✴Five✴

31 4 0

Danielle

30 Minuten nach Liams Ankunft

Seit geschlagenen 30 Minuten sind wir schon die unterschiedlichsten Zitate aus einigen Büchern durchgegangen.
Ich hätte nicht gedacht , dass das wirklich so anstrengend mit ihm sein würde. Er kann nichts. Und ich meine wirklich nichts. Vorhin sind wir Feuer und Eis von Robert Frost durchgegangen und er versteht nicht was man mit - und wenn sie zweimal untergeht- meint. Es liegt doch auf der Hand , dass man damit die Welt meint die untergeht. Er hat null Prozent Gefühl in sich.

Was erwartest du dir bei Jemanden wie ihm? Das lag doch schon immer auf der Hand, Schätzchen.

Naja, aufjedenfall nervt er mich jetzt schon seit fünf Minuten, dass er für heute nicht mehr lernen möchte.

"Und was willst du sonst machen?" zickte ich ihn an, während ich mir meinen Pullover zurechtzupfte.

"Erstens solltest du lieber aufpassen in was für einem Ton du mit mir sprichst. Und zweitens hab ich Bock auf Party und Frauen."

Genervt von ihm und der ganzen Welt schnappe ich mir meine Sachen, räume sie weg und schmeiße mich danach auf mein geliebtes Bett.

"Dann geh einfach. Ich hab keine Lust mehr auf dich und dein Verhalten."


✴ANARCHY✴|Liam Payne FF|Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt