Kap. 16 KÖTER??

2.3K 154 17

Ich lag auf meinem viel zu weichen Himmelbett und starrte die schwarze Decke an. Mein Blick viel zum Fenster. Es war bereits Hell. Von der Helligkeit genervt versteckte ich meinen Kopf unter meinem Arm.
,,Ob mich der Uchiha noch umbringen will?" murmelte ich und ließ meinen Arm wieder schlapp neben meinem Kopf fallen. Es war schon wieder 7 Uhr und ich müsste mich langsam fertig machen. ,,Ich werde mich doch nur wieder langeweilen ...andereseits" Ein sardistisches Lächeln schlich sich auf mein Gesicht. ,,Könnte ich heute mal mein neues Jutsu auprobieren!" Ein kleines knurren infloh meiner Kehle und ich grinste vor mich hin.

'AHRI DU MUSST IN DIE SCHULE!!!" donnerte mein Vater. Ihm konnte ich mich nicht wiedersetzen..das war nicht möglich. Ich sprang aus meinen Bett zog mir frische Unterwäsche an, ja ich trug jetzt Unterwäsche -die war ziemlich praktisch- und warf mir dann die Sachen von Gestern über. Ich nahm mir meinen Beutel und teleporitierte mich auf meinen Platz in der Klasse.

Dort wo ich dann hinkam, ließ das Jutsu alles um mich herum hoch fliegen. Die Mädchen die vor meinen Tisch standen, sprangen erschrocken zurück. Was mir ein so lautes Lachen entlockte, dass ich Bauchschmerzen bekam.
,,Hallo Entenarsch!" begrüßte ich meinen Sitznachbar. Er gab nur ein  ,,Hn" von sich. ,,Wohl nicht sehr gesprächig, Uchiha?" Ich grinste ihn an. Keine Reaktion ,,Ohh bist du etwa noch sauer wegen Gestern?" fragte ich gespielt unschuldig und pieckste ihm in die Wange. Er knurrte mich an. ,,Bist du etwa ein Hund, das du mich anknurrst?" fragte ich wütend. Er sollte nicht knurren..Wieder nur dieses knurren. Ich ging ihm wohl ziemlich auf die Nerven, aber wie konnte er sich anmaßen zu knurren? Er blickte von mir weg. >>Zuerst knurren und dann das? Na warte!<< Dachte ich wütend

Jetzt war ich dran mit knurren, aber nicht irgendein Knurren, nein meine Freunde, das war mein Dämonen knurren. Alle konnten es hören und erstarrten, Iruka der gerade reingekommen war, blieb stehen und der Geruch seines Angstschweizes wehte mir entgegen. Er dachte wahrscheinlich das es ihm gegolten hat. Falsch. Ich wand mich von der Eisprinzessin ab und packte meine Mal-Sachen aus. Iruka würde wahrscheinlich, wieder irgendetwas belangloses schwafeln. Ich knurrte leise vor mich hin und ging im Kopf alle Beleidigungen für ihn durch. >>Teme, Konoyaro, baka, ecchi, Yagi, Dope..<<-'Ahri!' schellte die Stimme meines Vaters. 'WAS?' fragte ich wirsch. 'Hör auf mit diesen Beleidigungen, soetwas möchte ich nicht von dir hören!'-'Dann hör nicht hin!' fauchte ich ihn an. 'Hör einfach auf damit, Kohiodoshi, du weißt das es nicht gehört' Ich nickte kaum merklich. Vater hatte recht. Ich sollte wegen soetwas unwichtigem nicht so wütend werden.

Mir fiel garnicht auf, dass ich meine Kapuze noch aufhatte und es schien mich auch nicht zu stören. Ich malte einfach so vor mich. Die ganze Zeit malte ich Wölfe. Warum, fragt ihr euch jetzt, meine werten Freunde? Ich weiß es nicht. Ich denke das kommt davon, das ich mein Rudel vermisse.             
Ich fing an Henju zu malen (siehe bild). >>Schade das ich nur meine Graphit Stifte dabei habe<< dachte ich etwas betrübt, als ich mir das Bild ansah. 'Pass auf Ahri' warnte mich Henju, gerade noch rechtzeitig.

Iruka kam auf mich zu und wollte mir gerade meinen Block wegnehmen, doch ich packte seine Hand. Ich sah zu ihm auf, was jetzt doch etwas hinderlich mit der Kapuze war. ,,Entschuldigen sie Iruka-sama, aber was wollen sie von meinem Block?" fragte ich leise. Die anderen zogen scharf die Luft ein. ,,Du hast nicht aufgepasst, ich wollte nur sehen was du tust" Ich sah ihn kalt an und ließ sein Handgelenck los. Er sah sich das Bild an. ,,Nicht schlecht, aber pass jetzt bitte wieder auf" Ich nickte nur. ,,Was hat sie denn gemalt?" fragte die dumme Blondinen, auch bekannt als Königin Kreisch, herablassend. Ich nickte Iruka zu und er drehte meinen Block um, so das ihn alle sehen konnten. Ein paar sahen mich erstaunt an, andere klatschten, doch das Ignorierte ich.

,,Wow der ist voll cool!" sprach eine Stimme hinter mir. Ich drehte mich um und sah einen Jungen, mit roten Strefen auf der Wange. Erst jetzt fiel mir der Hunde Geruch auf. ,,Hey ich bin Kiba"-,,Freut mich, ich bin Ahri" Etwas bewegte sich unter seiner grauen Jacke und ein kleiner weißer Welpe  streckte seinen Kopf aus der Jacke. ,,Das ist Akamaru" Ich lächelte den bezaubernden Welpen an und hielt ihm meine Hand vor die Nase. Er schnupperte kurz an ihr und kuschelte sich an sie. ,,Wow Akamaru!" gab Kiba verwundert von sich. Ich streichelte dem Hund sanft über den Kopf. ,,Sonst macht er sowas nicht" Ich kicherte leise. Ich wusste wieso er das tat. ,,Aha warum macht er das dann?" fragte ich unschuldig und mit einem leichten Schmunzeln auf den Lippen. ,,Vielleicht weil du so hübsch bist" ich wurde etwas rot. 'Uuuuhh da scheind ein Hündchen aber auf dich zu stehen!'-'Halt die Schnauze, du dummer Mader!' knurrte ich Shukaku an.
,,Willst du ihn mal zu dir nehmen?" fragte Kiba freundlich. Ich nickte und hob den kleinen Hund auf meinen Schoß, wo er sich gleich zusammen rollte und die Augen schloss. Ich streichelte ihm beruhigend über den Rücken und innerhalb weniger Minuten war er eingeschlafen. Ich hatte inzwischen ein versonnens Lächeln im Gesicht. ,,Warte mal er ist eingeschlafen?" fragte Kiba ausser sich. Ich nickte nur. ,,Du musst mir mal zeigen, wie das geht!" sprach er aufgeregt. Ich kicherte leise. ,,Sicher irgendwann" antwortete ich ihm.

,,Ahri, Kiba, kann einer von euch vormachen, wie das Jutsu des vertrauten Geistes geht?" unterbrach uns Iruka-sensei. Ich grinste in mich hinein, jedoch sah Kiba etwas verzweifelt aus. Also stand ich auf, legte die Kapuze ab und setzte Akamaru vorsichtig in sie hinein. Ich lief nach vorne und machte schnelle Handzeichen. Mit einem Puff stand eine große graue Wölfin mit funkelnden blauen Augen vor mir. >Du hast mich gerufen Ahri-sama?< Ich streckte ihr die Hand entgegen, die sie sanft mit der Schnauze berührte. Man durfte ein Tier nämlich niemals, ohne seine Erlaubnis anfassen. ,,Wow..sehr gut gemacht Ahri, noch nichtmal Sasuke kann das und er ist unser Wunderkind" Ich musste schmunzeln. >>Hatten wir nicht bereits geklärt, das ich besser bin als Entenarsch? Hm mir war so, als ob wir das schon hätten<<

,,Gut du kannst ihn wieder verschwinden lassen" wies mich Irkuka an. Ich schüttelte meinen Kopf. ,,Nagi geht nur wenn sie will, weil sie mir kein Chakra entzieht" Iruka dachte kurz nach. ,,Nagut sie kann hier bleiben, wir haben sowieso nur noch eine Halbestunde" Iruka bekam empörte Blicke geschenkt und ich seufzte.

>Macht euch nichts draus Hime, sie haben uns schon immer gefürchtet< Ich nickte traurig ,,Wohl war"-,,Ok Ahri, hast du echt toll gemacht, aber du kannst jetzt deinen Köter verschwinden lassen und mit den selbst Gesprächen aufhören und dich wieder setzen." gab Königin Kreisch herablassend von sich und fing dann auch noch an zu Lachen. >>KÖTER???<< Kokoro aktivierte sich und diese blöde Kuh sah sogar direkt hinein. >>Knall deinen Kopf auf den Tisch<< wies ich sie an, was sie auch sofort tat. Mit einem Lächeln auf dem Lippen und Nagi lief ich zurück auf meinen Platz. Den Rest der Stunde verbrachte ich damit, die große Wölfin zu streicheln.

_____________________________________________________________________________________________

Hallo ihr lieben ENDLICH wieder zuhause, ich war nähnlich bis gerade auf na Feier.

Erstmal VIELEN DANK an die beiden die mir ihre Steckbriefe geschickt haben sehr sehr nice vielen dank! Ihr könnt weiterhin welche schreiben und an mich senden, oder in die Kommis schreiben. :D

Ich möchte dieses Kapitel einer Person witmen die bisher die süßsten Kommis geschrieben hat. Die widmung geht an Liesekind ! Aber jetzt bitte nicht denken das die anderen nicht genauso toll sind. BITTEE macht weiter so, hab euch lieb






Don't call me Bijuu VERSION 0.1(Naruto ff)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!