~Panic~

Immer wieder hallten die Worte von Ronnie in meinem Kopf wieder, während ich versuchte von außen so cool und unbeeindruckt wie möglich zu wirken. Ich sollte mit Reece Winchester eine Beziehung vortäuschen und somit Laylas Gerüchteküche das nötige i-Pünktchen verleihen. Ich konnte mir ihr dämliches Grinsen nur zu gut vorstellen. Genauso wie die Titelstory ihres Blogs. Wahrscheinlich sowas wie:
Love is in the air oder Das neue Dreamteam.

Ich war erledigt. Aber sowas von.

Das wusste ich spätestens in dem Moment, als ich einen Blick zu Reece wagte, der wie versteinert neben mir stand und einfach nur in die Menge sah und ich somit feststellte, dass das kein Traum war. Dass ich gerade wirklich gezogen wurde. Ich konnte nicht sagen, ob Reece wütend oder nur nicht sonderlich begeistert war.

„Selbstverständlich beginnt die Aufgabe erst am Montag. Während der ganzen Zeit darf niemand erfahren, dass es nur eine Fake-Beziehung ist. Sonst gibt es für denjenigen, ob Geloster oder nicht, eine saftige Bestrafung." , fuhr Jackson zu meinem Leidwesen noch fort, wofür er aber zustimmendes Gemurmel von den Anwesenden erntete.

Nun durfte ich nicht einmal Cassie und Ali informieren, dass wir nur etwas vorspielten. Ich konnte mir Montagmorgen bildlich vorstellen. Meine Mom würde wahrscheinlich ausrasten vor Freude, denn so wie ich Phine kannte, würde sie ihr als erste meine neue 'Beziehung' offen darlegen. Cassie und Ali würden mich ansehen, als hätte ich nicht mehr alle Tassen im Schrank. Und der Rest der Schule würde mir ungläubig dabei zu sehen, wie mir Reece Winchester die Zunge in den Hals steckte. Auf ein paar Angriffe, ob verbal oder körperlich, von irgendwelchen eifersüchtigen Weibern, durfte ich mich auch noch gefasst machen.

Vielleicht konnte ich ja eine Grippe vortäuschen. Ob die Aufgabe dann verschoben werden würde? Wahrscheinlich schon. Je länger ich darüber nachdachte, desto mehr wurde mir klar, dass ich aus der Sache nicht mehr herauskommen würde.

Wäre ich doch nur zu Hause geblieben!

Aber, was mir noch viel mehr Angst machte und mir Bauchkrämpfe verursachte, war der Fakt, dass ich ziemlich unerfahren in Sachen Beziehung war. Und eigentlich hatte ich nicht vor gehabt es Reece Winchester zu offenbaren.

Immer noch wie vom Donner gerührt stand ich da vorne. Im Scheinwerferlicht. Und wäre der Umstand schon nicht genug gewesen im Mittelpunkt zu stehen, zukünftig eine Beziehung mit einem Typen vorzutäuschen, der so durchschaubar war, wie eine endlos lange Gleichung, kam die Tatsache noch dazu, dass ich langsam spürte, wie sich die Panik in mir breit machte. Es war dieses beklemmende Gefühl, von dem ich wusste, dass ich es heute Abend irgendwann noch einmal zu spüren bekommen würde.

Doch diese Panik machte sich nicht aufgrund der oben genannten Probleme bemerkbar, es war der Fakt, dass ich mich in die Zeit von vor einem Jahr zurück versetzt fühlte.

Ich konnte nicht sagen, was der Auslöser war.

Ein Gesicht, welches mir bekannt vor kam?

Der Geruch?

Die Geräusche?

Oder einfach nur die Tatsache, dass ich mich auf einer Party befand?

Denn auf einmal spürte ich, wie mich jemand am Oberarm packte. Es war Ronnie. Aber gleichzeitig tauchten Bilder von Emma in meinem Kopf auf.

Ich blickte auf die Hand auf meinem Arm und hätte schwören können, dass es sich wie Emmas Hand anfühlte. Meine Ohren fingen an zu rauschen. Ich hatte Erfahrungen mit Panikattacken. Ich wusste mittlerweile, wie ich damit umzugehen hatte.

Those who leftLies diese Geschichte KOSTENLOS!