Kap. 26 die Mission #7

1.7K 127 5

Sicht Ahri:


Mein Team und ich saßen in einem kleinem Restaurant, obwohl ich nicht wusste was das war, trotzdem fragte ich sie nicht da ich meinen Stolz behalten wollte. Genervt seufzte ich. Wir wahren inzwischen schon 2 Wochen hier und da war sogar die Akademie interessant als diese Mission! Hiruzen konnte sich warm anziehen wenn ich zurück kam. Wir hatten fast nichts heraus gefunden, nur das es anscheinend ein paar Anhänger von ihm gab und wir diese jetzt beschatten durften, aber es wahren Kinder! Das hätte ich doch auch wirklich alleine geschafft, warum brauchte ich dafür ein Team, voller unterbelichteten, geistlich verkrüppelten und körperlich eingeschränkten Menschen?! Ich kochte vor Wut!

Endlich kam die Bedienung und wer hätte das gedacht, das war ja die Frau, der ich die Hand gebrochen hatte. Sofort hob sich meine Laune. Schnell zog ich nochmal meine Kapuze ordentlich, so das man nur noch die nachtschwarze Maske sah, die man ja nur erkennen konnte. Wenn nicht war man einfach nur dumm. ,,Hallo was kann ich ihnen bringen?" fragte die Blondine gut gelaunt. ,, Bitte Nadelsuppe für alle" antwortete Asuma. ,,Für mich nur ein Wasser" Sie erstarrte anscheinend hatte sie mich nun erkannt. ,,D..du.."-,,Oh bitte Mädchen!" Ich setzte meine Kapuze ab und funkelte sie schelmisch an ,,Ich habe dir immer noch nicht erlaubt mich zu duzen" Ein dämonisches Lächeln zog sich über meine, nicht sichtbaren Lippen und ich stützte locker den Kopf auf die gefalteten Hände. Ich hörte wie ihr Herz schneller anfing zu schlagen und ich überlegte ob ich es anhalten sollte. Ich starrte gebannt auf den sich schnell hebenden Brustkorb der braunäugigen und ich füllte wie mein Mund sich langsam mit Spucke füllte.

,,T..Tut..m..m..mir...Leid" stotterte sie. Ich schnalzte empört mit der Zunge und stand auf, gleichzeitig stützte ich mich mit den Händen am Tisch ab. ,,Und dann hast du auch noch die Dreistigkeit zu Stottern!?" rief ich aus, daraufhin kam der Besitzer des Landes zu uns. Ein korpulenter Mann, ca. 50 Jahre alt und schwarzen, leicht gräulichen, kurzen Haaren. Ein Pfannenwender in seiner linken Hand. Anscheinend war er Linkshändler. Über seine Oberlippe wölbte sich ein grauer Schnauzbart und eins seiner Haselnuss braunen Augen zuckte leicht. Er hatte bestimmt einmal vor langer Zeit eine starke Verletzung am Auge gehabt das es so zucken ließ. Außerdem zierte sein rechtes Augen eine Brandnarbe, was einmal den Grund hätte haben können, das er sich einmal beim Kochen verletzt hatte oder ihn jemand verwundet hatte.

,,Was ist hier los?" fragte er herrisch. Was mir natürlich wirklich nicht gefiel, trotzdem ließ ich mich zurück auf meinen Platz sinken. ,,Ihre unfähige Bedienung hat mich beleidigt" sprach ich ruhig und schloss die Augen, während ich meine Arme vor der Brust verschränkte. ,,D..das stimmt nicht!" wollte sie sich verteidigen ,,Nicoletta, du willst mir doch nicht erzählen das unser werter Gast lügt!" Erneut schnalzte ich mit der Zunge ,,Ich verstehe nicht, wie sie so jemanden hier arbeiten lassen, der dazu auch noch so inkompetent ist, wie sie" sprach ich kalt und machte eine abschätzende Handbewegung, während ich gleichzeitig mit den Schultern zuckte. ,,Das tut mir sehr Leid, sie wird dafür auch gebührend bestraft und sie bekommen ihr Essen umsonst!"-,,Alles andere wäre auch Beschämung meines guten Namens!" sprach ich hochnäsig, während ich mir innerlich ins Fäustchen lachte.

Kaum wenige Minuten später kam der Chef persönlich und brachte uns das Essen. Ich lächelte zufrieden und nippte an meinem Glas. Ja ich konnte durch die Maske trinken, was Kakashi im übrigen auch konnte. ,,Warum hast du die arme Frau so angefahren?" fragte Genma. ,,Nun ganz einfach aus dem Grund, weil sie nervt" den anderen lief der kalte Schweiß runter und ich nippte noch einmal an meinem Glas. ,,A..aber du kennst sie doch gar nicht!" sprach Guy nach dem er sich gefangen hatte. ,,Doch, als ich mich umgesehen hatte, hatte sie noch in einer Bar gearbeitet und wollte mich mit unnützen Zeug behelligen, daraufhin hab ich ihr die Hand gebrochen und dem Anschein nach, hat sie dort gekündigt" Genma und Guy hauten ihre Köpfe auf den Tisch, während ich noch einen Schlug nahm.

,,Wisst ihr wenn ihr so viel Krach macht, finden die beiden noch raus das wir sie beschatten" Nun hauten auch die zwei anderen ihren Kopf auf den Tisch. Ich sah sie verständnislos an. Dümmliche Menschen. Etwas in meinem Sichtfeld tat sich, schnell aktivierte ich Yourei. Die zwei Jungs gingen raus. Ohne den anderen etwas zu erklären, lief ich gemächlich ebenfalls aus dem Restaurant, damit niemand verdacht schöpfte. Als ich an der Küche vorbei kam, konnte ich das Schluchzen dieser Nicoletta vernehmen, was mich nur zum lächeln bringen konnte!

Ich zog meine Kapuze tief ins Gesicht und sprang auf ein Dach. Einer der Jungs der mit Bandagen übersät war und in ein helles lila Gewand gekleidet war, bog ab und ich entschloss mich ihm weiter zu folgen.

Irgendwann traf er auf ein schwarz haariges Mädchen. Plötzlich ging alles ganz schnell. Er zog sie in eine Gasse und ich sprang schnell auf das Dach, das daran an grenzte. Ohne Mühe konnte ich verstehen was sie sagten.

,,Was machst du da? Ich hatte dir gesagt, dass wir bis zur Chunnin Prüfung uns ruhig verhalten sollen!"

,, Aber mir geht das inzwischen mega auf die Nerven!" sprach das schwarz haarige Mädchen

,,Willst du dich etwa dem Befehl von Lord Orochimaru wieder setzen?" fragte die wandelnde Mumie streng. Blanke Angst stieg mir entgegen. Sie hatte also große Panik vor ihm. Interessant.

,,Natürlich nicht!"

,,Dann gedulde dich noch etwas!" Ich begann zu grinsen. Endlich hatte ich genug Informationen! Nun wusste ich, dass sie etwas für diese Prüfung vorbereitet hatten oder noch bereiten würden. Oh Kami endlich konnte ich nach Hause und Naruto sehen und Entenarsch wieder quälen! Das hatte ich vermisst, aber am meisten freute ich mich darüber endlich von "Meinem Team" erlöst zu werden.

Gelassen und mit gutem Gewissen lief ich zurück zur Gaststätte. Schnell berichtete ich meinem Team noch alles und legte mich in mein Bett. Ich malte noch etwas, dann schlief ich aus Langeweile ein.

___________________________________

Sooo Leute nur noch 1 Tag Zeit für die OC's ! Ich hoffe das Kapitel war okay und wir sehen uns spätestens zu Weihnachten. Bitte voten nicht vergessen (*^3^)/~♡












Don't call me Bijuu VERSION 0.1(Naruto ff)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!