For every story tagged #WattPride this month, Wattpad will donate $1 to the ILGA
Pen Your Pride

-1-

3.7K 162 7

"Komm jetzt Miu!Idole warten nicht ewig auf ihre Visagisten!"brüllt mir die aggressive Stimme meiner reizenden,liebevollen besten Freundin entgegen.Sie hat sich in meine Richtung gedreht,während sie ungeduldig auf mich wartet und mit dem Fuß auf dem Boden herum trippelt."sie warten erst Recht nicht,wenn dieser jenige bekannt ist und einen guten Ruf hat!"

"Ich komme ja schon"schnaufe ich als sie mich sofort am Handgelenk packt und in das große Gebäude herein zieht,wo später mal eine Bühne aufgebaut werden soll,wovor Millionen von Fansgirls ihren Idolen hinterher schreien können.

Schnell zeigen wir dem Security unsere Ausweise,als wir am Eingang der Umkleiden stehen in welcher uns die selbsverliebten Idole erwarten.

Ihr müsst wissen,ich bin hier weil die heißgeliebte Band 'Big Bang' einen Auftritt hat,und ausgerechnet ich ausgewählt wurde,um diese aufgeblasenen Papageien zu stylen.Meine Freundin Luna ist heute nur bei mir,weil sie frei hat,und es sich nicbt entgehen lassen wollte,wie mich ein paar Idole vollmotzen.Normalerweiss würde sie jetzt auf einem Ledersessel sitzen,sich die Probleme der Leute notieren und ihre Arbeit erledigen,oder auf der Straße ihrem so sehr geliebten Kanseru hinterher watscheln.

"Ich kann übrigens auch alleine laufen,du musst mich nicht ziehen"sage ich meiner Freundin mit gereizter Stimme und reiße mich von ihr los.

"J-ja aber...Big Bang!wir sind jetzt schon viel zu spät dran.Sie werden sauer sein"murmelt sie mit zornigem Unterton in der Stimme und sieht auf ihre Füße.

"Diese aufgeblasenen Vögel können auch ein paar Minuten warten.Immerhin liegt es an mir,ob sie gutaussehend oder wie der letzte Scheißhaufen auf diese Bühne marschieren!"

Ich gehe mit großen Schritten an ihr vorbei,und höre kurz darauf wie sie mir hinterher läuft.
An einer Tür mit der Aufschrift 'Big Bang' bleibe ich stehen und stoße diese ohne zu klopfen auf.Mehrere Köpfe wenden sich in unsere Richtung,welche ich jedoch ignoriere und mit meiner Tasche voller Schminke und anderem zu einem Stuhl laufe,diese abstelle und in die Hände klatsche.

"So!"beginne ich und reibe mir mit einem motiviertem Blick die Hände."wer von euch komischen Vögeln jetzt etwas wegen ein paar Minuten Verspätung sagt,kann sofort so auf der Bühne herumhampeln,egal wie er aussieht"

Ein rothaariger junger Mann schaut von seinem Handy auf und sieht gelangweilt in meine Richtung.Kurz blitzen seine Augen erstaunt,doch auch zornig auf und er kommt auf mich zu.

"Weißt du nicht wer wir sind?halte lieber deinen Mund bevor noch etwas unangenehmes passiert"knurrt er und kommt mir beängstigtend nah.

"Ja,mir ist sehr wohl bewusst wer ihr seit,zufällig kann ich nämlich lesen und habe das Schild an der Tür gesehen.Und ja,es ist mir sowas von egal wer ihr seit.Ich bin nur hier um meine Arbeit zu verrichten,damit ich meinen Ruf nicht verliere"antworte ich leise mit düsterer Stimme und deute mit meinem Finger auf den Stuhl zu meiner Rechten.

"Jetzt setz dich,oder du darfst so auf die Bühne gehen!"inzwischen haben sich die anderen Leute wieder von uns angewandt und verichten weiter ihre Arbeit.Luna kommt mit offenem Mund auf mich zu und betrachtet den Typen vor mir auf dem Stuhl.

"Sag nichts und reich mir einfach die Sachen die ich benötige"seufze ich und blicke in das Gesicht des rothaarigen,welcher mich durch den Spiegel angesäuert mustert...

-------

Ich fahre mir einmal durch die schwarzen langen Haare,und beobachte seufzend,wie ein paar der Tänzer von Big Bang herein kommen,hinter ihnen die fünf Jungs,verschwitzt und total fertig.Auch die letzte Musik von oben ist nun verklungen und mein Blick richtet sich wieder auf den rothaarigen,dessen Blick ich auf mir spüre.Schnell drehe ich mich herum und sehe Luna an.

"Muss ich die jetzt wieder sauber machen,oder wieso stehen die so dämlich hier herum?"frage ich sie zögerlich,worauf sie nur mit den Schultern zuckt und ihren Blick wieder auf ihr Handy richtet.

"Hey Jungs,soll ich noch was für euch tun....odeeer?"frage ich in die Runde doch diese schütteln nur ihre Köpfe und fangen an sich ihre bunten Klamotten von Körper zu streichen.

"Okayy ich bin dann mal weg"murmle ich und wende mich an meine beste Freundin."ich bin schon mal draußen falls du mich brauchst,da ich weiß dass du noch hier bleiben willst"

Ich packe meine Tasche zusammen,werfe ein paar leere Verpackungen weg und gehe in Richtung Tür,wo mich noch immer der rothaarige mustert und wie angewurzelt stehen bleibt.
Verlegen räuspere ich mich und sehe auf den Boden.

"Also wenn es dir nichts ausmacht,würd' ich jetzt gerne raus"murmele ich und versuche mich an ihm vorbei zu drängeln,da er sich im Ausgang breit gemacht hat.Doch bevor ich von ihm weg komme hält er mich am Arm fest,streicht grinsend meine Seite entlang,und lässt mich wieder los.

'Was war das,bitte?'denke ich mir,als ich das riesige Gebäude verlasse,und mich auf eine Bank nah an Eingang fallen lasse.Noch immer laufen überall kreischende Mädchen,und teilweise auch Jungs,herum.Kopfschüttelnd greife ich in die Tasche meiner Strickjacke,um mein Handy heraus zu holen,muss jedoch feststellen,dass es sicb nicht mehr dort befindet.

Warte....er hat doch nicht etwa mein Handy genommen?"

Jooo heyy Leute xD ich dachte mir vor kurzem einfach 'scheiß drauf' und habe eine GDragon FF angefangen
Ich hoffe euch gefällt das erste Kapitel.

Lasst doch ein Feedback und auch Kritik da wenn ihr wollt

Love With Different Sides || G-DragonLies diese Geschichte KOSTENLOS!