Kapitel 6

5.3K 283 2

Liam pov.

Ich durfte einfach wegen einem Mädchen nicht schwach werden den sie wäre der Schwachpunkte von mir und ziel meine Feinde. Außerdem waren Frauen für mich Spielzeuge wieso sollte sich das ändern ?!.
"Du kannst nich einfach do in unserem terotorium bleiben " sagte ich nach langem überlegen
"Wie es außieht schon "
Frech ist die kleine ja schon .
"Pass auf mit welchem ton du redest " sagte ich gelassen
"Was wenn nicht " provozierte sie mich
" wirst du noch heraus finden " sagte ich mit meine alpha stimme und viel bedrohlicher.
Sie zuckte zusammen was mich zum grinsen brachte
" ich werde mit meinen Rudelmitglieder sprechen solange solltest du nicht auffallen "
Und so mit ließ ich sie los .
Mit einem handzeichen zeigte ich meinem rudel bescheid das wir gehen .

--------------------------------------------
NÄCHSTER TAG

Ich ging mit meiner clique in die Schule . Am Schulhof hörte ich pfiffe von jungs die deutlich an sky gingen und sie lächelte ihnen entgegen . Das machte mich einfersüchtig das lasse ich mir nicht gefallen . Ich muss mit ihr reden.

Sky pov .

Ich ging zu meinem spint als ich von hinten umart wurde . Was heißt umarmt ich wurde förmlich gegen eine Brust gedrückt und das nicht gewaltlos .


193 Wörter

Sorry dieses kapitel ist sehr kurz .
Zu kurz



Mate, Du Gehörst Mir Lies diese Geschichte KOSTENLOS!