9.

96 4 0
                                                  

Gab er mir den Rest er glotzte mir ernsthaft auf den arsch ich drehte mich um.
T: Alta dein Ernst?
J: was ich habe doch nichts gemacht
T:Du regst mich so auf *sauer* meine Familie kommt gleich kannst du bitte gehen?
J: nein
T: und wieso nicht?
J: weil ich dich liebe
T: aber du hast eine Freundin!
J:Und? Die liebe ich nicht!
T: Trotzdem
Ich ging hoch und merkte wie Jorge mir folgte als ich hörte als ich merkte das die Tür aufgeschlossen wurde um ich eine Stimme vernahm
Sande:Martina? Ist das Essen fertig?
Tini:*nervös* Ja komme gleich!

Ich schiebte Jorge in mein Zimmer was mal wieder nicht aufgeräumt war und sagte er soll die Klappe halten und ruhig bleiben denn die anderen sollten nichts merken worauf hin er nur grinste. Somit ging ich aus meinem Zimmer nach unten Tisch decken und alles fürs Essen fertig machen.
Am Abend nachdem ich alle Aufgaben im Haus fertig hatte ging ich müde und geschafft in mein Zimmer und ließ mich aufs Bett fallen als ich merkte das Jorge noch da saß.
J: Alles Okey?
T:Ja wieso nicht
J:du siehst fertig aus
T:Ja und? Das hat man halt *leicht
zickig*
J:Sorry wegen heute Mittag...

Wie alles begannWo Geschichten leben. Entdecke jetzt