Die Entscheidung!

2.2K 124 7

Sasuma's Sicht:
Als ich das nächste mal aufwache, lag ich in einem Bett. Wieder dieser Traum.

Traum:
Ich sitze wieder vor dem Käfig des 10 schwänzigen, doch diesmal ist auch Sensei Jiro bei mir. Er sieht mich immer wieder mit diesen Blick an und flüstert so leise "Wegen dir bin ich tot!" Ich halte meine Hände vor den Ohren und schließe die Augen.
Traum Ende

Ich schwang die Beine aus dem Bett und öffne das Fenster um den Mond zu betrachten. Ich bin seit zwei Tagen wieder in Konoha und morgen findet die Beerdigung von Sensei Jiro statt. Er hat sein Leben für meins gegeben. Wieso? Vor der Beerdigung klingel ich an der Tür von Kuraiko und sie öffnet sie mit Tränen in den Augen. Doch bevor ich etwas sagen konnte, schloss sie mich in die Arme. Ohne dass wir etwas sagen, gingen wir zur Beerdigung. Während der Beerdigung denke ich an meine Zeit mit Sensei Jiro.

Rückblickend:
mit neun Jahren
Heute Kämpfe ich wieder gegen Jiro. Heute habe ich ihn das erste mal besiegt. Nach dem Kampf lächelt er mich an und ladet mich zu ihm ein.
Das war das erste mal, dass ich ihn besiegt habe
mit zwölf Jahren (kurz vor dem Tod)
"Du bist für mich wie eine Tochter!" Diese Worte sind die schönsten die ich je gehört habe.
Rückblick Ende

Ich lege noch eine Blume an sein Grab und Nach der Beerdigung gehe ich mit zu Kuraikos Haus, wo sie mich eingeladen hat. Als ich auf ihrer Couch sitze fängt sie an zu reden: "Du musst wissen, Jiro hat dich sehr geschätzt. Am Anfang hat er Angst vor dir, doch nach längerer Zeit wuchst du ihm ans Herz und ich glaube er dir auch. Du zeigst es nur nicht. Ich habe mir immer Sorgen gemacht, wenn er bei dir war. Ich habe immer die Gerichte über dich gehört und die geglaubt, doch ich schätze dich sehr. Eines hat er nie verstanden, wie du dich hinter deiner schwarzen Maske versteckst und ich versteh es auch nicht. Wieso?" Ich schaue sie an und verlasse ohne ein Wort das Haus. Wieso? Schwirrt es mir durch den Kopf. Was wäre, wenn alle wissen das ich der Schwarze Drache bin?
Diese Nacht wälze ich mich hin und her, denn ich muss die ganze Zeit nachdenken.
In dieser Nacht habe ich eine Entscheidung getroffen.

----------------- nächster Tag -------------------
Ich gehe zum Hokagen, als ich klopfe und eintrete sieht mich der Hokage überrascht an. "Was willst du Sasuma?", lächelt mich der Hokage an. Du schaffst das!
"Ich möchte nicht mehr der Schwarze Drache sein. Ich möchte, dass jeder weiß dass ich der Schwarze Drache bin!" Geschockt sieht mich der Hokage an. Ich hole meine Anbu Maske heraus. Er sieht auf meine Maske. "Wie es aussieht ist deine Entscheidung schon getroffen. Ich hoffe für dich dass du dich gut entschieden hast." Ich nicke nur und gehe mit der Maske aus dem Raum heraus.

Hokage Sicht:
Warum will sie nicht mehr der Schwarze Drache sein? Ich hoffe es folgen keine Konsequenzen!

Sasuma's Sicht:
Mit der Maske gehe ich aus dem Gebäude raus und sehe schon wie die Bewohner erst mich und dann die Maske anschauen. Ich höre sie noch flüstern "Ist sie der Schwarze Drache!?" Ich lächle in mich hinein. Endlich weiß bald jeder wer ich bin.

Diese Nachricht verbreitet sich schnell und innerhalb einer Woche weiß jedes Dorf dass der Schwarze Drache ich bin.

************************************
Hey :) ich wollte mich mal bei allen bedanken die meine Story schon angeklickt haben...
Falls ihr noch Verbesserungsvorschläge habt, könnt ihr nur einen Kommi hinterlassen.
Danke :)

Der Schwarze Drache KonohasLies diese Geschichte KOSTENLOS!