[Keine Short Story] Geschichten auf Wattpad schreiben

1.3K 157 11

Dieses Kapitel ist keine Kurzgeschichte – I'm sorreeeey, ich weiß, eigentlich habe ich gesagt, das hier wird nur ein Kurzgeschichtenbuch, aber!: es ist etwas, was ich loswerden möchte. Eine Art Ermutigung oder so. ;)

Es geht um Geschichten auf Wattpad schreiben.

Ich wurde in meiner gesamten ‚Wattpad-Zeit' schon so oft angeschrieben und nach Rat gefragt. Es ging bei diesen Nachrichten, die ich meine, darum, dass sich jemand nicht getraut hat, eine Geschichte auf Wattpad anzufangen.

Aber wieso denn? Wieso traut ihr euch das nicht? Wattpad ist doch perfekt! Ihr seid anonym, ihr könnt schreiben, was ihr wollt, und wenn es euch nicht mehr gefällt, dann könnt ihr es mit einem Klick löschen und vorbei ist das Kasperltheater, ohne dass ihr blöd von der Seite deswegen angeredet werdet!

Ich denke mir immer, wieso sollte man sowas nicht versuchen. Ich habe das doch genauso gemacht! Ihr dürft niemals vergessen, dass ich so wie jeder andere bei NULL angefangen habe. Manchmal denke ich, dass einige das irgendwie vergessen haben, dass ich ebenfalls mal bei Zeeero war. ;) Ich habe mich damals bei Wattpad angemeldet, um ‚After' zu lesen. Ich hatte niemals im Sinn, selber zu schreiben! Ich habe da nicht im Traum drangedacht! :D Ich habe auch nie etwas anderes dann gelesen, immer nur After (obwohl mir der Quatsch nicht mal mehr gefällt, aber das ist eine andere Sache :D). Irgendwann hatte ich dann diesen Traum, den Startschuss für Heartbeat – wenn ihr das nicht wisst, macht das nichts, das ist nicht so wichtig, das ist ebenfalls eine andere Baustelle. ;) Ich hatte diesen Traum und meine Cousine Jana hat dann gemeint, ich könnte das doch als Story so ganz unverbindlich mal schreiben, als wir mal über Wattpad geredet haben. Ich war erst so, hm najaaa, wer liest das denn... ich weiß nicht... keine Ahnung.... dann habe ich halt doch angefangen und es hat mir so sehr Spaß gemacht, dass ich täglich manchmal drei Kapitel geschrieben habe (die Heartbeat-Kapitel waren im Gegensatz zu meinen jetzigen Kapiteln meeegakurz, deswegen ging das noch. ;) ). Und plötzlich wurden es immer mehr Reads und Votes und Kommentare und Follower – und ich wusste gar nicht mehr, wo mir überhaupt der Kopf steht!?! Wieso lesen so viele Menschen meine Story?! Wiesooo? :D :D

Ich weiß noch, wie ich ausgeflippt bin, als Heartbeat 100.000 Reads hatte! Ich hab gedacht, ich geh die Wände hoch vor Freude! Jetzt hat es über 7,5 Millionen Reads geknackt – und ehrlich gesagt, kann ich das immer noch nicht so recht glauben. Ja, manche von euch verdrehen jetzt vielleicht die Augen und glauben das nicht, aber das ist echt etwas, was schwer in den eigenen Kopf reingeht. Überlegt mal, sieben Komma fünf Millionen! Wie viel das ist! Da wird einem schummrig, wenn man sich das mal so richtg vorstellt!

Was ich euch damit sagen will:

Jeder von euch kann das schaffen.

Jeder von euch kann irgendwann mehr Reads haben als ich es habe! Das ist möglich, glaubt mir. ;)

Man muss aber dafür arbeiten, denn das kommt alles nicht von ungefähr. Die Reads fliegen einem nicht zu, man muss schon etwas dafür tun. Als ich gemerkt habe, was ich für einen Erfolg habe, beziehungsweise was sich da für ein Erfolg anbahnen KÖNNTE (könnte!! Nicht wird!), habe ich ehrgeizig immer weiter daran gearbeitet. Es lag ganz alleine an mir, ob die Geschichte Erfolg hat oder nicht. Wie ich weiterschreibe, wie ich mit meinen Lesern umgehe, und so weiter.

Ihr alleine seid es, an denen es hängt, ob eure Story erfolgreich wird. Und jeder, wirklich jeder, kann es schaffen! :)

Ich kann euch ein paar Tipps geben, wie eure Story besser wird.

Einmal: Plant alles im Voraus! Plant die gesamte Geschichte, was passieren wird, im Groben voraus! Dann verliert ihr beim Schreiben nicht den roten Faden. Denn wenn das passiert, wird es ein unverständlicher Brei und keiner hat Bock, sowas zu lesen. ;)

2.: Baut Sachen ein, die man nicht kommen sehen kann als Leser. Gestaltet die Story unterhaltsam, nicht eintönig und nicht voraussehbar.

3.: Gestaltet (oder lasst euch gestalten) ein ansprechbares Cover, das ein Blickfang ist. Es gibt viele begabte Cover-Erstellerinnen auf Wattpad. Fragt bei denen nach, die machen euch das dann schon!

4. Gebt niemals auf und schreibt eisern weiter. Auch wenn ihr nur 10 Reads pro Kapitel kriegt. Hey, es sind immerhin zehn Menschen, die eure Geschichte interessiert! Schreibt weiter, denn so erscheint eure Story bei anderen bei den Vorschlägen, was sie lesen könnten. Wenn ihr viele Kapitel hochladet, regelmäßig, oft, spannend und unterhaltsam, dann wird das was!

Ich hoffe, hier gab es wenigstens eine Person, der ich damit helfen konnte. :) Lasst euch nicht unterkriegen, meine Lieben. (: x

(So, und ab jetzt gibt es hier wieder Kurzgeschichten, wie es auch sein sollte. :D)

Pondering.Lies diese Geschichte KOSTENLOS!