1

767 22 5
                                                  

Sofia

Es war um 6 Uhr Morgens und ich stand fertig im Bad, um mir die Zähne zu putzen und die Haare zu kämmen,die mittlerweile etwas kürzer geworden sind.
Hier in Helsinki hatte gestern am 5.01. alles wieder seinen normalen Lauf genommen. Naja zu mindest ein bisschen,denn schulanfang war erst heute.
Ich freute mich einfach so darauf,endlich alle wieder zu sehen,dass ich es fast kaum erwarten konnte!

Also hüpfte ich gut gelaunt nach unten an den Frühstückstisch und erblickte Vivianne und meinen Vater beim Nachrichten Checken ,welche wohl ganz schön spannend waren...zu mindest für Samu.
,,Habt ihr schon gegessen?'',fragte ich lächelnd.
,,Ja süße. Aber wir haben dir alles stehen gelassen.'',zwinkerte Vivi zurück und das gab mir das Start Kommando. Genüsslich biss ich in mein Brot.

,,Sag mal Dad ,was ließt du da?'', mit vollem Mund schnappte ich mir den Brief aus seinen Händen und erntete dafür nur einen verwirrten Blick.
,,Das The Voice of Germany Team würde sie,Samu Haber,herzlich in der Jury willkommen heissen.'',mein Mund gab nur ein murmeln von sich,jedoch brachte schon das mich und Vivi zum schmunzeln.
,,Was habt ihr denn?!'', rief mein Vater empört.
Tja jetzt war es um uns beiden Frauen geschehen...
Lachend saßen wir am Tisch und ernteten böse Blicke von Samu.
,,Papa....du kannst doch...garkein...deutsch!'',lachte ich Wie eine Verrückte und hielt mir den Bauch vor schmerzen.
,,Das kommt noch dazu schatz...da hat deine Tochter recht. Aber ihr nehmt doch bald auch euer neues Album auf und zu Interviews müsst ihr auch...wie willst du das alles machen hm?''
,,Ach ich weis auch nicht Vivi schatz. Aber TvoG wäre eine perfekte Möglichkeit, die Band noch bekannter zu machen. Aber jetzt mal was anderes...Sofia? Bist du jetzt mit Jonas zusammen oder nicht?'',diesmal war Samu es ,der siegessicher lächelte,aber ich musste zugeben : ,,Naja ähm...ich weiß nicht.''
,,Ah ja . Schon klar Maus.,aber wir müssen jetzt los''
,,Hä? Holt Jessi mich denn nicht ab?''
,,Nein Sofi. Jessi ist krank. Samu bringt dich heute und ich muss auch gleich los.''

Damit schlüpften wir alle in unsere Jacken und Schuhe und Vivi fuhr mit ihrem Auto und ich stieg in BEMU ein, damit mein Vater mich vor der Schule absetzen konnte.

Bereits hier vor dem Eingang war es so verdammt voll, dass man sogar einen Riesen aus den Augen verlieren konnte.
Naja. Also stand ich da nun in der Menge und wollte gerade zum ersten Schritt ansetzen,als mir plötzlich die Augen zugehalten wurden.
,,Na Sofi. Wie waren die restlichen Tage zu hause?'',redete jemand direkt neben meinem Ohr,was mich erschaudern ließ.
,,Hey Jonas...ganz gut...und deine?''
,,Ging so.''
,,Oh...wieso das?'',hackte ich nach und die Antwort war echt niedlich.
,,Naja...ich hab dich vermisst ''
,,Das tut mir aber leid. Aber bitte tu mir den Gefallen und hör Auf neben meinem Ohr zu reden''
,,Okey Sofi'', kam locker zurück und schon legte Jonas seinen Arm um mich und wir gingen zusammen durch die Schule.

,,Du sofia? Magst du heute nach der Schule mit zu mir?'',fragte er als wir fast am Klassenraum angekommen waren.
,,Naja ähm...ich weiß nicht was dad dazu sagt.'',meinte ich bloß und stellte dann meinen Ranzen am Raum ab ,um mich dann auf eine Fensterbank zu setzen.
Okey schlechte Idee...
Jonas stützte nämlich jeweils einen Arm links und rechts neben mir ab und grinste mich an.
,,Naja du kannst doch fragen. Ich meine, meine Mutter erlaubt das,ich habe sie schon gefragt.''
,,Ach Mist. Ich kenne sie doch garnicht...ist sie nett? Wie heist sie?'',fragte ich etwas aufgeregt .
,,Du bist ja völlig aufgedreht. Komm runter sie ist voll nett und heißt kelly. Ausserdem habe ich ihr schon viel von dir erzählt....natürlich nur positoves.''
,,Mmh'',gab ich nur ab und starrte dann in Jonas seine Smaragd grünen Augen.

Natürlich musste das ganze mal wieder durch Maiila unterbrochen werden, die hüftwackelnd von der Seite auf Jonas zu ging.
Sie war einfach die größte Bitch die ich kenne und warf ihre blondgefärbten haare so zurück,dass sie mir durch das Gesicht flogen.

,,Hey Jonas. Heute schon was vor? Ich wollte dich fragen ,ob du heute mit mir, Leyla und Jacko ins Kino Kommst.'',fragte sie mit einer Helium Stimme. Ich hätte wirklich kotzen können,spielte in der Zeit aber mit meinen Fingern.
,,Nein tut mir leid. Ich nehme mein Mädchen heute schon mit zu mir. '', wagte der Herr dann mal nach 2 Minuten zu antworten und ich wusste nicht ganz recht, was ich denken sollte.
Meinte er mich oder seine Freundin?
Naja egal...denn wenig später kam der Lehrer.

The other side of Dad!Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt