Schöner Nachmittag

433 17 4
                                    

Endlich war der Schultag zu Ende. Ha Neul wartete draußen auf ihre Freunde. Die vier beschloßen noch, nach der Schule in ein Café zu gehen. Als Kyuhyun, Yesung und Ryeowook sie trafen, sagte Ryeowook: "Na los lasst uns losgehen". Und die vier liefen eine Weile bis sie im Café ankamen. Drinnen machten sie sich es gemütlich und bestellten, dabei redeten sie über einiges. In dem Café hing ein Fernseher von der Decke runter, der auf dem Musicchannel geschalten war. Als nächstes lief das Musikvideo von Taeyangs Ringa Linga. "Oh, Oh Ringa Linga läuft", merkte Ha Neul an und schnipste in Richtung Fernseher, um die anderen daraufhin zuweisen. Ha Neul ist ein großer Fan von Taeyang, sie hat vollste Bewunderung gegenüber ihm. "So cool und so gutaussehend", schwärmte sie von Taeyang. "Unser kleines Fangirl.", neckte Yesung Ha Neul und streichelte ihren Kopf.

Kyuhyun bekam eine Nachricht und schaute auf sein Handy. Folgende Nachricht schockte ihn: "Wo bleibst du, ich warte schon seit ner halben Stunde im Park?!!?!". "Mist! Ich hab meine Verabredung mit Soyeon im Park völlig vergessen", schrie Kyuhyun auf. Oh Soyeon ist seine Freundin, mit der er schon einige Wochen zusammen ist. Sie ist das genaue Gegenteil von ihm. Kurz gesagt sie ist die Schulbitch. "Wir sehen uns Leute", verabschiedete Kyuhyun sich und stürmte aus dem Café raus. "Soyeon tut ihm nicht gut, müssen wir uns Sorgen machen?", sagte Ha Neul. "Er wird selber wissen wann sie ihm nicht gut tut. Jeder weiß ja, dass Soyeon nicht die netteste ist", beruhigte Yesung sie. "Ja Kyu ist zwar manchmal frech und böse auf einer guten Art, aber er ist ein toller Junge.", kommentierte Ryeowook.

"Kyu, da bist du endlich weißt du wie lange ich gewartet habe!", schimpfte Soyeon mit Kyuhyun, der nun im Park war. "Entschuldige So Liebes, kommt nicht wieder vor.", entschuldigte Kyuhyun sich. "Ach was sollst", klang Soyeon sehr genervt. "Also was machen wir ?", fragte Kyuhyun mit einem Lächeln. "Soll das ein Witz sein !? Natürlich spazieren und Händchen halten. Kannst du denn gar nichts.", war Soyeon wieder einmal sehr genervt. Während dem Spazieren liefen sie an einem Eisstand vorbei. "Ich hol uns mal ein Eis.", hatte Kyuhyun vor. "Was? Nein! Sonst wirst du fett Kyu und dann mag ich dich nicht mehr.", beschwerte sich Soyeon.

Noch nie war Soyeon in einer ihrer Beziehungen so gemein wie in ihrer mit Kyuhyun. Manchmal fragte er sich worauf er sich eingelassen hat.

No one knows  (Super Junior)Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt