielen ‚Never have I ever', mit Biershots, die darf Wali auch und niemand wird besoffen davon."- „Ph, du verlierst eh, Nialler", lachte Harry und organisierte einige Shotgläser, verteilte sie auf dem Tisch und hiess Liam, alle zusammenzutrommeln. Zayn kam mit einer Decke, doch er erklärte mir leise und sanft lächelnd: „Es geht mir bereits besser. Die Jungs tun mir gut."- „Ich seh's", lächelte ich zurück und holte tief Luft, dann zog ich die Beine an und flüsterte meinem Bruder zu: „Was mach ich, wenn ich verliere? Ich meine, ich bin... prüde!"- „Du bist noch Jungfrau, stimmt's?"

Ich zuckte nur mit den Schultern, dann nickte ich langsam. Ich war ziemlich... was weiss ich. Langweilig und eigentlich wusste er das auch, doch er nickte nur und ging nicht weiter drauf ein.

„Okay, Regeln?"- „Man trinkt, wenn man etwas bereits getan hat, und wer zuerst fertig ist, gewinnt."- „Und Bestrafung?", feixte Harry breit zu Niall rüber, der ihm nur die Zunge rausstreckte. „Im Teich schwimmen gehen."- „Und wenn Zayn verliert?"- „Tut er eh nicht", brummte Louis und schaute mit zusammengekniffenen Augen zu mir rüber. Ich verdrehte ihm die Augen. Jaja, schön, dass du mich gerne blossstellen willst.

„Okay, und wer beginnt?"- „Ich!"

Waliyha hob grinsend eine Hand. „Okay."- „Ich habe noch nie in der Öffentlichkeit einen Rülpser fahren lassen."

Alle bis auf Sophia tranken, wobei Waliyha und ich kaum mehr konnten vor kichern- immerhin war das eher männlichen Wesen zugeschrieben. „Eh. Zayn, was hast du für Schwestern?", fragte Harry amüsiert. „Als ob Gemmy das noch nicht getan hätte. Okay, Sophia darf!"- „Ich hab noch nie einen Fremden mit Tiernamen betitelt."

Nur Louis und Liam tranken. Aha?

„Ich hab noch nie Analverkehr gehabt... egal wie rum."

Ich schluckte und liess den Becher stehen, ebenso Waliyha, Zayn, Niall und Louis.

„Liam? Sophia?", lachte Niall ungläubig los und liess die zwei knallrot anlaufen. „Wir waren besoffen und fanden das ganz toll!", verteidigte Liam sich und streckte ihm die Zunge raus. „Ph", lachte Louis und schüttelte den Kopf, dann schaute er zu Harry, um seine Geschichte zu hören. Seine Augen leuchteten und ich sah, wie sich sein ganzes Gesicht zu verändern schien, während er lächelte. Er sah gerade verdammt gut aus.

„Phi!"

Ich zuckte zusammen. „Was?"- „Du darfst, soweit du bereit bist, aufzuhören, Louis anzustarren", neckte Harry mich und mir schoss sofort die Wärme in die Wangen.

„Aww, guckt sie euch an. Erwischt, würde ich mal sagen."- „Haha. Eh... ich hab noch nie einen Bruder bekommen."

Louis und ich tranken je einen, sein Blick war direkt auf mich gerichtet und seine Mundwinkel bogen sich spöttisch nach oben. Was?

„Louis ist dran."- „Ich hab noch nie Sex gehabt."

Danke. Wieso auch hab ich das kommen sehen?

Zum Glück lenkte Harry von meiner peinlichen Situation ab, indem er lautstark seine leeren Shotgläser präsentierte.

„Okay, und Verlierer ist... Waliyha! Ouh."

Meine kleine Halbschwester begann zu jammern, wie kalt alles sei, während ich zu Louis blickte. Sein Gesichtsausdruck schien unergründlich und trotzdem schaute er mich fest an. Ich wurde einfach nicht schlau aus dem Jungen.

Leaving (ZM/1D)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!