For every story tagged #WattPride this month, Wattpad will donate $1 to the ILGA
Pen Your Pride

11. Bester Freund

1.9K 219 69

"Jungs aufstehen!", weckte Marcella die zwei Jungen. Tim war der erste von beiden, der die Augen öffnete. Stegi lag halb auf ihm und hatte sich in seinem Shirt vergriffen. "Stegi!", flüsterte er und strich seinem besten Freund durch die Haare. "Wir müssen zur Schule!", murmelte er und legte die Arme um Stegi. Dieser murrte daraufhin nur und öffnete wiederwillig die Augen. "Hast du überhaupt deine Schulsachen hier?" "Nö, aber ich bekomme doch sicherlich einen Stift von dir und da wir heute alle Stunden zusammen haben, kann ich auch immer bei dir ausgucken!", grinste Tim. Stegi schüttelte grinsend den Kopf. "Ich bin zuerst im Bad!", rief Stegi dann plötzlich und hüpfte aus dem Bett. Er rannte aus dem Zimmer und kurz danach hörte man die Tür des Badezimmers zuschlagen. Tim lachte daraufhin leise auf und hievte sich ebenfalls aus dem Bett. Er sammelte schon einmal seine Klamotten zusammen, die er nachher anziehen wollte.
Als Stegi dann endlich aus dem Bad kam, huschte Tim schnell in dieses und machte sich fertig. Seine Haare ließ er heute mal ungestylt, er würde sich einfach eine Mütze oder Cap von Stegi leihen.
"Stegi, bekomme ich eine Mütze oder so?" Erschrocken drehte sich angesprochener um und ließ schnell etwas in seinem Schreibtisch verschwinden. "K-klar nimm dir, aber ich setz mein graues Beanie auf!", setzte Stegi die Bedingung. "Habe ich mir gedacht.", lachte Tim und griff sich irgendeine von Stegis vielen Caps.
So oft hatten sie diskutiert, warum Stegi immer Mützen oder ähnliches aufsetzte. So oft hatte Tim dem blonden erklärt, wie hübsch er seine Locken fand und so oft hatte Stegi  gesagt, dass sie hässlich seien. Tim seufzte.
"Lass uns runter gehen, ich hab Hunger.", meinte Stegi plötzlich. Tim nickte und die zwei Jungen liefen nach unten. Ein wenig komisch fand Tim es schon, dass Stegi nichts mehr zu gestern und dieser Adoptions-Sache gesagt hatte, aber er vermutete, dass Stegi es selbst erst einmal verarbeiten musste. "Morgen Jungs!", begrüßten die Eltern Stegis die zwei. Marcella gab Stegi einen Kuss auf die Stirn und Tim nahm sie die Cap vom Kopf, um ihm durch die Haare zu wuscheln. Er grinste daraufhin und setzte sich neben Stegi, dieser musterte gerade seine Familie. Tim konnte sich schon vorstellen weshalb. Er duckste ihn an seinem Arm am. "Hör auf!", murmelte er. Stegi wusste genau was Tim meinte und nickte seufzend.
Sie aßen schnell ihr Frühstück, was aus ein wenig Müsli bestand auf und machten sich dann auf den Weg zur Schule.
"Glaubst du sie hätten mir das solange verschwiegen?", murmelte Stegi plötzlich und drehte den Kopf fragend zu Tim. "Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich glaube du solltest sie mal vorsichtig fragen.", riet Tim. Stegi seufzte. Er hatte Angst vor dem, was sie antworten könnten. Hatte Angst, dass er nicht wirklich zu dieser Familie gehörte. Sofort sank seine Laune wieder auf den Tiefpunkt und er senkte traurig den Kopf. "Hey Stegi!", murmelte Tim und nahm ihn ohne weitere Worte in den Arm. Stegi hielt sich an Tim fest und begann erneut zu schluchzen. "Lass uns heute einfach mal blau machen!", schlug Tim lächelnd vor. Stegi konnte unmöglich in die Schule. Er würde eh nur herumsitzen und sich Gedanken machen. "A-aber-", wollte Stegi gerade erwidern, als Tim ihn wieder an sich presste. "Nichts 'aber'! Wir machen uns heute einen schönen Tag bei mir!", lächelte er und strich Stegi über den Rücken. "Dankeschön!", murmelte der kleinere erschöpft. "Dafür bin ich doch da. Ich bin schließlich dein bester Freund!", sagte Tim stolz. Ja bester Freund... Dachte Stegi und ein ungewöhnliches Gefühl machte sich in seiner Magengegend breit. Es fühlte sich an, als würde eine Tonnen schwere Last auf ihm liegen. Er seufzte tief und sie machten sich auf den Weg.

****
Hallo meine Früchtchen^^

Ja ich lebe dann auch noch... Ups :D

Ich bin übrigens vom 17.07-27.07 nicht da und habe auch kein Handy :c

Habt ihr wünsche was im nächsten Kap passieren soll?

Bis bald meine Früchtchen<3
~Maddi

»Vertauschte Leben« Stexpert Lies diese Geschichte KOSTENLOS!