Kap. 35

1.4K 118 11


,,Itai, dass hat viel Chakra gekostet" murmelte ich und lehnte mich gegen die Hauswand. 'Ich bin halt nicht so leicht unter zu kriegen' Gluckste das Untier von einem Marder herum. 'Aber das ich erst meine Sternenjutsus gegen dich einsetzen musste, damit du K.o gehst' nuschelte ich und fuhr mir übers Gesicht. 'Willst du dich nicht ausruhen Kohiodoshi?' Sanft, aber bestimmt drang die Stimme meines Vaters an meine Ohren. ,,Hm..ist gut" flüsterte ich und schleppte mich langsam nach Hause.

Kaum stand ich vor meinem Bett, ließ ich mich drauf fallen und schlief ein.

~einen Tag später~

Ein harsches Klingeln von unten, ließ mich hoch fahren. ,,Was zum?" flüsterte ich, als ich die Chakraquellen meines Teams vor meinem Haus aus machen konnte. ,,Hab ich beim "Training" etwa schon wieder ein Haus zerstört?" murmelte ich und rieb mir verschlafen die Augen.

Langsam tappste ich die Stufen nach unten und riss die Tür förmlich auf, als sie zu einem weiteren Klingeln ansetzen wollten. ,,Bei Jashin, WAS?" knurrte ich. ,, Wir sind bei den Chunnin Prüfungen angemeldet worden!" rief Naruto so enthusiastisch wie eh und jeh. ,,Achso, gib her" ich schnappte Kakashi das Blatt aus der Hand und las mir aufmerksam das Formular durch. ,,Cool" sagte ich schlicht.
,,Und wann ist sie?" wand ich mich vom Blatt ab. ,,In einem halben Monat, deswegen gehen wir jetzt fleißig trainieren"-,,Nein" sagte ich und sah sie kühl an ,,Wie 'Nein'?" fragte Kakashi verwundert. ,,Ihr geht trainieren und ich gehe zu demjenigen, der eine echte Herausforderung für mich ist. Wir sehen uns bei den Prüfungen, ihr wisst ja was ihr bei mir ausfüllen müsst" damit drückte ich Sakura das Blatt in die Hand und schlug ihnen die Tür vor der Nase zu.

Kaum hatte ich mich angezogen öffnete ich ein Portal in die Unterwelt und sprang als kleiner Fuchs hindurch. Ich setzte gerade eine Pfote aus dem Portal, als ich plötzlich gegen jemanden stieß. ,,Kannst du nicht aufpassen. Du scheiß dummer Fuchs?!" Knurrte ein Dämon, mit roten Augen und sehr scharfen Zähen. Ich hob drohend die Lefzen, während mir ein wütendes Knurren entwich. ,,Was. hast du. Gerade. gesagt?" fragte ich gedehnt und wuchs auf meine volle Größe. Er schluckte kurz, als er erkannte wer ich war. ,,Es t..tut mir Leid, Ahri-sama" Ich stampfte mit der großen Pranke auf dem Boden auf. ,,Wie kannst du es wagen?!"grollte ich. Ich verwandelte mich in Hafukasuto und hielt ihm meine Sense an den Hals. ,,Was machst du da?" hörte ich eine bekannte Stimme hinter mir. ,,Ich wollte dir gerade jemanden Opfern" sagte ich mit einem teuflischem Grinsen und drückte die scharfe Klinge fester gegen seinen Hals. ,,Las mich raten, er hat gestottert?",Ich lachte leise. ,,Korrekt"-,,Ich gebe dir einen lebenswichtigen Rat, Gin: stottere niemals in ihrer Anwesenheit und nenne sie auf keinen Fall bei ihrem Namen, wenn sie es dir nicht gestattet hat".Gins Augen zuckten immer wieder von Jashin zu mir. ,,Sehr wohl, Herr. Es tut mir Leid, Hime-sama" Er trat einen Schritt zurück und verbeugte sich kurz, worauf er so schnell er konnte davon rannte.

Beleidigt ließ ich meine Sense sinken. ,,Wie kannst du nur"schmollte ich und wirbelte zu ihm herum. Er stand bereits vor mir und kniff mir mit einem fiesen Lächeln in die Wangen. ,,Weil du so süß bist, wenn du schmollst. Außerdem brauche ich Gin noch" Ich stieß seine Hände weg und trat ihm „leicht" in den Schritt. Er krümmte sich vor Schmerz auf dem Boden. ,,W..arum?" ächzte er. ,,Das war dafür, dass ich ihn nicht bestrafen durfte UND das du mir in die Wangen gekniffen hast" knurrte ich. Langsam erhob er sich. ,,Warum bist du überhaupt da?" Er verschränkte seine Arme vor der Brust. ,,In einem halben Monat finden die Chunin-Prüfungen statt und ich dachte, wir trainieren ein bisschen zusammen" Zuckersüß lächelte ich ihn an. Er fuhr sich gedankenverloren übers Kinn. ,,Und warum willst du trainieren, du bist doch schon stärker als alle anderen"-,,Orochimaru ist auch da" sagte ich düster. Jashin versteifte sich merklich und sein Kiefer spannte sich an.,,Wenn das so ist. Trainieren wir" Ein mörderisches Funkeln schlich sich in seine Eis blauen Augen, welches mir etwas Sorgen machte.

Don't call me Bijuu VERSION 0.1(Naruto ff)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!