~Sport & a mysterious sentence~ (Bild von Alison) 

Ich hatte das Gefühl, dass mich Reece langsam verfolgte. Ich wusste natürlich, dass er es nicht absichtlich machte, aber es wurde mit der Zeit mehr als gruselig.

Wir hatten zur selben Zeit Sport, also war er nur in der anderen Hälfte in dem Sportkurs von Mr. Hacket, der gleichzeitig auch mein Biolehrer war. Ich hatte keine Ahnung wie dieser Mann das Studium zum Sportlehrer geschafft hatte. Er war sah mehr als nur unsportlich aus. Aber wenn wir mal ehrlich sind, viele Lehrer waren früher richtig schlank und sportlich und sind dann mit der Zeit in die Breite gegangen.

Jedenfalls kam es dann so, dass unsere Sportlehrerin spontan zum Arzt musste. Sie war schwanger und offenbar gab es irgendeinen Notfall. Somit würde Mr. Hacket unsere beiden Sportgruppen betreuen.

„Ist das überhaupt legal?" , fragte Ali, die etwas angeekelt mit der Nase rümpfte, als sich die Nachricht in der Mädchenumkleide herumgesprochen hatte.

„Wie meinst du das?" , entgegnete ich, während ich mir die Schnürsenkel zu band.

„Dass ein Sportlehrer uns unterrichtet und dann noch zusammen mit den Jungs." , erklärte sie mir, die Stirn gerunzelt.

Ich musste kurz lachen, ehe ich erwiderte: „Keine Ahnung. Aber du kannst es natürlich nachlesen. Jetzt mach dir nicht in die Hose! Das wird bestimmt ganz...toll!"

Mein Versuch sie etwas zu motivieren klappte nicht so ganz. Alison war alles andere als ein Sportfreak. Ich mochte Sport eigentlich ganz gerne. Aber ich hatte es lieber alleine zu trainieren, damit ich die Sachen machen konnte, die mir wirklich Spaß machten. In der Schule gab es immer dieselben idiotischen Spiele.

„Kommst du?" , fragte ich Ali, die sich schließlich völlig unmotiviert von der Bank aufraffte und mir ins Innere der Halle folgte.

Wir waren einer der ersten Mädchen, die schon da waren. Am Rand saß, auf einem kleinen weißen Klappstuhl, Mr. Hacket und mampfte einen Sandwich, während er kauend in sein Handy starrte. Ich wandte meinen Blick schnell von dem etwas seltsamen Lehrer ab und konzentrierte mich eher auf die anderen Schüler. Diese standen etwas verstreut in der Halle. Ein paar unterhielten sich angeregt über etwas, andere fingen schon mal an sich zu dehnen.

„Hast du eine Ahnung, was wir machen?" , fragte ich Alison, die sich alles andere als begeistert in Richtung Mr. Hacket drehte. Sie sah ihm angewidert beim Essen zu.

„Wahrscheinlich irgendwas, bei dem sich der alte Sack nicht zu viel bewegen muss!" , erklang eine weibliche Stimme hinter mir.

Erstaunt blickte ich mich um und sah direkt in das Gesicht eines kleinen Mädchens, welche feuerrote Haare und zahlreiche Piercings hatte. Das Mädchen, das zusammen mit Ronnie und Jackson an einem Tisch gesessen hatte.

Ich konnte nicht mal etwas erwidern, da ging sie schon zu einer Gruppe von Jungs, unter der sich einige befanden, die ebenfalls Piercings oder gefärbte Haare hatten.

„Jetzt, wo Mr. Winchester hier ist, können wir ja beginnen!" , meldete sich Mr. Hacket zu Wort, der langsam seinen Sandwich zur Seite legte und sich vom Stuhl auf hievte.

Die Erwähnung von Reece Namen ließ mich Aufsehen. Er stand urplötzlich neben dem rothaarigem Mädchen und den anderen Jungs. Mit Ausnahme von zwei Leuten waren die meisten tätowiert oder trugen sonstigen Körperschmuck. Aber Reece Körper zierten keine Tattoos oder Piercings. Dennoch, war da etwas, was ihn mit der Gruppe verband. Ich konnte genau wie Ali nicht sagen, was es war.

Those who leftLies diese Geschichte KOSTENLOS!